Nagelneuer Kühlmitteltemperaturgeber ist schon wieder defekt, Hilfe!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Nagelneuer Kühlmitteltemperaturgeber ist schon wieder defekt, Hilfe!!

      Hallo,

      ich habe mir letztens, vor 2 Wochen, einen neuen Kühlmitteltemperaturgeber für meine 1,6er 8V einbauen lassen, da mein Motor stark ruckelte.

      Jetzt ist das Ruckeln wieder stärker geworden und siehe da, der Kühlmitteltemperaturgeber zeigt schon wieder
      den gleichen Fehler: Signal zu hoch. 8o

      Was kann das sein???
      A.T.U will den Geber nochmal tauschen und dann alles durchcheken, wenn es wieder ist.

      Vielleicht liegt es aber doch nicht am Temperaturgeber. :O

      Drosselklappe wurde heute außerdem gereinigt + Grundstellung.
      Der Motor läuft jetzt ein wenig ruhiger, aber der Motor schüttel immer noch stark, da der Temperaturfühler usw. ja noch spinnt.

      Außerdem braucht der Motor beim Herunterschalten eine Ewigkeit, so wenn man vom 3.Gang 40 km/h in den 2.Gang schaltet, er sich einfach nicht schnell genug einfängt.
      So das er 2 oder 3 Mal ruckelt wenn man ein wenig schneller von der Kupplung geht (aber nicht einfach super schnell runter gehen)

      Mir kommt es vor, wie wenn der Motor nicht schell genügend Luft bekommt oder irgendetwas sich nicht sauber öffnet???

      Vielleicht weiß ja jemand, was die Ursache sein könnte.

      Denn ich finde, das sich einige hier im Forum besser auskennen wie manch ein KFZ-Meister, was ich einfach prima finde!!!! =)


      Ich hoffe ihr könnt mir helfen, das meine Leidensgeschichte beendet wird!! Danke schonmal :)

    • Original von -idna-
      ist das Ruckeln permanent oder weg wenn du paar Meter gefahren bist !?


      Ist andauernd, auch wenn er warm ist. Er läuft einfach nicht rund und kann auch nicht ruhig laufen, da ja irgendetwas defekt ist.
    • Original von -idna-
      Zündspule vielleicht ?!


      Wie stellt man das den am besten fest??? Hängt das mit dem Tempfühler zusammen???
      Würde das aber nicht im Fehlerspeicher auftauchen????

      Fragen über Fragen :(

      Kann das vielleicht am LMM auch liegen, das der Motor schüttelt???
    • Wenn eine oder mehrere Zündspulen ausgefallen sind läuft der Motor sehr unruhig ( nur noch auf den Zylindern wo Spule i.O. ist )! Normal sollte dann auch die Motorkontrollleuchte angehen ! Sollte aber deine Werkstatt merken wenn da was faul wäre !

    • Ach die Hirnis kennen sich überhaupt nicht aus. Da kann ich zu VW oder ATU gehen, die sagen gleich dass müssen wir alles nach der Reihe durchchecken, dass kann halt so 2 bis 4 Stunden dauern, na Super.

      Wahrscheinlich ist es ja eh nur der Temp-Fühler, vielleicht waren die zu dumm, das Teil einzubauen - keine Ahnung. :(

    • jetzt lässte den noch mal bei ATU checken und wenns net besser is gehst ganz unverbindlich zum Freundlich laberst nen Meister an der soll mal schnell schauen :)
      Mach ich auch immer so :) Gab noch nie Probs.

    • Nennt sich geführte Systemdiagnose und dauert wirklich solange, weil die kommplette Elektronik abgesucht wird, das wäre eigentlich am betsen in Deinem Fall. Von ATU halt ich übrigends garnix.