PUBLIC RACE DAYS - Hockenheimring / 13. u. 14.08.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • PUBLIC RACE DAYS - Hockenheimring / 13. u. 14.08.


      Public Race Days

      Come and „Race your Ride" !
      Am 13. und 14. August 2005 findet auf dem Hockenheimring eine Motor-Fun-Sportveranstaltung statt, bei der jedermann mitfahren kann.

      Wieder so ein Amerikanismus! Was soll das eigentlich bedeuten und vor allen Dingen, was muss man machen, um da mitfahren zu können? Alles ganz einfach und überhaupt nicht so exotisch wie es sich anhört. "Race your Ride", Sprintrennen mit dem eigenen Fahrzeug (PKW oder Bike ), sind in den USA das ultimative Fahrvergnügen für alle "Privat-Racer".
      Sprint-Racing ist die Beschleunigung aus dem Stand über die Distanz der Achtelmeile, genau 201,17 Meter. Zwei Fahrzeuge fahren in getrennten Bahnen nebeneinander. Gestartet wird per Ampel-Signal und anschließend werden Reaktionszeit, Zwischenzeiten, Top-Speed und Endzeit im Ziel gemessen. Das kann eigentlich jeder, denn hierbei geht es vorerst nur um Spaß am Fahren und etwas Geschick beim Schalten.
      Wer glaubt er habe Talent zum Street-Racer kann am Ende jedes Trainings an einer Public-Challenge teilnehmen, bei der er sich im K.O.-System mit anderen messen kann.

      Nachfolgend eine kleine Anleitung für Hobby-Racer und solche die es werden wollen:

      Jeder kann mitmachen und jeder hat eine Chance!
      Die Fahrzeuge sind grundsätzlich straßenzugelassen und alle Modifikationen hat der TÜV abgesegnet. Natürlich gibt es auch auf der Straße Leistungsunterschiede, will sagen, "schwächere und stärkere", aber das spielt beim "Race your Ride" keine Rolle, denn es wird in Zeitklassen eingeteilt. Es fährt also nicht PS-David gegen PS-Goliath.

      Zeitplan:
      Hier können Sie den Zeitplan im PDF-Format herunterladen...

      Was kostet der Spaß?
      Alle Teilnehmer zahlen ein einheitliches Eintrittsgeld in Höhe von 5 Euro pro Person / Tag, in dem ein Tribünenplatz, der Zugang zum Fahrerlager, sowie ein Parkplatz im Fahrerlager bzw. die Parkplatzgebühr inklusive sind. Ebenso berechtigt die Eintrittskarte zur After-Show-Party am Samstagabend. Die Campinggebühren betragen 5 Euro pro Person / Nacht auf der Querspange (mit Zelt oder Wohnmobil) in der Nacht von Samstag auf Sonntag.
      Die Teilnahme an den Races beträgt jeweils 5 Euro pro Run.

      Wann kann ich trainieren?
      Es gibt am Samstag 13. August in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr 3 Trainings-Sessions und am Sonntag 14. August um 10.00 und 13.00 Uhr 2 Trainings-Sessions. In diesen Trainings-Sessions kann jeder Public Racer beliebig viele Trainingsläufe absolvieren, die für seine Einteilung in eine Zeitklasse und das Starterfeld für die Rennen herangezogen werden können. Die Einteilung wird aufgrund der schnellsten Trainingszeit vorgenommen, wenn man sich entscheidet auch am Rennen mitzufahren. Wer jetzt schon genug Spaß hatte, hört nach dem Training auf und schaut auf der Tribüne den Kollegen beim Rennen zu.

      In welcher Zeit-Klasse starte ich?
      Die Laufzeiten werden im Training gesammelt und ausgehend von der besten Zeit wird festgelegt in welcher Klasse der jeweilige Teilnehmer startet. Das heißt, es fahren immer nur Fahrzeuge gegeneinander, die innerhalb von wenigen Sekunden Zeitunterschied über den Quartermile-Strip gefahren sind.

      Wer fährt im Rennen gegen wen?
      Es wird jeweils in Zeitklassen für Sprint-Racer eingeteilt, in denen die Teilnehmer mit nur wenigen Sekunden Zeitunterschied aufeinandertreffen. Die Startaufstellung (Flowchart) für die einzelnen Rennen (Heats) wird nach der jeweiligen Trainingsbestzeit gesetzt. Es fährt zum Beispiel die Nr.1 gegen die Nr.9, die Nr.2 gegen die Nr.10, die Nr.3 gegen die Nr. 11 usw. Der Gewinner jedes Heats kommt in den nächsten Durchgang und trifft auf den nächsten Gegner, bis im Finale der endgültige Sieger einer Klasse feststeht.
      Benötige ich eine Lizenz?
      Zuerst einmal braucht man natürlich einen gültigen Führerschein, ganz klar. Im Rahmen der PUBLIC RACE DAYS 2005 gibt es die Möglichkeit ohne Lizenz, als Privatfahrer (Public Racer), teilzunehmen.

      Gibt’s auch was zu gewinnen?
      Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Die letzten vier Teilnehmer jeder Zeitklasse erhalten einen Pokal und der Klassensieger erhält eine Preisgeld-Prämie. Aber im Vordergrund steht der "olympische Gedanke". Dabei sein ist alles! Jeder kann herausfinden wie gut er und sein Fahrzeug auf einer bestimmten Distanz sind. Es geht um Reaktion, schnelles Schalten und Geschicklichkeit. Das Rennfieber kommt ganz von selbst, wenn man in Position steht und auf das "Grün" an der Startampel wartet.
      Wann geht’s denn los?
      Die Zufahrt zum Fahrerlager ist am Samstag und Sonntag jeweils ab 8.00 Uhr möglich. Alle Teilnehmer am "Race your Ride" können sich jeden Tag bis spätestens 10.00 Uhr am Vorstart aufstellen. Dort erhalten sie alle weiteren Instruktionen für den Ablauf und eine Startnummer für Training und Rennen. Merke: ohne Startnummer keine Zeitausdrucke! >> ZEITPLAN
      ACHTUNG, LIZENZFAHRER:
      Lizenzfahrer, die im Rahmen der Public Race Days am Test n' Tune teilnehmen wollen, finden Informationen und das Anmeldeformular auf der Racer's Page der NitrolympX

      Und was passiert sonst noch?
      Das Motorrad-Magazin bietet "Ride-Now" Kurse für Anfänger (ridenow.de)

      Im ADAC FSZ wird es Kurse zum Thema Fahrsicherheit geben.
      Touristenfahrten auf dem Ostkurs ( 15 Minuten für 10 € )
      Geplant sind weiterhin:
      Motorrad-Stunts und Show-Vorführungen
      In den Boxen präsentieren Händler Zubehör und Neuheiten.
      Die After-Race-Party auf dem Boxendach am Samstagabend mit 5 Stunden Live-Musik und DJ

      Na, Lust auf Motor, Fun & Sport ? - Come and "Race your Ride" !


      Zeitplan:
      Hier können Sie den Zeitplan im PDF-Format herunterladen...

      Kontakt:
      Hockenheim-Ring GmbH
      68766 Hockenheim
      Tel.: 06205 / 950 - 0
      Fax: 06205 / 950 - 299
      E-Mail: info@hockenheimring.de


      Ich werd wohl sicher an einem Tag, evtl. sogar an beiden zum fotografieren dort sein.
      Hat sonst noch jemand Lust hinzugehn :O