Kein Gang wählbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kein Gang wählbar

      Hallo,

      habe in letzter Zeit Probleme mit meinem Golf IV, vielleicht hat von Euch Jemand Ahnung was das ist.

      Erst ein mal die Fakten: Golf IV, 16V, 75 PS, 86 TK, Bj 06/98

      Problembeschreibung:
      Folgendes ist mir jetzt 3x passiert:
      Der Wagen stand, erste Gang war eingelegt, wollte den Wagen starten, trete also die Kupplung und starte den Motor.
      Wagen sprang kurz an wurde aber gleich abgewürgt (so als startet man ohne Kupplung zu treten)
      Dazu muss ich sagen, dass sich die Kupplung schwerer treten lies als üblich.
      Habe darauf hin (mit erhötem Kraftaufwand) Kupplung getreten, Gang rausgenommen und noch mal gestartet.

      Zwar sprang jetzt der Wagen an aber dafür lies sich jetzt nicht mehr ein Gang einlegen...und wenn man den Rückwärstgang einlegen wollte, machte es nur rrrrrrrrrrrrrrrrr :(

      Des weiteren ist mir aufgefallen, dass sich die Gänge nicht mehr so geschmeidig einlegen lassen, sondern eher ruppig in den nächsten springen (vorallem vom 1 in den 2 und vom 3 in dem 2).

      Liegt das an der Kupplung oder am Getriebe und was für Kosten werden da wohl auf mich zukommen.

      Wäre cool wenn Jemand von Euch wüsste was das ist

      DANKE

      Alex

    • also ich denke mal, daß die kupplung hinüber ist und dafür sind ca. 300euro fällig. wenn du zu vw gehst.
      was die gänge betrifft, kann es eigentlich nur das getriebe sein. du hast ja noch die schaltung mit gestänge wenn ich mich nicht irre. vielleicht hakt das ja etwas. da sich deshalb die gänge so schwer einlegen lassen.
      natürlich kann ich mich auch irren. bin kein mensch vom fach... :)

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • Deine Kupplung trennt nicht mehr richtig, das kann verschiedene Ursachen haben. Kupplungsscheibe selbst wird es nicht sein den wenn diese verschlissen wäre würde sie eher rutschen und keine Kraftschluß mehr haben...

      Ich denke das bei dir ein Problem am Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder vorliegt und daher die Kupplung nicht ordnungsgemäß trennt. Evtl kann es auch der Automat oder Ausrücklager sein.

      Ein Kupplungswechsel bei VW dürfte einiges mehr kosten als 300€

      Halte uns mal auf dem laufenden

      Gruß

    • Hi,

      Danke erst einmal für Eure Antworten.
      Wobei wenn ich die Zahlen höhre wird mir schon wieder ganz schwindelig... :rolleyes:
      Na ja werde wohl nicht drum rum kommen.
      Sobald ich ein Ergebnis habe, werde ich es hier posten.

      Gruß Alex

    • Hatte ich auch schon das Problem.

      Wollt morgens Auto starten mit durchgetretener Kupplung und der macht einfach nen Satz nach vorn 8o . Ich Gang raus, Kupplung durch und... ...das gleiche :( . Dann hab ich das Schaltgestänge geschmiert, ein paar mal durchgeschaltet und seit dem nie wieder Probleme mit gehabt :] .
      Allerdings schmier ich jetzt so ca jedes halbe Jahr mal das Gestänge... ;(

      AVi

    • So war gestern bei einem Kumpel, der KFZ Mechaniker ist.

      Haben zum einem das Getriebeöl abgelassen um zu sehen, ob dort Späne oder der gleichen zu sehen sind. War aber nicht der Fall, haben dann Getriebeöl erneuert.

      Des weiteren haben wir Bremsflüssigkeit erneuert und System entlüftet.

      Schaltung geht auf jedenfall nicht mehr ganz so hackelig.

      Da mein oben beschriebenes Problem nur ab und zu auftritt, muss ich jetzt mal abwarten ob es noch einmal auftritt.

      Gruß Alex