Radlager schon bei 57000 KM defekt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Radlager schon bei 57000 KM defekt.

      Hallo. Habe bei meinem Golf jetz knapp 58000 KM runter und beide Radlager polterten. In Meiner Werkstatt habe ich sie dann wechseln lassen. Fährt jetzt wieder super. Aber meine Frage dazu: Ist das normal dass die Radlager nach 3 Jahren und 58000 KM schon so defekt sein können. Bei meinem alten Golf 3 den ich mit 200000 KM verkauft habe waren die Radlager noch die Original Ersten von VW. Und da war noch lange nichts in Sicht. Wie sind eure Erfahrungen mit den Radlagern. In der Werkstatt meinten Sie auch es würde an den "breiten" Reifen(225/45/17) liegen.

    • Beim g3 waren auch noch Kegelrollenlager verbaut, die man bei Bedarf nachstellen konnte. ;)

      Aber trotzdem sollten die Lager beim G4 schon etwas länger halten. Ausser vielleicht wenn man 18" mit noch 25mm Spurplatten pro Rad fährt. Da ist die Belastung nämlich um einiges grösser.....

    • Ich habe für Aus- und Einbau und natürlich Achsvermessung 250€ bezahlt. Ist das ein guter Preis?? Habe diesmal eine freie Werkstatt ausgesucht. War mit den Jungs und ihrer Arbeit auch zufrieden.

    • Morgen muss meiner mit dem selben Problem in die Werkstatt. Km 63000, 2,5Jahre alt, vorne links, hört sich mittlerweile an wie ein Kaffeemühle.... :] Kostenpunkt: 50€, dank Anschlussgarantie... ;(8)

      EDIT:

      Ach ja, ich vergaß: Bevor ich mit der Anschlussgarantie gewinkt habe, hatte ich telefonisch nach Kulanz gefragt: Soweit ich weiß, haben die mir 50% auf Teile und Arbeit angeboten. Eventuell wärst Du also bei VW wegen der Reparatur besser aufgehoben gewesen, zumindest finanziell. Normal kostet eine Seite rund 150€, laut Forensuche...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hornet ()

    • Arg früh was. Da muss doch eine ganz schöne Belastung vorgelegen haben.

      162000 und die ersten Radlager.
      Bis 120000 ist der Wagen nur auf 16 Zoll VW Alus mit 205er Reifen gefahren, ohne Spurverbreiterung.

    • Nö, wechselweise 15- und 16-Zöller, keine unnötige Kurvenhatzen und Schotterstrecken schon gar nicht... :rolleyes: Und nur eine überfahrene Katze, aber das war vorne rechts... :baby:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hornet ()

    • Wiegesagt, im Sommer habe ich die 225er 17Zoll montiert, im Winter 195er 15Zoll. Was ich dazusagen muss, wir haben hier doch ziemliche Schlaglochpisten. Aber meinem alten Golf hat das nie gestört. Ich bin der Meinung dass die Lager doch etwas länger halten sollten. Die Domlager wurden übrigens auch mitgewechselt in der Werkstatt. Die waren auch hin.