Hartz IV **H I L F E*

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hartz IV **H I L F E*

      Hi,

      jetzt hat es mich auch erwischt. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.
      Habe ne schulische ausbildung hinter mir und bin jetzt fertig.

      Jetzt bekomm ich kein arbeitslosengeld weil ich ja noch nichts eingezahlt habe.

      Nun mein prob, wer kann mir tipss geben zum ausfüllen des Antrags.

      Ich habe ne wohnung, die ich aber wieder abmelde weil ich nicht hier bleiben will, sondern wieder nach haus ziehn und woanders in einer anderen stadt bewerben.

      Was meint ihr wegen hartz iv soll ich die wohnung behalten oder abmelden?

      Was bekomm ich an hartz iv ?

      Gibt es son online formular?

      mfg pelle

    • mach dir einfach nen termin bei der agentur für arbeit vorort (bzw. fürs zuständige) und mach das mit deinem persönlichen berater, da kannste nix falsch machen...und es ist am einfachsten!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von c-o-m-m-a-n-d-e-r ()

    • Original von c-o-m-m-a-n-d-e-r
      mach dir einfach nen termin bei der agentur für arbeit vorort (bzw. fürs zuständige) und mach das mit deinem persönlichen berater, da kannste nix falsch machen...und es ist am einfachsten!

      Pelle wird aber keinen persönlichen Berater finden, der mit ihm zusammen den Antrag ausfüllt. Soviel Zeit haben sie dort gar nicht. ;)

      @Pelle:
      Da du im Osten wohnst, stehen dir "normal" 331 Euro Arbeitslosengeld (Hartz IV) zu. (in den alten Bundesländern sind es 345 Euro) Aber wie du sellbst sagtest, hast du noch nix eingezahlt, also wirst du die 331 Euro wohl nicht bekommen. (weiß es aber nicht genau)
      Dir wird dann deine Kaltmiete+Heizkosten von der "ARGE" gezahlt. Die Stromkosten mußt du normal selbst von den 331 Euro bezahlen, die du aber wohl nicht bekommst. Somit wirst du wohl nur "Hilfe zum Lebensunterhalt" bekommen+die Unterkunft bezahlt bekommen. (wie oben erwähnt)
      Wieviel es aber genau sein wird, kann ich dir nicht sagen.

      Hier kannst du dein Antrag online ausfüllen und ausdrucken.

      Klick mich

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

    • Hi,

      danke cool.

      aber ich wl arbeiten eh scheiss alg.

      ich hau ab in den westen

      suchtnoch jemand einen bürokaufmann :P

      mfg pelle

    • Original von Jimmy
      Original von c-o-m-m-a-n-d-e-r
      mach dir einfach nen termin bei der agentur für arbeit vorort (bzw. fürs zuständige) und mach das mit deinem persönlichen berater, da kannste nix falsch machen...und es ist am einfachsten!

      Pelle wird aber keinen persönlichen Berater finden, der mit ihm zusammen den Antrag ausfüllt. Soviel Zeit haben sie dort gar nicht. ;)

      @Pelle:
      Da du im Osten wohnst, stehen dir "normal" 331 Euro Arbeitslosengeld (Hartz IV) zu. (in den alten Bundesländern sind es 345 Euro) Aber wie du sellbst sagtest, hast du noch nix eingezahlt, also wirst du die 331 Euro wohl nicht bekommen. (weiß es aber nicht genau)
      Dir wird dann deine Kaltmiete+Heizkosten von der "ARGE" gezahlt. Die Stromkosten mußt du normal selbst von den 331 Euro bezahlen, die du aber wohl nicht bekommst. Somit wirst du wohl nur "Hilfe zum Lebensunterhalt" bekommen+die Unterkunft bezahlt bekommen. (wie oben erwähnt)
      Wieviel es aber genau sein wird, kann ich dir nicht sagen.

      Hier kannst du dein Antrag online ausfüllen und ausdrucken.

      Klick mich




      Bekannter bekommt denn harz Müll und auch die vollen 331Euro plus Zusatz, hat jetzt mehr wie bei der Ausbildung.

      Er hatte soviel ich weiß denn Antrag über die Seite der Agentur geladen und ausgefüllt abgeben fertig.

      Musst halt die Nachweiße bringen: Versicherung Auto, Miete usw.

      Wenn du Pech hast wollen die leute noch wissen was deine Eltern an Geld haben.
    • Original von hhhhhhh
      Wenn du Pech hast wollen die leute noch wissen was deine Eltern an Geld haben.

      Aber nur dann, wenn er bei seinen Eltern wohnt. Wenn er eine eigene Wohnung hat, braucht er es nicht nachweisen.
    • Original von Jimmy
      Original von c-o-m-m-a-n-d-e-r
      mach dir einfach nen termin bei der agentur für arbeit vorort (bzw. fürs zuständige) und mach das mit deinem persönlichen berater, da kannste nix falsch machen...und es ist am einfachsten!

      Pelle wird aber keinen persönlichen Berater finden, der mit ihm zusammen den Antrag ausfüllt. Soviel Zeit haben sie dort gar nicht. ;)


      Och das Problem hatte ich hier noch nicht. Für mich hatte die gute Frau irgendwie immer Zeit.
      Ich bin da sogar ab und zu nachmittags um 1600 hinspaziert und hab noch nen dummen gefunden der mir weitergeholfen hat. Also von daher.
      Man muss sich da nur zu helfen wissen! :)
    • Original von Jimmy
      Original von hhhhhhh
      Wenn du Pech hast wollen die leute noch wissen was deine Eltern an Geld haben.

      Aber nur dann, wenn er bei seinen Eltern wohnt. Wenn er eine eigene Wohnung hat, braucht er es nicht nachweisen.


      Bist dir da sicher denn es bei uns so ging der musst es vorlegen, zum Schluss muss er die Wohnung aufgeben. Weil zum einen die Eltern ein Haus hatten wo er leben können und gut verdienen.
    • Hi,

      da wo meine Wohnung ist jetzt bin ich nicht gemeldet, sondern bei meinen Eltern.

      Meine eltern haben ein haus und verdienen ca.2.500 zusammen netto ungefähr.

      also was bleibt da für mich über.

      mfg pelle

    • Original von tonyffo
      Original von Pelle

      suchtnoch jemand einen bürokaufmann :P



      und evtl. gleich noch nen IT-Systemelektroniker



      Ich biet mich auch an als ITSE :rolleyes:
    • Original von Thorsten
      Original von tonyffo
      Original von Pelle

      suchtnoch jemand einen bürokaufmann :P



      und evtl. gleich noch nen IT-Systemelektroniker



      Ich biet mich auch an als ITSE :rolleyes:


      macht euch doch zu dritt selbstständig ?(

      Ich AG Gründen und loslegen, das hatn Kumpel von mir auch gemacht. Im ersten Jahr wird man auch gut unterstützt. Entweder es läuft oder es läuft nicht. =)
    • Original von BennY-
      Original von Thorsten
      Original von tonyffo
      Original von Pelle

      suchtnoch jemand einen bürokaufmann :P



      und evtl. gleich noch nen IT-Systemelektroniker



      Ich biet mich auch an als ITSE :rolleyes:


      macht euch doch zu dritt selbstständig ?(

      Ich AG Gründen und loslegen, das hatn Kumpel von mir auch gemacht. Im ersten Jahr wird man auch gut unterstützt. Entweder es läuft oder es läuft nicht. =)


      und im zweiten, spätestens dritten oder vierten Jahr kommt erstens das finanzamt und zweitens eine betriebsprüfung und macht dir den laden grade wieder platt, weil keiner daran gedacht hat, den existenzgründer mal auf einen steuerberater hinzuweisen... ?(