Auf der suche nach dem richtigen Navi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Auf der suche nach dem richtigen Navi

      Hallo,

      wie ihr der Betreffzeile entnehmen könnt, bin ich auf der Suche nach einem solchen.

      Ein originales VW Navi wär schon nicht übel, nur kann man schlecht die Bedienteile, sprich den Bildschirm zur Sicherheit entnehmen.

      Das was es haben sollte:

      - MP3 (evtl. auch OGG) Kompatiblität und Radio natürlich.
      - Man sollte nebenbei Audio hören können, auch beim navigieren (internen Speicher).
      - Das Gerät sollte möglichst ein abnehmbares Bedienteil besitzen und ins Interieur passen (anthrazit-schwarzes Gerät mit blau/roter Beleuchtung)
      - Anschlussmöglichkeiten für Lautsprecher vorn und hinten plus Subwoofer
      - Das Display kann ruhig monochrom sein, bunte Pfeile sind nicht nötig.

      Ich hoffe es gibt ein Gerät, welches dazu fähig ist! Nicht, dass es nur in meinen Träumen existiert...

      Dies würde schon ins Schema passen, was haltet ihr davon? Es ist ein Becker Indianapolis 7925:

      Kann man eventuell die VW Triplex Antenne anschliessen (funktioniert das?), und somit eine unsichtbare Installation erreichen?

      Ist das Radio in der Lage eine 4-Kanal Endstufe (Lautsprecher vo/hi) und eine 2-Kanal Endstufe (Subwoofer) gut zu füttern? Der Klang sollte schon stimmen.

      gruss

      G4SE

    • Von becker halte ich persönlich sehr viel!

      ob man es an die Triplex anschliessen kann, weiss ich nicht, aber man kann es auf jeden fall unsichtbar verbauen (zumindest im T4 meiner eltern ein älteres modell)

      aber becker kann was... wenn du auf das schlichte design stehst, gibt es IMHO nichts besseres als becker!

    • Jap, ich bin auchschon mit nem Becker Traffic Pro ans ziel gelangt, finde die Teile sehr genial.
      Sehen schlicht aus aber können umso mehr :)

      Würde auch zum Becker greifen, oder zu nem Blaupunkt.

    • Blaupunkt wirkt iregndwie billig von der Verarbeitung.

      Bei dem Becker ist Farbgebung der Tasten und vom Gehäuse doch super. Ausserdem steht das Bedienteil kaum heraus.

      Ist das Indianapolis ein Auslaufmodell? Das gibts bei eBay für 650 EUR und aufwärts. Auch 750 kann man dafür ausgeben, der Unterschied wird da wohl die Software sein.

      Wichtig ist das, dass meine Endstufen von dem Radio angesteurert werden können:

      AUDIO-Info von der Becker Seite:

      Klangregelung: Nach Quelle getrennte Höhen- /Tiefenregelung, Balance und Fader einstellbar, Loudness
      Musikleistung 4 x 30 Watt (mein jetziges JVC hat 50 Watt MosFet)
      Sinusleistung 4 x 18 Watt
      Pre-Out 4 Kanal plus Subwoofer /Center Speaker (regelbar)

      gruss

      G4SE

    • Das Becker Navi ist super, das passt auch optisch sehr gut zum Golf IV Cockpit ..
      Die Farben sind auch passend

      Das Becker ist schneller als das VW Navi ..

      Seit 1/2008 Golf IV R32 Blue Anthrazit Perleffekt

    • Original von NilsR.
      Das Becker Navi ist super, das passt auch optisch sehr gut zum Golf IV Cockpit ..
      Die Farben sind auch passend

      Das Becker ist schneller als das VW Navi ..


      UND man kann navigieren UND Musik hören 8)

      gruss

      G4SE
    • Das Becker Navi sollte man an die VW Navi GPS Antenne bekommen.
      Es gibt da 2 GPS Kabelbuchsen, sollte es nicht passen, musst Du nur die andere dranlöten

      Gruß
      Nils

      Seit 1/2008 Golf IV R32 Blue Anthrazit Perleffekt

    • Original von G4SE
      Original von NilsR.
      Das Becker Navi ist super, das passt auch optisch sehr gut zum Golf IV Cockpit ..
      Die Farben sind auch passend

      Das Becker ist schneller als das VW Navi ..


      UND man kann navigieren UND Musik hören 8)

      gruss

      G4SE


      Ja, kann man.
      Es ist ein CD Player intergr., da kommt die Navi CD rein.

      Wenn Du also navigieren lassen willst, dann kannst Du keine CD hören ..
      Hilft nur ein Wechsler etc

      Seit 1/2008 Golf IV R32 Blue Anthrazit Perleffekt

    • Macht es bei einer Endstufe einen Unterschied, ob das Radio/Navi 4x30 Watt oder 4x50 Watt Ausgangsleistung bereitstellt?

      gruss

      G4SE

    • Original von NilsR.
      Original von G4SE
      Original von NilsR.
      Das Becker Navi ist super, das passt auch optisch sehr gut zum Golf IV Cockpit ..
      Die Farben sind auch passend

      Das Becker ist schneller als das VW Navi ..


      UND man kann navigieren UND Musik hören 8)

      gruss

      G4SE


      Ja, kann man.
      Es ist ein CD Player intergr., da kommt die Navi CD rein.

      Wenn Du also navigieren lassen willst, dann kannst Du keine CD hören ..
      Hilft nur ein Wechsler etc


      Man muss wahrscheinlich die Route mit Navi CD errechnen lassen, und wenn das abgeschlossen ist, die Navi CD gegen eine Audio oder Mp3 CD tauschen.

      Oder gibt es Navis mit 512MB oder 1GB RAM? Das wär geil... die Map im Gerät komplett speichern!

      Wann muss man die Navi CD einlegen? Kann das Gerät eine ganze Stadt oder ein Bundesland speichern, ohne dass man bei neuen Routen im gleichen Bezirk die CD einlegen muss? 32 MB Speicher ist drin, aber welches Volumen davon nimmt die Map in Beschlag. Bestimmt sind auch nicht 32 nur für die Karte nutzbar. Ich denke an die Systemsoftware, Sprachen, Basiskarte (?), usw.

      gruss

      G4SE
    • Original von G4SE
      Macht es bei einer Endstufe einen Unterschied, ob das Radio/Navi 4x30 Watt oder 4x50 Watt Ausgangsleistung bereitstellt?

      gruss

      G4SE


      Nein, allerdings kann sich davon unabhängig die Qualität der Vorverstärkerausgänge unterscheiden.
    • Original von leuchtturm
      Original von G4SE
      Macht es bei einer Endstufe einen Unterschied, ob das Radio/Navi 4x30 Watt oder 4x50 Watt Ausgangsleistung bereitstellt?

      gruss

      G4SE


      Nein, allerdings kann sich davon unabhängig die Qualität der Vorverstärkerausgänge unterscheiden.


      Klar, Qualität steht erstmal vor Leistung. Lautes Gekrächze? Nein, dann lieber leiser, aber feiner.

      @Nils.R

      Ich seh grad dass die Highend Variante des Trafic Pro sogar MP3-Wiedergabe von CF-Karten, Microdrive und CD-R/CD-RW unterstützt.
      1 GB CF Karte rein, fertig ist die Laube! Dann 1300 eur fürs Navi und nochmal die CompactFlash Karte... mit Wechsler wird´s wohl billiger...

      gruss

      G4SE
    • Sooo.... es gibt ein Update! Morgen wird das Navigerät eingebaut und zwar nicht wie geplant ein Becker Indianapolis, sondern das KD-NX901 von JVC.

      Guckst du hier

      Es ist genauso komfortabel wie das Becker Navi, nur mit integrierter Festplatte und Cardreader. Die Navisoftware belegt zwar einen Grossteil der 20GB Festplatte (14GB), nur 6GB stehen für MP3´s oder Videos zu Verfügung.

      Das Laufwerk liest auch DVD´s, (auch DVD´s mit MP3´s) hat einen Videoausgang für einen optionalen Monitor und auch für einen Eingang für zb. einen CD Wechsler.

      Was meint ihr? Morgen kann ich zwar noch wählen, aber das hört sich doch sehr gut an... Bisher bin ich mit JVC zufrieden, warum also nicht wieder?

      gruss

      G4SE