Unruhiger lauf im Stand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unruhiger lauf im Stand

      Hallo,
      wisst ihr vielleicht wie man das "Sägen" im stand wegbekommt?
      Das ist nervig wenn man vor einer Ampel steht und die Drehzahl ständig schwankt. Wenn ich meinen Fuß auf das Gaspedal lege, das er etwas mehr Drehzahl bekommt, dann ist es weg.
      Stephan

    • RE: Unruhiger lauf im Stand

      Stichwort "Drosselklappe" !
      Aber zu diesem Thema gibt es eigentlich ausreichend viele Beiträge, die man mühelos über die Suche hätte finden können... :(

      Da darfste dich nicht wundern, wenn hier keiner Lust hat auf diese Frage zum 1000. Mal zu antworten.

    • ja soll echt was bringen aber ist ganz schön teuer der spaß nur dafür das er danach bischen ruhiger läuft und net mehr ganz soviel öl braucht.

      gruß steffen

    • Das merkwürdige ist, wenn ich das Lenkrad einschlage, dann wird es schlimmer, da schwankt die Drehzahl zwischen 750 bis 1100 Umdrehungen. Manchmal geht er fast aus. Das kann doch eigentlich nicht an der Drosselklappe liegen...

    • komisch war bei mir auch so mim einschlagen und es war die drosselklappe.
      fahr doch einfach zu vw und lass nen auslese machen.
      bei mir waren es 3 (!!) fehler.
      alle nacheinander abgearbeitet =)

    • Das ist eigentlich nichts komisches/merkwürdiges dran.
      Wenn das Lenkrad im Stand gedreht wird, würde das Arbeiten der Hydraulikpumpe sich normalerweise mit einem Drehzahlabfall bemerkbar machen (ist bei älteren Autos ohne Drehzahlausgleich deutlich zu spüren).
      Eine ordentlich funktionierende Drosselklappeneinheit gleicht diesen Abfall aus, eine verdreckte (oder defekte) verursacht dann noch extremere Schwankungen als es eh schon der Fall ist. :)

    • Sorry Peter Pan, ich weiß es nicht besser, deswegen habe ich ja gefragt. Ich wollte es nur als zusätzliche Info noch dazuschreiben... Ich habe nicht daran gedacht, dass die Hydraulikpumpe für den Anstieg der Drehzahl verantwortlich ist. Kann ja auch mal passieren oder? Aber ich werde mir jetzt mal meine Drosselklappe anschauen...

    • Habe auch Probleme mit meiner Drosselklappe und eine Frage zum Austausch. Was genau muss nach dem Einbau der neuen Drosselklappe gemacht werden (Stichwort: Motor anlernen). Aber wie? Geht das nur bei VW oder kann das jede "Hinterhofwerkstatt" machen?
      Ich kann ja auch schlecht mit einem Kumpel die Drosselklappe einbauen, dann den Wagen zu VW schleppen und sagen: "Lernt mir den mal an.."

      Wenn es eine freie Werkstatt macht. Was darf das ungefähr kosten? VW macht es für ca. 100 EUR (Ausbau der alten, Einbau der neuen und anlernen). Allerdings auch nur, wenn ich die Drosselklappe bei VW bestellt hab....