MFA nachrüsten -- Bitte nicht "schlachten...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • MFA nachrüsten -- Bitte nicht "schlachten...

      Hallo Zusammen,

      auch auf die Gefähr hin, dass einige jetzt wieder aufjaulen weil das Thema evtl. schon X-mal diskutiert wurde...mit der "SUCHE" konnte ich aber nichts passendes finden.

      Es geht um die Nachrüstung einer MFA beim Golf V:
      Das betreffende Fahrzeug hat derzeit keine MFA. Die Nachrüstung selbst, scheint technisch kein Problem zu sein. Es geht vielmehr um die MFA bzw. das Kombiinstrument selbst. Dieses bräuchte man ja als Neuteil (oder evtl. gebraucht...aber ich wüßte nicht woher). Ich habe mal irgendwo gelesen, dass es das Kombi bei VW nur als Tauschschteil gibt (wohl wegen der Gefahr des KM-Stand "Tunings") und VW auch nur den vorhandenen Typ austauscht, d.h. wenn das alte Kombi keine MFA hat, bekommt man auch kein Neues mit einer MFA.

      Dazu meine Frage:
      Hat jemand schon mal konkret ein nicht-MFA-Kombi gegen ein MFA-Kombi ausgetauscht und falls ja, wie lief das mit der Teile-Beschaffung?
      (Kosten für ein neues Kombi wäre evtl. auch noch interessant).

      Gruß,
      M.