Weitec Federn und original Dämpfer???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Weitec Federn und original Dämpfer???

      Morgen leibe Leute.

      Ich hab in den letzten Tagen mal im Forum rum geschaut und hab nach einer günstigen, tiefen und qualitativen Tieferlegungsvariante geschaut. Dabei ist mir aufgefallen das man auch mit Federn gut tiefer kommt. Und zwar hab ich mir jetzt die Weitec 50/50 Federn ausgesucht.
      Doch jetzt ist bei mir die Frage aufgetreten kann ich da die originalen Dämpfer(erst 5000km runter) benutzen oder muss ich da extra Dämfer mit dazu kaufen???
      Bei mir als Azubi ist halt das Geld immer ein wenig knapp. Bei dem Spritpreisen heutzutage ist das ja auch kein wunder!!!
      Und jetzt kommt mir bitte nicht mit "Wenn du tief kommen willst musst du dir ein Gewinde kaufen". Ja würde ich ja gerne machen aber darauf spar ich dann mal gut 1 Jahr drauf hin.
      Die Suche hab ich wie gesagt benutzt, sonst hätte ich mir die Federn ja hier nicht ausgesucht. Da stand auch was von Original Dämfern drin, aber das war irgendwie Wiedersprüchlich.
      Ach ja und wie schaut das mit dem Stabi bei einen 1,6 16V Motor aus?

      Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Über bilder würde ich mich auch freuen. Vielleicht so gar mit 18 Zöllern. Hab ich im Moment auch drauf.

      Naja gut dann bin ich ja mal gespannt.

      Tschau Balu der Bär

    • Hi,

      Stimmt schon was Polo 9n gesagt hat. Deine Dämpfer werden darunter leiden.

      Mein Tip wäre das Sportfahrwerk von weitec für 355 Euro. Da kriegste 4 neue kürzere Gasdruckdämpfer dazu und das Fahrwerk ist schön abgestimmt.

      Ich werde das zumindest jetzt so bei mir verbauen.

      MFG
      Christian

    • 50tkm sollten die anderen Dämpfer ja noch mindestens halten. Dann wirst du aber wohl neue brauchen..
      Ist für dich jetzt die Frage, ob du nicht gleich jetzt schon welche mit einbaust, sonst hast du später doppelte Kosten (Austausch der Dämpfer und erneute Achsvermessung!)

    • @ IMYTA

      Kannst du mir davon vieleicht noch Bilder schicken??? Oderh ast du davon schon keine Bilder mehr???


      @ mrteschner

      Ja ich weis aber 355€ im gegensatz zu 125€ ist doch schon ein großer Unterschied. Und ich denke mal warst vielleicht auch schon mal Azubi und weist wie knapp da das Geld ist.


      @ G4Variant.de

      Naja 50tkm sind doch in Ordnung. Bis dahin werde ich hoffentlich (Gott steh mir bei und drück mir die Daumen) eine Feste Arbeit haben. Und dann werde ich mir dann doch ehr ein Gewinde oder kaufen. Denn dann kann ich mir das schon denke ich mir mal ehr Leisten.


      @ alle User

      Wer Bilder hat von einen G4 mit Weitec 50/50 Federn dann bitte mal rein posten.

      Aber trotzdem danke sagt Balu der Bär.

    • Federn bestellt.

      So also ich hab die Weitec 50/50 Federn nun bestellt.
      Bezahle 119€mit Versand bei www.mt-motorsport.de

      Jetzt hab ich einen Kollegen davon erzählt und der hat gemeint dass das nicht so gut ist mit den Seriendämpfern weil die Vorfederung dann weg ist. Kann mir das mal jemand näher erläutern???
      Oder kann mir jemand der sich 50/50 Federn eingebaut hat mal einen Erfahrungsbericht in Hinsicht auf Fahrkomfort, Händling und so machen???

      Wäre nett. Denn sonst lass ich sie vielleicht erst noch bis Weihnachten leigen und kauf mir denn noch Dämpfer.

      Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


      Tschau Bacon

    • RE: Federn bestellt.

      Original von Bacon
      Jetzt hab ich einen Kollegen davon erzählt und der hat gemeint dass das nicht so gut ist mit den Seriendämpfern weil die Vorfederung dann weg ist. Kann mir das mal jemand näher erläutern???


      Das würde mich auch mal interessieren 8o
      Also wenn du Tieferlegungsfedern in Verbindung mit Seriendämpfern verwendest hat das lediglich den Nachteil, das die Dämpfer bei weitem nicht so lange halten wie mit Serienfedern. Gut, das Fahrverhalten ist auch nicht mit dem eines Komplettfahrwerkes zu vergleichen, aber sicherheitstechnisch gibt es keine Bedenken die Federn mit deinen original Dämpfern zu verwenden.
      Wahrscheinlich meint dein Kollege das die Feder keine Vorspannung mehr hat, was zur Folge hat das sich während des Fahrens über größere Unebenheiten bei dem ein Rad völlig ohne Bodenkontakt ist sich die Feder verdrehen könnte.
      Dies kann schon mal bei Gewindefahrwerken vorkommen wenn man es zu weit runter dreht, was aber durch eine Vorspannfeder wieder ausgeglichen werden kann.
      In deinem Fall ist das definitiv kein Problem, denn sonst hätte der Federnsatz keine TüV-Freigabe.
    • #Polo_9N

      Jetzt versteh ich das. Aber wann fährt man mal bitteschön so dass das Rad keinen Kontakt mehr zur Fahrbahn hat??? Also wenn größere Löcher oder so quer Rillen in der Fahrbahn kommen bremse ich auch jetzt schon von 50km/h so auf ca 30-35km/h runter, weil mir da meine Felgen schon leid tun. Aber deine Antwort beruhigt mich schon mal.

      Und das die Dämpfer nicht so lange wie normal halten ist mir naja nicht egal aber ich kann damit leben, weil ich später so in ca Winter 2007 mir eine Gewinde rein bauen werde. Da hab ich dann endlich ausgelernt und verdiene hoffentlich auch ein wenig mehr als mein Lehrlingsgehalt(2.Lehrjahr 444€ Brutto :rolleyes: ) jetzt.

      Aber trotzdem schon mal danke.


      Tschau Bacon

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bacon ()

    • Ich hab es getan!!!

      So jungs nach harten 4,5 Stunden hab ich nun endlich die Federn drin.

      Hinten ging ja eigentlich ganz gut. Wenn man halt auch weis wie rum die Federn rein müssen 8o :] =) Aber ich hab es schnell raus bekommen.

      Vorne ist das ja so ne Sache mit Antriebswelle ausbauen auf der rechten Seite und naja und so weiter. 3 Leute haben wir gebraucht.

      1. Bremse treten
      2. Sehr lange Verlängerung an Getriebe ansetzten
      3. mit Ratsche lösen

      Ich weis hört sich komisch an aber so war es nun mal. Man muss die Antriebswelle ja auch drehen um an die Schrauben ran zu kommen.

      Dann die Federbeine unten wieder wieder rein bekommen. Mir wollte mein Kumpel, der eigentlich bei VW im mittlerweile 2 Lehrjahr ist, nicht klauben das es besser geht wenn das Federbein am Dom wieder fest geschraubt ist.

      Aber am Schluss haben wie es trotzdem geschaft. Sieht schon gut aus. Durch messen habe ich raus gefunden das er nun 40mm teifer ist. Also er setzt sich noch.

      Demnächst kommt dann vorne noch tiefe Domlager rein. Und dann solte erstmal gut sein.

      So Jungs und Mädels dann noch einen schönen Samstag.

      Ach ja und Bilder kommen dann morgen nach dem Waschtag :]


      Tschau Bacon

    • Nun gibts Bilder

      So Jungs wie versprochen, nach dem Waschen Bilder machen.

      Da sind sie:




      Tschau Bacon

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bacon ()