Welche Reifenbreite bei 18"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Reifenbreite bei 18"

      Habe vor mir bald 18" Felgen zu gönnen. Hab an 8x18" bis hin zu 9x18" gedacht. Was genaues ist mir noch nicht im Sinne.
      Bis zu welcher ET kann ich bei einem Tiefgang von 30mm ohne Bördeln gehen. Wie sieht es mit Distanzscheiben aus? Brauch ich sowas? Bin vom optischen her gesehen nicht so der Fan davon..
      Und nun die eigentliche Frage: Eher 225er oder 245er Breite der Reifen?
      Mal abgesehen vom Finanziellen.. ;)

    • Ohne Bördel dürfte hinten bis ET20 drunter passen. Vorne geht wohl auch ET25.
      Als Breite nimm bloß keinen 245er!! Ein 225er ist schön bündig, ein 215er sieht leicht gezogen aus.

      Was meinst du mit Distanzscheiben? Das kommt doch auf die Felge und die ET an. Was hast du denn für welche?

    • Original von G4Variant.de
      Als Breite nimm bloß keinen 245er!!


      Wieso denn bitte keinen 245er? Auf einer 9 Zoll Felge sieht das schon nicht schlecht aus.

      Aber auf ner 10er kommt das noch besser... :D

      -=] Klick [=-

      MfG Sven :)
      ------------------

    • Original von Sven
      Und wo hat er gesagt der er sich ziehen soll? :O


      na gut...er hat nur gefragt welchen reifen er nehmen soll. also da die frage hier wohl subjektiv ist...es sieht besser aus wenn sich der reifen zieht ;) =)

      was wäre eine objektive antwort? :O
    • Beides zusammengefasst wäre es gewesen. :D

      Aber da er schon bei Spurverbreiterungen von der Optik nicht sehr überzeugt ist, bzw kein Fan von ist könnte ich mir vorstellen das er auch nicht so sehr der Fan von super flachen und gezogenen Reifen ist. ;)

      MfG Sven :)
      ------------------

    • Original von Sven
      Beides zusammengefasst wäre es gewesen. :D

      Aber da er schon bei Spurverbreiterungen von der Optik nicht sehr überzeugt ist, bzw kein Fan von ist könnte ich mir vorstellen das er auch nicht so sehr der Fan von super flachen und gezogenen Reifen ist. ;)


      Scheint so!
      Vorallem ist 8x18 die gängigste Größe und 225/40ZR18 die "billigsten" weil häufigsten Reifen.

      Ich denke rundum 8x18 ET35 mit 225/40ZR18 wäre hier zu empfehlen.

      Oder halt vorne 8x18 mit 215/35 und hinten 9x18 mit 225/35, wenn es sich etwas ziehen soll.

      Gruß,
      Micha
    • ich sag mal so: 8x18 ET 35 auf 225/40 ist "standart" bei 18" rädern. hast damit eine ordentliche größe, aber halt "nix besonders" <--- extra in " " geschrieben ;)

      wenn du es eher ein wenig individueller magst, hol dir entweder 8+9x18 mit der oben genannten bereifung oder bei 8x18 dann 215/35 (oder 215/40) ringsrum. evtl auch 225/35. kommt halt darauf an, welche reifen im felgengutachten zugelassen sind. kannst dir auch zb bei einem reifenhersteller eine freigabe besorgen, wenn der gewünschte reifen nicht im gutachten steht. so hab ich das zb gemacht.

    • Original von Magic-Golf
      Also ich würde vorne zu 225 und hinten zu 245 tendieren!

      Jeder mag halt was anderes, aber ich steh drauf wenn es etwas gezogen aussieht!


      aber damit die o.g. reifenmaße "gezogen" aussehen, musst du auch entsprechend breite felgen fahren. ein 245er auf zb 8" zieht sich keinen meter. auf 9,5 hingegen sieht 245 gut aus. weil um so breiter der reifen und so schmaler die felgen, um so mehr erreicht man das gegenteil von "sich ziehen" des reifens auf der felge