Tieferlegungsfederteller bei Serienfedern???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tieferlegungsfederteller bei Serienfedern???

      Ich möchte mit meinem Golf etwas um 1 cm vorne runter, das mit dem originalen Sportfahrwerk is nun leider nicht so einfach wie ich mir das vorgestellt habe, drum hab ich jetzt überlegt, mir eben solche Federteller einzubauen!

      Man hört ja immer wieder die schlimmsten Geschichten: Federn die heraus hüpfen (keine Vorspannung mehr), Knacksen beim Lenken, Schleifen der Teller an der Karosserie usw... dies sind jedoch alles Erfahrungen, die immer im Zusammenhang mit Komplettfahrwerken oder Sportfedern gemacht worden sind (was ja nicht mal erlaubt ist, die Federteller dort noch zu verbauen!)

      Mich hätts eben jetzt mal interessiert, was von den Tellern bei Serienfedern zu halten ist! Ist es hier auch gefährlich zuviel Vorspannung zu verlieren? Wirkt es sich irgendwie negativ auf das Fahrverhalten aus??

      Danke schonmal für alle Antworten

      LG
      Dieti


      P.S.
      NEIN, ich will KEINE 30mm Federn verbauen, sind zu tief!!!! (kein Scherz, ist in Österr. bei TDIs leider so!!)

    • Mit Federtellern hat man eigentlich die geringsten Probs, nur sollte man dann auch gleich konsequent sein und Domlager und Axialrillenlager wechseln. Habe selbst AP-Federteller 10mm drinn.

    • Muss man die Dinger auch eintragen??? Bzw. wenn ja, denkt ihr es gibt Probs, wenn mans nicht macht..... schließlich sieht die ja kein Schwein!!


      Also ich hab mal gehört, man kann die Teller auch einbauen ohne das gesamte Federbein rausnehmen zu müssen, aber viell. täusch ich mich auch!
      Brachte es bei euch die versprochenen 10 mm oder weniger??

    • soweit ich weiß darf man tieferlegungs- federteller sowie domlager nur einzeln, das heißt nicht in verbindung verbauen

      Gruß
      Kai :D

    • meinst du jetz gesetzlich nicht verbauen? oder technisch? wenn gesetzlich,wer sieht das schon...

      aber auch so würden 1,5 cm fürn teller gut was bringen,dann hab ich immerhin 3,5 cm restgewinde und die bullen würden evtl sagen geht klar... Wenn die Kotflügel 31cm messen kann ich ja sagen schau restgewinde,das passt,federn haben sich gesetzt usw...
      natrülich nur einem ders nicht blickt...

      Hab so schiss wenn ich jedesmal an bullen vorbeifahre,alles ist eingetragen,alles passt nur das ich 2cm tiefer bin... eigentlich kein sooo krasser grund zur stillegung oder?

    • Hab so schiss wenn ich jedesmal an bullen vorbeifahre,alles ist eingetragen,alles passt nur das ich 2cm tiefer bin... eigentlich kein sooo krasser grund zur stillegung oder?


      Es ist genauso als ob Du mit nicht eingetragenem FW unterwegs bist !

      EDIT:

      Gibts überhaupüt so Federteller fürn Gewinde ?! Ich kenne nur die für die normalen Federn !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ragnar ()

    • So, hab mir jetzt die Teller einbauen lassen! Sind welche von Supersport (der Tuner hatte leider keine anderen da, außerdem waren die im Angebot!) und bringen angeblich 10-15 mm.... bei mir sinds derweilen mal ca. 6-7 mm, denkt ihr das setzt sich noch in den nächsten Wochen???