Ölwechsel nach Einfahrzeit?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ölwechsel nach Einfahrzeit?

      Früher musste man bei jedem Neuwagen nach einer gewissen Einfahrzeit (1000-1500 km) den ersten Ölwechsel machen. Mittlerweile schreibt das glaub kein Hersteller mehr vor. Der erste Wechsel wird erst mit der ganz normalen Inspektion fällig.
      Werden die neuen Motoren jetzt bei der Produktion schon besser gereinigt oder ist das nur ne Marketingstrategie gewesen ('Unser Auto braucht viel weniger Inspektionen' und alle haben das nachgemacht).
      Empfehlt ihr trotzdem einen vorzeitigen Ölwechsel zu machen?

      Danke :)

    • RE: Ölwechsel nach Einfahrzeit?

      Bei meinem wurde keine Olwechsel gemacht.
      Das ist von meinem Freundlichen auch als nicht nötig befunden worden.
      Ich denke, gerade bei dem teuren Longlife-Öl wäre es nach ca. 1000km rausgeworfenes Geld.

    • Bei Neuwagen ist heutzutage kein Ölwechsel nach 1.000-1.500km mehr nötig. Die Motoren sind halt besser geworden, so daß dieses nicht mehr notwendig ist.

      Hatte bei meinen Neuwagen damals nachgefragt, kein Wechsel mehr nötig. Nur halt die ganz normalen Serviceintervalle sollte man einhalten.

      cu Pat13

    • Also vorgeschrieben ist er nicht mehr. Ich hab damals nach 2500 KM einen machen lassen. Sicher ist sicher.
      Denn Metallabrieb gibt es auf jeden Fall.

      Das all4tdi Team bietet einen Ölkühler mit Feinstfilter an und angeblich hat es da bei Serien sowie Leistungsgesteigerten Fahrzeugen weniger Verschleiß gegeben als bei Vergleichsfahrzeugen ohne Filter. Also ich denke das man den Metallabrieb nicht unterschätzen sollte.