Gebrauchtwagenkauf - Bei Barzahlung wieviel nachlass ca.?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gebrauchtwagenkauf - Bei Barzahlung wieviel nachlass ca.?

      Hallo,

      wieviel Nachlass gebkommt man in der Regel beim Barkauf eines Gebrauchtwagen z.B bei VW oder anderen Händlern. ichw eiß man kann net sagen immer 10 % :D aber so nen circa wert würde mich interessieren? =)

      und wieviel % sind beim Leasing drin? (muss drei Firmenwagen leasen) ;) :]

      gruss

      dennis

    • Also exakt kenne ich mich da auch nicht aus, aber eigentlich ist es für den Händler wurscht ob du bar zahlst oder finanzierst.. da du ja nicht direkt beim Händler, sondern bei einer Bank finanzierst kriegt der Händler auch gleich sein Geld... von daher macht das keinen großen Unterschied...

      Und beim Leasing.. unterschiedlich.. hängt vom Modell ab... Gibt aber meistens deutlich mehr als bei Kauf/Finanzierung.

      Prozente sind auch stark davon abhängig wie sehr das Modell grade gepusht werden muss.. beim G5 hat meine Ex letztes Jahr über Firmenleasing (Rahmenvertrag mit VW-Händler) ~20% gekriegt... also schon ganz kräftig...

      greetz
      ²S

    • RE: Gebrauchtwagenkauf - Bei Barzahlung wieviel nachlass ca.?

      moin moin
      also ich hab meinen bora nach 10 monate alt vom händler gekauft und erstbesitzer war das vw werk. da gabs kein nachlass. bei einem anderen händler in meiner nähe das selbe. autos die ein jahr bei vw gelaufen sind machen die immer nur einen strich unter den betrag und das wars. kaufen oder stehen lassen. bei "normalen" gebrauchten geht da mehr. aber bei drei (!) stück sollte da doch richtig was gehn.
      gruß scotti

    • wie gesagt es sind zwei unterscheidliche sachen:

      1. wieviel bekomme ich bei einem Gebrauchtwagen nachlass - früher waren das bei barzahlung manchmal 800 DM oder 1000 DM

      2. Leasing von 3 a4. die will ich net kaufen :D - möchte nur wissen wieviel rabatt mit der vK geben kann so als anhaltspunkt. ;)

      gruss

      dennis

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RSII ()

    • das habe ich auch vor... :D bei einem war ich schon der wollte mir 11 % geben wil aber mehr.. :] - hätte ka sein können das jemand sagt also es sind mindestens 15 möglich ;)

    • nimm aber genug taschentücher mit
      meistens fangen sie irgendwann an zu flennen das du ihr geschäft kaputt machst und alle arbeitslos werden :]
      nur nix überstürzen und mach dich schlau wies dann mit der wartung und der werkstatt aussieht.
      günstig gekauft und dann kein service ist ja auch nix :rolleyes:
      und bei drei autos kommt bestimmt was.... :P
      und persönlich hingehn ist besser als telefon, da geht mehr



      scotti

    • Original von Scott
      nimm aber genug taschentücher mit
      meistens fangen sie irgendwann an zu flennen das du ihr geschäft kaputt machst und alle arbeitslos werden :]
      nur nix überstürzen und mach dich schlau wies dann mit der wartung und der werkstatt aussieht.
      günstig gekauft und dann kein service ist ja auch nix :rolleyes:
      und bei drei autos kommt bestimmt was.... :P
      und persönlich hingehn ist besser als telefon, da geht mehr



      scotti


      Das mit dem Taschentuch vergisst Du mal schnell wieder. Ich glaube jeder - egal welche Branche - möchte heute gern sein Geld verdienen und seine Familie ernähren. Dass man dabei immer denkt, die Autoverkäufer müssten die Autos verschenken verstehe ich nicht! Ihr verschenkt doch auch nicht Eure Dienstleistung oder was auch immer ihr arbeitet?!

      Logisch, bei drei A4 ist ein großer Rabatt drin, aber wer von vornherein ins Autohaus kommt und sagt ihm sind 11% zu wenig, den schicken wir meisten direkt wieder nach Haus, weil verschenken muss AUDI gar nichts!
      Das Beste ist immer wenn die Kunden kommen und sagen, sie hätten bei einem Händler so 15% Nachlass bekommen, dann sage ich immer, er solle mir bitte auch 2 von dem Modell mitbringen! :D
      Und dann schaut der Kunde plötzlich blöd =)

      Leute, nichts für ungut, aber manchmal muss man hier deutlicher werden..

      Gruß von dem Verkäufer Eures Vertrauens ;)

      PS: Bei Gebrauchten kommts immer drauf an, welches Modell, wieviel daran noch gemacht werden muss etc. Also 1000 EUR sind schon ne Menge, wenn Du bedenkst, dass der Händler Dir auch noch 1 Jahr Garantie bezahlt usw..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RSven6 ()

    • Hi,

      meine "Schwiegereltern" wollen sich die Woche noch nen neuen G5 bestellen. In einem AH hat man Ihnen 12% angeboten, ist das das Maximum, oder sollte man nochmal woanders hingehen, was meint Ihr?

      Meine Sis hat sich ´nen neuen G5 vor ca. 1 Jahr geholt, den hat man ihr fast hinterhergeworfen, von wegen schlechte Verkaufszahlen usw, ist das immer noch so?

    • Original von RSven6
      Original von Scott
      nimm aber genug taschentücher mit
      meistens fangen sie irgendwann an zu flennen das du ihr geschäft kaputt machst und alle arbeitslos werden :]
      nur nix überstürzen und mach dich schlau wies dann mit der wartung und der werkstatt aussieht.
      günstig gekauft und dann kein service ist ja auch nix :rolleyes:
      und bei drei autos kommt bestimmt was.... :P
      und persönlich hingehn ist besser als telefon, da geht mehr



      scotti


      Das mit dem Taschentuch vergisst Du mal schnell wieder. Ich glaube jeder - egal welche Branche - möchte heute gern sein Geld verdienen und seine Familie ernähren. Dass man dabei immer denkt, die Autoverkäufer müssten die Autos verschenken verstehe ich nicht! Ihr verschenkt doch auch nicht Eure Dienstleistung oder was auch immer ihr arbeitet?!

      Logisch, bei drei A4 ist ein großer Rabatt drin, aber wer von vornherein ins Autohaus kommt und sagt ihm sind 11% zu wenig, den schicken wir meisten direkt wieder nach Haus, weil verschenken muss AUDI gar nichts!
      Das Beste ist immer wenn die Kunden kommen und sagen, sie hätten bei einem Händler so 15% Nachlass bekommen, dann sage ich immer, er solle mir bitte auch 2 von dem Modell mitbringen! :D
      Und dann schaut der Kunde plötzlich blöd =)

      Leute, nichts für ungut, aber manchmal muss man hier deutlicher werden..

      Gruß von dem Verkäufer Eures Vertrauens ;)

      PS: Bei Gebrauchten kommts immer drauf an, welches Modell, wieviel daran noch gemacht werden muss etc. Also 1000 EUR sind schon ne Menge, wenn Du bedenkst, dass der Händler Dir auch noch 1 Jahr Garantie bezahlt usw..


      1000 DM - Früher - ;)

      naja, die Marge ist zwar net groß aber abzocken lasse ich mich auch net. habe hier unterschiedliche angebote in denen sich die Rate (gleichen Auto/ gleiche zeit tec) um 100 €!!!!! unterscheidet!

      gruss

      dennis
    • Offtopic:
      Sorry RSven6...
      in zeiten wo ich fast jede woche von schmiergeldern, bestechungsgeldern/versuchen, gehaltslisten etc lese (da ist vw ja nicht ganz unbeteiligt) liegt es denk ich nahe, das der autokäufer das gefühl haben muss, zuviel geld für so ein auto auszugeben, oder? woher sollen diese gelder sonst kommen?? also nichts für ungut..aber da habe ich nun wirklich kein mitleid mit den verkäufern.
      du könntest uns ja mal (ehrlich) verraten, was du dir selbst für nen rabatt eingestehen würdest.

    • Original von bora-r32
      Offtopic:
      Sorry RSven6...
      in zeiten wo ich fast jede woche von schmiergeldern, bestechungsgeldern/versuchen, gehaltslisten etc lese (da ist vw ja nicht ganz unbeteiligt) liegt es denk ich nahe, das der autokäufer das gefühl haben muss, zuviel geld für so ein auto auszugeben, oder? woher sollen diese gelder sonst kommen?? also nichts für ungut..aber da habe ich nun wirklich kein mitleid mit den verkäufern.
      du könntest uns ja mal (ehrlich) verraten, was du dir selbst für nen rabatt eingestehen würdest.


      Da hast Du Recht, das was da oben in WOB abgeht, ist für uns Verkäufer jetzt mehr als schwierig im Verkaufsgespräch! Ist doch logisch, wenn die für 100.000 in der Welt Vergnügungsreisen machen, dann ist klar, dass der Autokäufer denkt, hey, dann können die mir auch 1.000 mehr Nachlass geben. Tja, so ist es leider nicht.
      Ihr glaubt es nicht, aber letztens kam zu mir ein Kunde und fragte, wo er denn die Reisen von VW buchen könnte??! Ich; "Wie, welche Reisen??!" Er: "Naja die nach Brasilien und so..." :D:(:(
      Sehr witzig....

      Natürlich kann ich Euch jetzt nicht hier die Fakten aufn Tisch legen, sonst wäre ich morgen arbeitslos wg. Ausbreiten interner Daten! Aber als Beispiel, wenn wir als Händler nur 13% Marge bekommen, dann kann ich das Auto schlecht bzw. gar nicht mit 15% Nachlass verkaufen!
      Ansonsten wäre unser Autohaus Ende des Jahres pleite, ganz einfach.

      Klar, es gibt Autohäuser, die 15% anbieten können, weil die einen anderen Vertrag mit VW haben als viele andere VW Händler. VW Autohaus ist ja nicht gleich VW Autohaus!

      Und @Dennis: Mit der Abzocke ist richtig, das musst du nicht. Und dass sich die Angebote um 100 EUR unterscheiden ist überhaupt kein Ding, das ist logisch. Ich bin ab Montag wieder in der Firma, wenn Interesse besteht, mache ich Dich auch gerne ein Angebot ;)

      Gruß Sven