Umstieg G4 2.0i auf R32

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Umstieg G4 2.0i auf R32

      Hallo

      Habe mal ne Frage zu meinem geplanten Umstieg. Wie siehts eigentlich in der Unterhaltung aus? Der Benzinverbrauch ist klar höher. Aber das macht nix. Wie sehen die Unterschiede in den Steuern und Versicherung aus.
      Hatte mich zwar nach Japanern umgesehen aber die fallen wegen dem Sauschlechten Service alle weg. Leider.

      Mfg
      Marcel

    • RE: Umstieg G4 2.0i auf R32

      Beim Unterhalt zieh Dich warm an!!! 8o

      Leider!!!! X(

      Das sind Welten!!! Deshalb bekommst Du den R ja auch gebraucht schon recht günstig. Die Unterhaltskosten sind aber wirklich krass!!

      Spreche da leider aus eigener Erfahrung!

      Aber Spaß macht eR halt schon! ;)

    • Zahlen..... *grübel*......muss ich selber mal wühlen....

      kann ein bissl dauern, aber ich guck mal!

      Nur schon mal soviel:

      Verbrauch: Nie unter 14l oftmals weit drüber! ;)
      Benzin: Natürlich nur das GUTE!
      Versicherung: wenn Fimenwagen okay / Privatwagen HAMMER!-teuer!
      Inspektion: haut es Dich völlig auf den Ar***! Die spinnen bei VW. Aber is halt Allrad. Also Haldex-Öl wechseln und all so ein Mist oben drauf! Jedes sch*** original Ersatzteil, wo R drauf steht is mal direkt doppelt so teuer wie für einen normalen Golf. Obwohl es fast das gleichte Teil ist.

      Wie gesagt, ich will ihn Dir ja nicht ausreden. Ganz im Gegenteil! Bin ja selber so bescheuert! ;)

      Aber die Unterhaltskosten sind nicht außer Acht zu lassen! - Will alles wohl berechnet sein!

      Gruß
      Jens

    • Versicherung ?
      Kannst ja mal durchrechnen -->

      Hersteller / Modell: VOLKSWAGEN-VW / 1J (GOLF IV R32)
      Hersteller- / Typschlüssel-Nr: 0603 682
      Leistung: 177 KW / 241 PS
      Typklasse: KH 19 TK 28 VK 27

    • Original von IMYTA
      Versicherung ?
      Kannst ja mal durchrechnen -->

      Hersteller / Modell: VOLKSWAGEN-VW / 1J (GOLF IV R32)
      Hersteller- / Typschlüssel-Nr: 0603 682
      Leistung: 177 KW / 241 PS
      Typklasse: KH 19 TK 28 VK 27 <-- na dann prost


      wobei mein ARL nich viel anders liegt... hätte aber auch blos knapp 2000€ an Versicherung gekostet im Jahr... 8o (zum glück firmenwagen...)

      und steuer... kannste selbst ausrechnen... 3,2l hubraum halt...
    • Original von Seeeebi
      Original von IMYTA
      Versicherung ?
      Kannst ja mal durchrechnen -->

      Hersteller / Modell: VOLKSWAGEN-VW / 1J (GOLF IV R32)
      Hersteller- / Typschlüssel-Nr: 0603 682
      Leistung: 177 KW / 241 PS
      Typklasse: KH 19 TK 28 VK 27 <-- na dann prost


      wobei mein ARL nich viel anders liegt... hätte aber auch blos knapp 2000€ an Versicherung gekostet im Jahr... 8o (zum glück firmenwagen...)

      und steuer... kannste selbst ausrechnen... 3,2l hubraum halt...


      Ich wollt grad sagen, mein ARL is auch net viel günstiger als der R32 :( ( VKN 25 / TKN 24 )

      Kann man ungefähr in Prozenten ausdrücken, wie sich der Jahresbeitrag für die Versicherung ändert, wenn die VK Klasse um 5 Klassen ( von 25 auf 20 ) fällt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chris ()

    • Oje

      Und der normale V6? Wie sieht es mit dem aus? PS Ich wollte zuerst den RX8 mit 231PS Allerdings liest man viel von 17l auf 100km und das ist für mich devinitiv zu viel. Auserdem sind hier in der nähe die ganzen Japaner Autohändler total unfreundlich was Probefahrt angeht.

      Was spricht dann eigentlich gegen einen GTI in der Unterhaltung? Ist der teuerer als ein R32 oder billiger? Und wo ist der V6 einzuordnen?

      Mfg
      Marcel

    • zum RX8: ein bekannter hat so einen. den großen mit 230ps. bin auch schon mal gefahren. in den oberen drehzahlen geht das teil ab wie harry. allerdings sagt der besitzer auch immer wieder, dass das teil dermaßen viel schluckt....17 liter sind eigentlich immer drinne sagt er auch ;(

      was meinst du mit "gti"?
      den 5er oder 4er?
      also ich kann nur vom 4er 1,8t sprechen. ich zahle VK im jahr ca 700EUR bei 50 od 55% (weiss grad net genau). und steuern halt für 1,8 liter. glaube 121.- EUR.

    • Also ein Stink-Normaler Arbeiter kann sich einen R eh nicht im Unterhalt leisten. Es fahren meistens eh die, die Geld wie Heu haben oder reiche Eltern haben.

      Aber mit 17l bist du mein R immer dabei, und da würde ich auf die Leistung sch.. 17x1,30 o. 1,39 und das auf 100km 8o:D

      Naja, dann lieber einen GTI mit 200 PS. =)

    • Also der Umstieg gleicht ja dem wie von Trabbi auf Porsche! :D

      Wenn Du dir der Sache vollständig bewusst bist und alle Kosten/Nutzen Gedanken bedacht hast musst an sich eben entscheiden.....halt nicht das man nur geil auf die Karre ist, sie käuft und dann Geldsorgen bekommt...... ;)

    • Original von K-836
      Also ein Stink-Normaler Arbeiter kann sich einen R eh nicht im Unterhalt leisten. Es fahren meistens eh die, die Geld wie Heu haben oder reiche Eltern haben.

      Aber mit 17l bist du mein R immer dabei, und da würde ich auf die Leistung sch.. 17x1,30 o. 1,39 und das auf 100km 8o:D

      Naja, dann lieber einen GTI mit 200 PS. =)



      oh ein mann von welt - und klar..... 17l mindestverbauch...na ne is klar.....

      reiche leute fahren golf 4 - scho klar....
    • na gut...17 liter verbrauch beim R32: kann ich nicht wirklich was dazu sagen. wobei wenn man ihn tritt, kann das sicher passieren :(
      aber wenn man ihn human fährt, wird er sicher mit etwas weniger auskommen ?!?

      und von wegen reiche leute fahren g4 :O
      wo hat K-386 das denn behauptet :O

      er sagte nur, dass sich ein normaler arbeiter keinen R leisten kann. und da ist sicher was wahres dran. mit 1300EUR im monat, wohnung, evtl frau od freundin, lebensunterhaltskosten.... und dann noch einen R32 :O

      wird wohl schwer

    • Original von Bastian-HB
      Original von K-836
      Also ein Stink-Normaler Arbeiter kann sich einen R eh nicht im Unterhalt leisten. Es fahren meistens eh die, die Geld wie Heu haben oder reiche Eltern haben.

      Aber mit 17l bist du mein R immer dabei, und da würde ich auf die Leistung sch.. 17x1,30 o. 1,39 und das auf 100km 8o:D

      Naja, dann lieber einen GTI mit 200 PS. =)



      oh ein mann von welt - und klar..... 17l mindestverbauch...na ne is klar.....

      reiche leute fahren golf 4 - scho klar....


      Also ich habe mich letztens mal mit einem Geschäftsmann unterhalten, da ich bei VW warten musste. Da er einen R32 fährt, fragte ich ihn ein paar Sachen. Und er sagte, das er ihn einfach nicht unter 15l fahren kann. Obwohl er überhaupt kein Raser ist. Bei der Autobahn nimmt er sich dann seine 17 bis 20l.

      Und das sich ein armer Schlucker oder Normalverdiener einen R32, der bei der Versicherung auf Sportwagen-Ebene ist, leisten kann, habe ich noch nicht erlebt.

      Naja, ist ja auch egal. Wer kann der kann. :(

      Ich habe nur von denen großen Respekt, die nicht so viel verdienen, aber sich selbst ein Auto auf die Beine stellen (Motorumbau etc.), das man nur guckt ohne Ende.