Passendes Rearsystem gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Passendes Rearsystem gesucht

      Hallo community

      ich möchte mir ein neues Rearsystem für meine Anlage holen weiss aber nicht welches ich da nehmen soll bzw. was (compo, coax, Kickbass) :(

      Bis jetzt schaut meine Anlage wie folgt aus:

      Front: MB Quart 218.03CX Compo

      Rear: Pioneer(35wrms) (<-soll raus)

      Sub: JL Audio 12W3V2-D4 (in geschl.Geh.30L)

      E-Stufe: Ground Zero GZHA 5125X (4x85 +1x250Wrms@4ohm)
      (4x125+1x400Wrms@2ohm)

      Hatte bis jetzt an folgende Systeme gedacht:

      bigdogaudio.de/pd1069873329.htm?categoryId=40

      bigdogaudio.de/pd1941638276.htm?categoryId=38

      hirschille.de/carhifi/product_…ath=18_24&products_id=822

      hirschille.de/carhifi/product_…Path=18_30&products_id=54

      muss aber auch keins von denen sein falls jemand etwas besseres weiss ;)

      es darf nur nicht mehr als 200€ kosten und sollte natürlich mit dem Rest der Anlage harmonieren

      wäre nett wenn mir dabei jemand weiterhelfen könnte :)

      Gruß
      André

    • also ganz ehrlich?
      Lass das Hecksystem weg! Haut dir nur die Bühne über den Haufen und zerstört somit das Klangbild... Wenn du nicht grad zu ner 5.1 Anlage (die dann auch wirklich nur durch 5.1 Quellen auf allen Kanälen befeuert wird) aufrüsten willst, dann spar dir das Geld für ein Hecksystem und kauf dir dafür ein paar andere schöne Sachen :)

      Wenn du einfach noch mehr Lautsprecher einbauen willst, dann kannste dir z.B. Doorboards basteln und darein dann zusätzlich zum jezigen System nen 20er Kicker einbauen (aber mit getrennten Volumen). Das würd sich schon lohnen, ist aber sehr aufwändig!

      Gruß
      Timo

    • @head hunter/ benny

      danke für die Tipps ;)

      aber was würd mich das denn in etwa kosten wenn ich anfange mit doorboards zu arbeiten :O

      und wo besorg ich die am besten :O
      (selber bauen wär nich so mein ding, bzw. hab ich noch nie gemacht)

    • Naja, wenn du die Boards nicht selbst bauen willst, dann sind sie (ordentliche) fast unbezahlbar. Ist nämlich ziemlich aufwändig. =)

      Eine gute Anleitung zum Bau von Doorboards findest du z.B. auf mrwoofa.de (Seite von nem Bekannten)
      Wenn man sich Mühe gibt ist das auf jeden Fall zu schaffen. =)
      Dann sind die Kosten auch nicht hoch, GFK Zeugs kommt nämlich ziemlich günstig.

    • @head-hunter

      habs mir mal angeschaut. die Materialkosten sind ja wirklich nicht allzu hoch. :)
      Und machen lässt sich mit GFK ja optisch auch so einiges.
      Aber ich werd mir das doch erstmal ersparen denn dafür bin ich dann doch nicht so HiFi verückt ( nicht falsch verstehen) ;)

      trotzdem danke für den Tipp