Dauerplus bei der rechte RL

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dauerplus bei der rechte RL

      Ich habe gestern in meinem Kofferaum ein großteil der Verkleidungen runter
      gehabt und auch die RLs ausgebaut. Da ist mir hinter der rechten Rl ein
      weisser Stecker mit einem braunen und einem roten Kabel untergekomme,
      der Dauerplus führt. Kann mir einer sagen wofür der da ist??? Der war nirgends
      eingesteckt und es gibt auch weit und breit keinen passenden Gegenstecker.

      Sehr seltsam das ganze.

    • Original von render_ender
      AHA! DAnkeschön!

      Kann man das irgendwie auf S-Kontakt umrüsten? also auf geschaltenes plus???


      Wenn der Techniker nicht mehr weiter weiss, nimt er halt ein Relais..
      8)

      Bernhard
    • Original von render_ender
      Dafür müsste ich mir halt aber auch ne s-Kontakt leitung zur ansteuerung des
      Relais hinterlegen. dann kann ich auch gleich geschaltenes Plus hinter ziehen.
      Das wollte ich mir ja gerade sparen. Naja hab ich wohl Pech gehabt.


      Na, Na, nicht gleich die Flinte ins Gemüsebeet...


      Du wilst den 30er Kontakt für die Steckdose im Kofferaum in einen 15er umwandel.
      Ich vermute ma. du wilst einen Verbraucher damit ansteuern (Verstärker ertwa? )

      Dazu must du den Anschluss dieser Leitung an der Zentraleektrik trennen und da ein Relais zwischen setzen (Klemme 30-87 des Relais)
      An die Klemmen 85-86 legst du die Steuerleitung ( Klemme 15, besser X-Kontakt damit dir der Verbraucher im Anlassmoment nicht die Zündung in die Knie drückt)

      Leider hab ich den Strolaufplan für dein Auto nicht im Kopf (wat für ein Schelm 8) ) , sonst hätte ich dir die Klemmenbelegung schon genannt.

      BTW:
      Beachte dabei bitte auch den Kabelquerschnitt.

      Bernhard