Jubi Teile lacken lassen - 250 Euro, viel zu teuer, stimmts? Wie viel ist günstig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Jubi Teile lacken lassen - 250 Euro, viel zu teuer, stimmts? Wie viel ist günstig?

      Ich war vorhin kurz beim Lacker der mir ein sehr gutes Angebot gemacht hat mein Auto zu lacken.

      Aber bei dem Jubi Teilen hat er auf einmal wieder total normale Preise.

      250 EUR wollte der haben um die schon grundierten und geschliffenen Teile zu lackieren.

      Viel zu teuer, oder?

      Er meinte das wär so teuer weil er viel Weichmacher verwenden müsste. Wenn es Teile aus GFK wären, dann wäre es billiger.


      Ey, die Dinger sind glatt wie ein Babypopo und fertig zum lackieren. Auch wenn der Weichmacher mit reinmischen muss .... 50 Euro pro Teil (2 Schweller, Fronlippe, Hecklippe, Dachkantenspoiler) sind einfach zu viel dafür, dass er mir für 500 EUR das halbe Auto lacken will (Stoßstange vorn, Motorhaube, eine Tür und die Kofferraumklappe).


      Kann doch nicht sein, oder?

      Was meint ihr? Was habt ihr für das Lackieren eurer Jubi Teile gezahlt?


      (sorry wusste nich wohin mit dem Thread, dachte ich hätte die Frage schon gestellt aber ich finde sie nicht, im OT stört es hoffentlich nicht so sehr).

    • tzzz, wäre billiger wie gfk zu lacken, hättest gfk teile gehabt hätte er genau das andere gesagt.

      Fakt ist aber, das nunmal ein komplettes auto (nur mal als beispiel) günstiger zu lacken ist wie wenn du jedes teil einzeln (oder ein paar) lacken lässt.

      Soll heißen: Je mehr du lacken lässt, desto günstiger wirds.

      Mein Lacker hätte sicher auch keinen besseren Preis gemacht

      Gruß
      Kai :D

    • Jo ich weiß.
      Also 500 EUS für meinen Hobel und dann wollte er extra nur um die Spoiler zu lacken 250 EUS (ohne Montage der Spoiler).

      Das passt doch vorn und hinten nicht, oder?

      Ich glaub er bereut den Preis den er mir gemacht hat.

    • Original von K-836
      250 EURO ist doch für die vielen Teile nicht viel =)

      Da zahlen andere das 3fache =)
      ´

      So schaut es aus.
      Und man muss auch mal berücksichtigen das die damit ne weile beschäftigt sind. Das machen die mal nicht in 10 min nebenbei.

      Und Lack, Härter, Verdünnung, Klarlack gibt es leider auch nicht kostenlos. :rolleyes:

      MfG Sven :)
      ------------------

    • Ich habe für die Front, die Schweller und den DKS 220 EUR bezahlt.
      Morgen werde ich den Preis für die Heckschürze erfahren, aber ich denke,
      das ich da mit 100 EUR dabei bin plus 20 EUR für eine Spiegelkappe.

      Ohne Rechnung!

    • 8o Dann will ich gar nicht wissen wie teuer es ist die ganzen Sachen lackieren zu lassen wenn sie noch geschliffen und grundiert werden müssten. 8o

      500 Märker für 5 kleine Teilchen die glatt wie ein Babypopo sind und schon lackierfertig sind.

      Da komm ich schon fast auf die Idee sie selbt zu lacken und wenn das schief geht geb ich sie zum Lacker :baby:


      Nein, Quatsch, ich werd noch mal ein wenig weiterfragen.
      Für das Auto bekomme ich ja Montag/ Dienstag noch ein Angebot und die Schweller könnt ich ja auch mit dem Billiglackierer nach Polen schleppen lassen und dort lacken :]
    • Ihr habt alle Recht.

      Ich habe heute früh 3 Lacker angefragt bevor ich zur Arbeit gefahren bin (Gleitzeit rockt, wenn man sie nehmen kann). Bin ja extra mit den Teilen hingefahren, damit die sehen, dass die Dinger lackierfertig sind und aus welchem Material die sind.


      400 bis 450 Euro wollten die alle haben.


      220-250 ist ok, aber auch kein Freundschaftspreis.

      Ich glaub ich such mir ne Freundin die Lackiererin ist :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()