Hat es jmd. geschafft nen 55l Gehäuse in die Mulde zu bauen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hat es jmd. geschafft nen 55l Gehäuse in die Mulde zu bauen?

      Mojähn!

      Ich bin hier fast am verzweifeln. ich weiß einfach nit was ich machen kann damit ich ein 55l Gehäuse in die Reserveradmulde bekomme!

      hier hab ichs mal gezeichned..größer kann ich es bald nicht machen!



      Ich verzweifel echt noch.

      EDIT: Ich hätte vielleicht sagen müssen, dass ich probleme hab mit der höhe.*G* :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von titusatwork ()

    • Das Unterteil vom Gehäuse machst Du oben schön gerade und setzt ne Holzplatte drauf, welche Du dann mit weiteren Glasfasermatten anlaminierst und dann festspachtelst und ggf. mit Silikon abdichtest. Darein kommen dann die Löcher für die Woofer und gut is.

      Mit Holz wirds ziemlich knapp und du musst ein Vieleck bauen:



      So sa mein altes Gehäuse mit 42 Litern aus. Wenn Du den Platz gut ausnutzt, dann kommst Du ggf schon auf Deine 55 Liter. Ansonsten gehst Du halt ein wenig mehr in die Höhe und machst den doppeltel Boden höher.

    • was ansonsten hilft: Hifi-Dämmmaterial in die Kiste stopfen. Wenn man richtig "stopft", kann man das Geäuse virtuell um knapp 20% vergrößern.
      Liegt an der verringerten Schallgeschwindigkeit.

      Der Wirkungsgrad geht dabei natürlich runter...

      Btw: Das von dir gezeichnete Gehäuse sollte aber doch noch um ein paar Ecken erweitert werden ;) verschenkst ja den halben Platz

    • Original von titusatwork
      @chriz: wie hoch isd das Gehäuse gewesen ? Hast du noch die MAßE???? 8o

      wusste gar net dass man den BR Port auch von der Seite reinmachen kann!


      Hoch ist das ganze so um die 22cm gewesen, glaube ich. Das Gehäuse hat jemand aus dem Forum gekauft, vielleicht kann er nochmal nachmessen.

      Das ist kein BR Port, sondern das Aufnahmeloch für das Lautsprecherterminal. Das Gehäuse ist von der Bauart dann geschlossen und kein bassreflex ;).
    • Leg doch einfach ein Brettchen über die Mulde und Messe von der Brettunterkante bis zum obersten Ring der Reserverradbefestigung. Dann hast Du die effektive Höhe, welche Du für das Gehäuse bis zur Grundplatte benutzen könntest. Du kannst aber auch ruhig noch ein paar cm mehr nach oben gehen, da Du bestimmt ja daneben die ein oder andere Endstufe versteckt verbauen möchtest und darüber sowieso eine Deckplatte kommt, oder? Dementsprechend solltest Du mit 55 Litern gut hinkommen.