Versicherungsfrage Autoumbaiu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Versicherungsfrage Autoumbaiu

      Hi Leutz,

      hab das mal kurz ne Frage. Und zwar sehe ich bei ebay öfter Autos ( klassisches Beispiel :(
      Polo 86c 45 PS Umbau auf 113 PS G40.
      Dort steht immer bei das die Autos angeblich in der Versicherung billiger sind, weil irgendwie auf 45 PS zugelassen oder so ähnlich.
      Jetzt meine Frage: Ist da was dran oder ist das totaler Schmu? Ich meine wenn ich meine Kiste auf 113 PS Umbau, z.b. G40 o.ä. dann muß ich dies doch auch der Verscihrung melden, und entsprechende mehr bezahlen, oder?

      Wäre für nen Hinweis dankbar

      MfG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von QQ7 ()

    • sicher musst du das melden... kannst es natürlich auch lassen, fährst dann aber ohne versicherungsschutz...

      nur mal so: schon nen chip musste - eigentlich - der vers. melden ;)

    • ja, die frage war eben, weil das bei einigen umbauten steht...
      also würd ich dann ganz normal die versicherung des eingebauten motors bezahlen?
      würd mich auch wundern wenns anders gehen würde...außer es nicht zu melden

    • Ja die Versicherungen können einen aufpreis verlangen wegen der mehr ps!

      Aber der Wagen hat dann ja die Schlüsselnummer vom 45ps wagen deswegen sind die eben billiger.

      Bei Autos sind die nach Schlüsselnummern nicht so wie bei Motorrädern nach PS gestaffelt!

      gruß

    • Es gibt Versicherer die Stufen das Fahrzeug nach Schlüsselnummer zzgl. Leistungssteigerung ein, und manche schlüsseln das Fahrzeug auf den Istzustand um.
      Dadurch, daß ein45PS Polo und ein 113PS G40 logischerweise unterschiedlich eingestuft sind, ergibt sich u.U. auch eine sehr hohe Differenz in der Versicherung.

      Bei mir war es mit dem V5 ähnlich. Jetzt bei der DEVK zahle ich nichts extra, für die Leistungsspritze. Die haben es einfach nur dokumentiert und zur Kenntnis genommen :D