Spritzspachtel nass schleifen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Spritzspachtel nass schleifen?

      Hallo!

      Ich wollte nur mal nachfragen ob hier jemand weiß ob man Spritzspachtel auch nass schleifen kann? Hab mal von jemand gehört dass man das nicht machen darf und dann hat jemand anders gesagt es geht doch. Jetzt weiß ich nicht was richtig ist.

    • hy,
      ich lackiere seit etlichen jahren modellfahrzeuge und verwende bei jedem modell spritzspachtel. danach schleife ich immer mit 600er wasserschleifpapier bzw danach noch feiner.

      steht sogar aufdem spritzspachtel, dass man es machen muss/soll.

      Robbi

    • RE: Spritzspachtel nass schleifen?

      Spritzspachtel aus der Dose geht wohl! Der Lackierfachbetrieb verwendet anderes Material welches nicht nass geschliffen wird. Der Spritzspachtel wird trockken geschliffen, danach folgt eine onder mehrere Schichten Füller!

      Gruß
      Dirk

    • ganz genau
      da die herkömlichen spritzspachtel beim lackierer auf epoxid basis sind und mit 2 komponente zum einsatz kommen (härter) ist es empfehlens wert den nicht nass zu schleifen da offenliegende poren (nicht sichtbar fürs menschliche auge) sich vollsaugen!
      ist überdies ne prüfungsfrage zum gesellen ;)
      und ausserdem stellt sich mir gerade die frage wieso spritzspachtel nass schleifen?
      der wird doch aufgetragen um geringe unebenheiten auszugleichen und da arbeitet man mit einem ordentlichen schleif klotz und schleifpapier um P120 - P150

    • Also ich Schleife Spritzspachtel nie nass weil ich dannach eh noch füller!
      Ja man kann aber auch auf Spritzsapchtel direkt Lacken zumindest auf den den ich nehme! Carlofon gut und günstig!

      Ja der Spritzspachtel zieht Wasser darum kann wenn darunter Metall ist das anfangen zurosten dewegen sollte mannach möglichket nicht nass schleifen.

      Wozu wollt ihr unbedingt Nass schleifen?

      Wollt ihr dadrauf dann direkt Lacken?

      also ich schleifend en Spritzspachtel kurz mit 100 oder 120 an dann mit 150 oder 180 in Form schleifen, man kann auch gut mir 120 in Form schleifen aber wenn man das net oft macht dann ist man auch mal schnell durch oder hat zuviel abgetragen!

      dann später noch mit 360 oder noch etwas feiner und dann füllern!

      Den füller nur noch mit 800er nass schleifen!

      Ja schleifpapier muss man oft wechseln auch wenn es net billig ist.

      Aber setzt sich dochnet zu? beim Trocken schleifen?"Tockenschleifpapier"

      ab und zu mal mit der Hand drauf klopfen und schon ist es wieder frei!

      gruß

    • also ich schleif selbst den füller trocken. aber spritzspachetl nass schleifen is net nötig. und warum setzt sich dein 150 papier so schnell zu da stimmt irgenwas net. weil normal einmal draufklopfen und scho is wieder sauber.

      gruß steffen