60.000 Inspektion, was wird gemacht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 60.000 Inspektion, was wird gemacht?

      da mir bald die 60.000km inspektion blüht würde ich gerne wissen, was gemacht wird und welche teile getauscht werden, am besten gleich mit TN
      mein auto ist nen 1,4l von 12/2000

    • weiß denn keiner irgendwas?

    • Original von Son Goku
      Longlife?


      öhm, jedenfalls longlifeöl, aber das will ich ändern, oder ist das nicht sinnvoll ?(
    • Elektrik
      -Frontbeleuchtung - Funktion prüfen: Standlicht, Abblendlicht, Fernlicht, Nebelscheinwerfer, Blinkanlage, Warnblinkanlage
      -Heckbeleuchtung - Funktion prüfen: Bremslicht (auch 3. Bremsleuchte), Rücklicht, Rückfahrscheinwerfer, Nebelschlußleuchte, Kennzeichenbeleuchtung, Kofferraumbeleuchtung, Blinkanlage, Warnblinkanlage
      -Innenraum- und Handschuhkastenbeleuchtung, Zigarrenanzünder, Signalhorn und Kontrollampen: Funktion prüfen
      -Eigendiagnose: Fehlerspeicher aller Systeme abfragen
      -Service-Intervall-Anzeige: Zurücksetzen
      -Service-Intervall-Anzeige: Ggf. umcodieren von starr (1 Jahr/15 000 Km) auf flexibel (max. 2 Jahre/30 000 Km), wenn bei einem durchgeführten Ölwechsel
      Service die Service-Intervall-Anzeige auf (1 Jahr/15 000 Km) umcodiert worden ist.

      Fahrzeug von außen
      -Türfeststeller und Befestigungsbolzen: Schmieren
      -Schiebedach: Funktion prüfen, Führungsschienen reinigen und mit Spezialfett fetten
      -Scheibenwisch- /Waschanlage und Scheinwerferreinigungsanlage: Funktion und Spritzdüseneinstellung prüfen
      -Scheibenwischerblätter: Ruhestellung prüfen nur bei rubbelnden Wischerblättern: Anstellwinkel prüfen

      Fahrzeug von unten
      -Motoröl: Ablassen oder absaugen Ölfilter ersetzen
      -Motor und Bauteile im Motorraum (von unten): Sichtprüfung auf Undichtigkeiten und Beschädigungen durchführen
      -Keilrippenriemen: Zustand prüfen gfedc gfedc gfedc
      -Getriebe, Achsantrieb und Gelenkschutzhüllen: Sichtprüfung auf Undichtigkeiten und Beschädigungen durchführen
      -Schaltgetriebe/Achsantrieb: Ölstand prüfen
      -Bremsanlage: Sichtprüfung auf Undichtigkeiten und Beschädigungen durchführen
      -Bremsbeläge vorn und hinten: Dicke prüfen
      -Unterbodenschutz: Sichtprüfung auf Beschädigungen durchführen
      -Abgasanlage: Sichtprüfung auf Undichtigkeiten, Befestigung und Beschädigungen durchführen
      -Spurstangenköpfe: Spiel, Befestigung und Dichtungsbälge prüfen
      -Achsgelenke: Sichtprüfung der Dichtungsbälge auf Undichtigkeiten und Beschädigungen durchführen

      Motorraum
      -Motoröl: Auffüllen / Motorölfüllmenge 3,2 l VW-Norm 503 00
      -Scheibenwisch- /Waschanlage: Flüssigkeit auffüllen
      -Kühlsystem: Frostschutz und Kühlmittelstand prüfen / Frostschutz-Sollwert -25°C Istwert (gemessener Wert): °C
      -Zündkerzen: Ersetzen (alle 4 Jahre oder alle 60 000 Km, je nachdem was zuerst eintritt)
      -Staub- und Pollenfilter: Filtereinsatz ersetzen
      -Luftfilter: Gehäuse reinigen und Filtereinsatz ersetzen (alle 4 Jahre oder alle 60 000 Km, je nachdem was zuerst eintritt)
      -Servolenkung: Ölstand prüfen
      -Bremsflüssigkeit wechseln (alle 2 Jahre) / Zusatzarbeit gegen gesonderte Berechnung!
      -Batterie: Prüfen

      Abschließende Arbeiten [/B
      -Reifenfülldruck an allen 4 Rädern und Reserverad: Prüfen
      -Scheinwerfereinstellung: Prüfen
      -Aufkleber Nächster Service : Bitte LongLife Service oder Zeit- oder
      Laufleistungsabhängiger Service ankreuzen, ggf. Termin für den nächsten Service eintragen (auch Bremsflüssigkeits Service) Aufkleber am Türholm Fahrerseite (B-Säule) anbringen
      -Probefahrt: Durchführen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • dh. ich rbauche für ne freie werkstat beim kumpel

      ölfilter und öl (kein longlife mehr, welches soll ich stattdessen nehmen und muss irgendwas am motor umgestellt werden?)
      Zündkerzen
      Staub und pollenfilter
      servolenkung muss glaub ich nachgefüllt werden, welches öl brauch ich da?
      ggf. Bremsflüssigkeit

      sind das alle sachen, die ich haufen muss oder noch mehr, wie zahnriemen oder so?

    • Den Zahnriemen würde ich beim 1.4er, wenn überhaupt, erst bei 120TKm machen.

      Schau dir deine Bremsen nochmal an. Für feste Intervalle muss der Schalttafeleinsatz umcodiert werden.

      Öl solllte dann schon noch der normalen VW-Norm entsprechen.

    • Original von Son Goku
      Den Zahnriemen würde ich beim 1.4er, wenn überhaupt, erst bei 120TKm machen.

      dann bin ich aber beruhigt

      Schau dir deine Bremsen nochmal an. Für feste Intervalle muss der Schalttafeleinsatz umcodiert werden.

      ahbe mir schon brembo max scheiben zugelegt, fehlen nur noch beläge

      Öl solllte dann schon noch der normalen VW-Norm entsprechen.
      503 000?


      sind die pollen- und staubfilter bei vw gleich?
      muss ich noch was an der klima machen lassen?
      dann noch eine frage von nem kumpel, der hat heute festgestellt, dass der zahnriemen seines 1,4ers laut scheckcheft bisher nur bei 60 000km gewechselt wurde und jetzt hat der g4 283 000km auf der uhr, muss der jetzt schleunigst gewechselt werden?
      wieviel km hält der circa?
      der wgane ist zu 85% auf der bahn bewegt werden...
    • Original von syncros
      Also mit Zahnriemen, Spannrolle und 1.4er wär ich vorsichtig.
      Meine Spannrolle war bei knapp 90tkm am Arsch.
      Habs noch früh genug gehört und das Auto
      in die Werkstatt geschleppt.

      cu Jan


      ist doch sicher wieder eine frage des baujahres, oder?
      meiner 12/2000

      wie haste das denn gemerkt?
    • Meiner ist gerade in der Werkstatt. Inspektion noch so einiges mehr...leider auch 1,4er auch leider :D

      hab jetzt knapp 74000 KM und nachdem bei mir die Hydrostößel gewechselt werden müssen -auch leider- wird in diesem zusammenhang aus sicherheitsgründen der Zahnriemen auch gewechselt weil der dafür runter muss und das risiko hoch ist einen verschlissenen Zahnriemen wieder zu montieren. Der Zahnriemen wäre bei der 90000er Inspektion sowieso gewechselt worden laut VW. Da spar ich mir die Arbeit bzw die und ich mir die kosten beim nächsten mal. Also das mit die 120000 wäre mir neu will ich damit sagen. Aber das ist wohl immer anders habe ich das gefühl!

      Das wars auch schon

    • @planett was soll da großne frage des baujahres sein?
      denk ma net dass die an der konstruktion des 1.4er groß was geändert haben.
      ich habs gemerkt weil ich musik aus hatte und mein fenster nen spalt offen war.
      Das hat gerasselt wie sau.
      bei vw habense dann den motor auch garnet
      erst wieder angemacht sondern gleich zahnriemenverkleidung abgebaut und gesehen das der Spanner am Arsch war.
      Da hab ich mir grad nur noch meinen alten 1.8er ausm 2er Golf zurückgewünscht *G* da hät ruhig der
      Zahnriemen reissen können ;)

      gruß Jan