auto aufgebrochen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • auto aufgebrochen

      heute nacht wurde mein auto aufgebrochen merkwürdig ist, dass die scheibe nicht kaputt ist sie wurde in die tür eingedrückt, geht jetzt nicht zu und nicht auf habe fensterheber.

    • du nimmst dein Navi gerät (bzw. dein Radio) immer mit raus?!? also die müssen schon irgendeinen Anreiz haben das auzubrechen... vielleicht ist die scheibe reingefallen, gibt es ja öfters.. und dann hatten irgendwelche vögel gesehen das die scheibe auf ist und haben mal geschaut was das so schönes drin liegt..

    • Ist mir vor zwei Wochen auch passiert, bei mir haben sie das Schloss aufgestochen. Hatte meinen Geldbeutel (wie schreibt man Portmonnai?! :D) im Auto liegen lassen, das war natürlich DIE Einladung. Alle Papiere weg und 50 Euro. Radio war aber noch drin. Ein paar Stunden später kam dann eine Omi und hat mir den ganzen Kram zurück gebracht, lag neben einem Baum 500 Meter weiter. Ich war froh! Und die Oma hat sich über Blumen gefreut

      Jetzt macht mir mein VW Meister das Schloss weg =)

    • Original von Andrea
      Ist mir vor zwei Wochen auch passiert, bei mir haben sie das Schloss aufgestochen. Hatte meinen Geldbeutel (wie schreibt man Portmonnai?! :D) im Auto liegen lassen, das war natürlich DIE Einladung. Alle Papiere weg und 50 Euro. Radio war aber noch drin. Ein paar Stunden später kam dann eine Omi und hat mir den ganzen Kram zurück gebracht, lag neben einem Baum 500 Meter weiter. Ich war froh! Und die Oma hat sich über Blumen gefreut

      Jetzt macht mir mein VW Meister das Schloss weg =)


      wenn das schloss weg ist kann man den wagen noch leichter aufbrechen/aufstechen ....den die dünne alu kappe läst sich leichter durchstossen als des schloss
    • Original von Andrea
      wie schreibt man Portmonnai?! :D)


      vor der Reform: Portemonnaie
      nach der Reform: Portemonnaie oder Portmonee

      Deine Version wird nach der zukünfitgen Reform kommen :]
    • Original von black_bora
      Original von Andrea
      Ist mir vor zwei Wochen auch passiert, bei mir haben sie das Schloss aufgestochen. Hatte meinen Geldbeutel (wie schreibt man Portmonnai?! :D) im Auto liegen lassen, das war natürlich DIE Einladung. Alle Papiere weg und 50 Euro. Radio war aber noch drin. Ein paar Stunden später kam dann eine Omi und hat mir den ganzen Kram zurück gebracht, lag neben einem Baum 500 Meter weiter. Ich war froh! Und die Oma hat sich über Blumen gefreut

      Jetzt macht mir mein VW Meister das Schloss weg =)


      wenn das schloss weg ist kann man den wagen noch leichter aufbrechen/aufstechen ....den die dünne alu kappe läst sich leichter durchstossen als des schloss


      ...wir hatten mal ein thread wo sich ein paar leute was hinter die "blende" gemacht haben um das alles zu erschweren....ist schon lange her....finds net mehr :(

      cya
    • Original von jot_ess
      Deine Version wird nach der zukünfitgen Reform kommen :]


      Na warte, wir sehen uns ja nochmal immerhin wusste ich, dass es falsch war :P ... @Oakley, das sprach der von VW auch an, deswegen fand ich das ganz praktisch. Vielleicht kann ich ja ab Mittwoch Instruktionen geben 8)
    • ich habe auf der fahrerseite geguckt ob man die scheibe reindrücken kann, aber das geht nicht keine chance wie soll sowas denn funktionieren, morgen kommt der gutachter von meiner versicherung ob er mir die geschichte glaubt. wieso hat er einfach nicht die scheibe eingeschlagen...

    • Bei vielen Gölfen fallen die Scheiben ja wie gesagt schon freiwillig in die Tür wenn die Plastikhalter brechen.
      Falls die Scheibe nicht wirklich schon von selbst runtergefallen ist, vermute ich mal fast, dass da ein ganz schlaues Kerlchen am Werke war und sich diesen Konstruktionsfehler zu Nutze gemacht hat.
      Einfach oben unter die Scheibe hebeln (dürfte nicht allzu schwer sein) und dann mit mehr oder weniger Gewalt die Scheibe nach unten drücken bis es knackt.
      Die Plastikteile brechen ja schließlich sogar im normalen Betrieb ohne jegliche Gewalteinwirkung :(

    • Original von Peter Pan
      Bei vielen Gölfen fallen die Scheiben ja wie gesagt schon freiwillig in die Tür wenn die Plastikhalter brechen.
      Falls die Scheibe nicht wirklich schon von selbst runtergefallen ist, vermute ich mal fast, dass da ein ganz schlaues Kerlchen am Werke war und sich diesen Konstruktionsfehler zu Nutze gemacht hat.
      Einfach oben unter die Scheibe hebeln (dürfte nicht allzu schwer sein) und dann mit mehr oder weniger Gewalt die Scheibe nach unten drücken bis es knackt.
      Die Plastikteile brechen ja schließlich sogar im normalen Betrieb ohne jegliche Gewalteinwirkung :(




      Das geht am besten mit sogenannten Glassaugern,-die Teile mit denen der Auto-Gebäudeglaser die Scheiben ,,anfasst´´- ist ein schöner Griff dran und rumms bricht das Plastikhalterchen.-Siehst aber zwei runde Kreise an der Scheibe-Gummiabrieb.
      Unter die Scheibe hebeln würde ich nicht, dann bricht sie zu schnell.
      Einschlagen-zu laut!
    • Original von black_bora
      Original von Andrea
      Ist mir vor zwei Wochen auch passiert, bei mir haben sie das Schloss aufgestochen. Hatte meinen Geldbeutel (wie schreibt man Portmonnai?! :D) im Auto liegen lassen, das war natürlich DIE Einladung. Alle Papiere weg und 50 Euro. Radio war aber noch drin. Ein paar Stunden später kam dann eine Omi und hat mir den ganzen Kram zurück gebracht, lag neben einem Baum 500 Meter weiter. Ich war froh! Und die Oma hat sich über Blumen gefreut

      Jetzt macht mir mein VW Meister das Schloss weg =)


      wenn das schloss weg ist kann man den wagen noch leichter aufbrechen/aufstechen ....den die dünne alu kappe läst sich leichter durchstossen als des schloss


      Ich hab bei mir hinter der Blende extra von VW solche "Ersatzzylinder" verbaut und die sind nicht aus Alu und schon dick.