Fahrsicherheitstraining -> Probezeit 1 Jahr !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrsicherheitstraining -> Probezeit 1 Jahr !

      Hi,
      hat jemand nähere Informationen dazu? Was kostet das? Wo kann man es machen? Was macht man da?
      Komme aus NRW.

      Danke

    • also nen Fahrsicherheitstraining bietet z.B. der ADAC an. Kosten sind unterschiedlich. ADAC

      Aber das man deswegen 1 Jahr weniger Probezeit hat, weiß net...

      EDIT:

      MIST zu langsam 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -idna- ()

    • Informationen zur Probezeitverkürzung für Inhaber einer Fahrerlaubnis auf Probe

      Seit kurzem gibt es für alle Inhaber einer Fahrerlaubnis auf Probe die Möglichkeit, die Probezeit um ein Jahr zu verkürzen.

      Grundlage hierfür ist die "Verordnung über die freiwillige Fortbildung von Inhabern der Fahrerlaubnis auf Probe (Fahranfängerfortbildungsverordnung - FreiwFortbV)".

      Danach können Fahranfänger, wenn sie mindestens ein halbes Jahr im Besitz der Fahrerlaubnis sind, an einem speziellen Seminar teilnehmen.
      Diese Seminare bestehen aus drei Gruppensitzungen, einer Übungs- und Beobachtungsfahrt sowie praktischen Sicherheitsübungen von 240 Minuten Dauer.

      Nach Abschluss des Seminares erhält man eine Teilnahmebescheinigung, die der Fahrerlaubnisbehörde vorzulegen ist und die dann zur Verkürzung der Probezeit führt.

      Da die Probezeitverkürzung derzeit quasi noch erprobt wird, muß jeder Teilnehmer einwilligen, dass seine personenbezogenen Daten an die Bundesanstalt für Straßenwesen (bast) übermittelt werden dürfen. Die bast wird dieses Projekt wissenschaftlich begleiten und im Rahmen einer Evaluation feststellen, ob diese Maßnahme tatsächlich positive Impulse für die Straßenverkehrssicherheit geben kann.

      Die Seminare dürfen nur von Fahrlehrern durchgeführt werden, die eine entsprechende Zusatzqualifikation erworben haben. Eine Liste der Fahrschulen in Hessen, die diese Kurse durchführen dürfen, können Sie hier.

      Wer den genauen Text der Verordnung lesen möchte, kann diesen



      sowas suche ich für NRW oder besser noch für Münster

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dome ()

    • habs mir gerade mal bei ADAC durchgelesen. Kostet ca. 270€. Man macht viel Theorie, aber auch 4 Stunden lang praxis.
      Also mir ists das wert, ich rufe morgen mal die Fahrschule an !

    • Fahrsicherheitstraining schön und gut, aber deshalb weniger Probezeit halte ich für nicht angebracht :rolleyes:

      Lieber 2 Jahre Probezeit und Fahrsicherheitstraining nach 1 Jahr als Pflicht.

      aber ich will hier ja nich schon wieder als Moralapostel hingestellt werden ;)

    • Original von BoraVarTDI
      Fahrsicherheitstraining schön und gut, aber deshalb weniger Probezeit halte ich für nicht angebracht :rolleyes:

      Lieber 2 Jahre Probezeit und Fahrsicherheitstraining nach 1 Jahr als Pflicht.

      aber ich will hier ja nich schon wieder als Moralapostel hingestellt werden ;)


      Sprich mal mit Deinem örtlichen MdB, vielleicht ist der ja im Verkehrsausschuss ;)... Will sagen: Die Grundsatzdiskussion gehört hier doch net hin, oder? 8)