Nach Bremsenwechsel "Probleme"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Nach Bremsenwechsel "Probleme"

      Heidiho!

      Also wir haben vor ein paar Tagen die Bremsen an meinem Golf neu gemacht (Scheiben+Beläge). Jetzt tritt das Problem auf, dass wenn ich bei ungefähr 10kmh auf die Bremse trete, von hinten ein "knacken" (ungefähr vergleichbar mit dem Geräusch, wenn 2 Zahnräder ihre Zähne gegenseitig abschleifen) auftritt.....das Knacken hört dann erst wieder auf, wenn ich zum Stehen komme. Das ist umso mehr seltsam, da dieses Geräusch nur bei diesen geringen Geschwindigkeiten auftritt und sonst die Bremse keine Geräusche von sich gibt. Das Geräusch beeinflusst auch in keinster Weise die Funktion der Bremsen sondern ist halt nur extrem nervig und peinlich, wenn man z.B. an Ampeln ranrollt........

      Was kann das sein? :(

    • Naja, hat größtenteils mein Vater gewechselt.....der hat mal KFZ-Mechaniker gelernt und hat sowas schon oft gemacht, aber sowas war noch nie......also: Vielleicht etwas mitm ABS? Aber es funktioniert einwandfrei und die Lampe blinkt auch net..........

    • es hört sich so an als ob er nen bremsklotz falschrum reingemacht hat und nun eisen auf eisen schleift. es ist nur wenn du langsam fährst, weil bei schnellerer fahrt, vorne die klötze mehr zum einsatz kommen........ mfg

    • Na das wäre ja wohl mehr als peinlich für ihn 8o Wir werden am WE nochmal alles auseinander bauen und nachsehen......glaube aber nicht, dass er solch einen Fehler machen würde ;)

    • Könnte ein Klotz hinten klemmen, weil ev. die Spannfeder verkantet/verklemmt wurde. Hört sich jedenfalls nach einem Montagefehler an, oder vielleicht Schwimmsattel lose??
      Nimms noch mal auseinander....

    • Also mir ist eben folgendes aufgefallen: Wenn ich an eine Ampel ranrolle setzt das "Knacken" wie gewohnt bei ca. 10kmh ein und dauert bis zum Stillstand des Wagens.....wenn ich jedoch während dieser Phase den Motor abstelle ist das Knacken weg und der Wagen bremst ganz normal (geräuschlos) ab.......................

    • Original von GolfIVGTI
      es hört sich so an als ob er nen bremsklotz falschrum reingemacht hat und nun eisen auf eisen schleift. es ist nur wenn du langsam fährst, weil bei schnellerer fahrt, vorne die klötze mehr zum einsatz kommen........ mfg


      War auch mein erster Gedanke, hatte fast die gleichen Anzeichen bei meinem alten G3, nachdem ich mit einem Kumpel die Scheiben und Beläge an der HA gewechselt habe. Das Ergebnis nach 3 Tagen war, beide Scheiben und Beläge futsch, weil die Beläge nicht richtig eingebaut waren. Mußte alles neu gemacht werden, war ne teure Angelegenheit :(
      Ich würds schnellestens machen, bevor vielleicht dein kompletter Bremsensatz auch hin ist.



      MUT ist, wenn du um 04:00 Uhr knallvoll nach Hause kommst, die Frau mit nem Besen auf dich wartet und du fragst: Bist du am Putzen oder fliegst du noch weg?
    • Original von LB999
      Also mir ist eben folgendes aufgefallen: Wenn ich an eine Ampel ranrolle setzt das "Knacken" wie gewohnt bei ca. 10kmh ein und dauert bis zum Stillstand des Wagens.....wenn ich jedoch während dieser Phase den Motor abstelle ist das Knacken weg und der Wagen bremst ganz normal (geräuschlos) ab.......................


      Habe nochmal nachgedacht: Könnte es nicht sein, dass es etwas mit dem Bremskraftverstärker oder ABS ist? Schließlich ist das Geräusch ja weg, wenn der Motor aus ist........