Scheibenwische abbauen... argh!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Scheibenwische abbauen... argh!!

      Morgen,

      ich musste heute früh los, bei Regen usw... wollte meine Scheibenwische in Bewegung setzten und nun gehn die fast gar nicht mehr.

      Also zur Werkstatt.
      Die meinten soll ich selber machen, ist nur was verrostet. Abbaun, reinigen, schmieren usw... .

      Ok, hab ja Urlaub - mach ich das mal.

      Allerding ist der Abbau sehr schwer, ich hab die Plastikkappen ab, die Muttern ab, aber bekomme das Gestänge einfach nicht von der Halterung.

      Hab schon mit WD40 eingesprayed, und auch (vorsichtig) draufgekloppft aber die Teile sitzen fest.

      Um 13 Uhr muss ich mein Sohn von der Oma abholen, bis dahin sollte ich das geschafft haben. Hat vielleicht noch jemand ne Idee? Gibt es da n Trick, Kniff oder so ähnlich?

      Help!

    • benutz die suche und die macht wird mit dir sein...

      alle 2 tage kommt einer und macht nen neuen thread deswegen... einfach mit viel (sanfter) gewalt, einem abzieher, kriechöl, wd40, etc... andere möglichkeit geht nicht, es gibt keinen trick, ausser gewalt!

    • RE: Scheibenwische abbauen... argh!!

      Habe letztens gehört das man die Scheibenwischer senkrecht stellen soll. Habe das selber noch nicht gemacht, aber vielleicht hilft dir der Tip.

      Gruß
      Jörg

    • RE: Scheibenwische abbauen... argh!!

      Original von Medianer
      Habe letztens gehört das man die Scheibenwischer senkrecht stellen soll. Habe das selber noch nicht gemacht, aber vielleicht hilft dir der Tip.


      Na ja,

      eigentlich ist das Gelenk, welches den Knick vollführt, ja eigenständig. Aber ich werds mal gleich ausprobieren.

      @Seeeebi
      Ja, hab ich auch getan... .
    • also zu 99% ist das Gestell welches vom Motor angetrieben wird festgefressen ! Golf Problem ! Kostet net die Welt, glaub um die 40€ ! Kannst selber ausbauen, mit bisle geschick ! Alles kein Problem !

    • RE: Scheibenwische abbauen... argh!!

      mensch andi... steht doch schon im ersten post... 8) :] :] :D

      Original von Mardin
      Morgen,

      Also zur Werkstatt.
      Die meinten soll ich selber machen, ist nur was verrostet. Abbaun, reinigen, schmieren usw... .

      Ok, hab ja Urlaub - mach ich das mal.

      Allerding ist der Abbau sehr schwer, ich hab die Plastikkappen ab, die Muttern ab, aber bekomme das Gestänge einfach nicht von der Halterung.

      Hab schon mit WD40 eingesprayed, und auch (vorsichtig) draufgekloppft aber die Teile sitzen fest.


      btw: wie gehts?!?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seeeebi ()

    • Du packst den Scheibenwischen an dem greaden Stück, bevor des 1. Gelenk kommt... dann reißt du das Ganze mal nach oben und drückst es mit "viel" Gewalt nach unten! Ich hab schon einige Tempomats verbaut und kenn des Problem ! Mit der Zeit bekommt man Übung :) Nur keine Angst die Teile sind robuster als se aussehen !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -idna- ()

    • Original von IMYTA
      Bischen hin und her ruckeln dann gehen die schon ab !
      Außerdem hast ja noch 2 Std. 15 min. Zeit ! :D


      Na dann,

      ich versuchs noch weiter. Ist echt n bisschen zum Kotzen.
    • @ Mardin,
      wenns gar net gehen sollte, fährst zu VW, die haben extra so abzieher ! Ist in 2min. erledigt !! So als tip :)

    • Danke,

      ich wäre froh wenn es bei mir auch schon so aussehn würde, wie auf den Bildern :).

      Und ja, wenn ichs nicht schaffe - dann fahr ich zu VW. Auch wenn die Werkstatt hier echt schei*e ist, nett gesagt.

    • sollst net vorm PC hocken !
      Reißen und dann feste runterdrücken ! Du musst später aber dann wenn du des neue Gestell hast, paar Teile von dem alten ans neue bauen ! Nimmst dann am besten ne schmale Zange und nen größeren Schraubenzieher ! Den Motor an sich musst auch noch umbauen :)

      Bastelstunde is also angesagt ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -idna- ()

    • Die Mistdinger

      Hi ...

      Hab mir ne Chirpsirene verbaut ... Hatte die gleichen Probs wie du ...


      Bei mir ging es nach dem Einsprühen und dann mit einer Hand/Faust den Scheibenwischer an dem Stück packen, dass aufgesteckt ist und Hebeln als wenn du ne Bierflasche öffnen willst ( alternativ auch Brause *gg* ) ... immer rauf und runter hebeln und gleichzeitig mit einem Hammer nicht an den Scheibenwischer sondern von oben auf das Gewindegestänge ( wo die Mutter drauf war ) schlagen.


      Dann kommt die Sau irgendwann ...



      Gruß Goldi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldi ()