Stabi selber tauschen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Stabi selber tauschen?

      letztes jahr wurden bei mir in der werkstätte schonmal die stabis bzw. die stabigummis getauscht so drückte sich der meister aus.


      da sie jetzt schon wieder im eimer sind, wollte ich mal fragen wie die ausschauen und wie man sie tauscht, bzw. kann man es selber machen.

      muss man die lenker dazu ausbauen???

    • ja jedesmal wenn ich auf einer schlechten straße unterwegs bin gibts diese geräuche von der vorderachse

      ich kenn mich da leider nicht aus, was ist wo und wie komme ich am besten dazu?

      wie schauen denn die stabis aus und was kosten sie in etwa?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von atomicfan ()

    • Preise der Stabigummis fragst am bessten bei VW! Kost aber bestimmt nicht die Welt!
      Ausbau ist zwar nich sooo einfach, aber wenn du nen Hebebühne hast und nen Kumpel der dir hilft, dürfte es kein Streß sein!
      Stabi geht Quer unterm Auto von einer Achse zur anderen!
      Es gibt nur zwei Stabi-Gummis! Die siehst du wenn die Felge abgebaut ist!

    • Original von atomicfan


      wie schauen denn die stabis aus und was kosten sie in etwa?


      Das Stück um die 2€

      Guckst Du hier, Zu 2 0603 , zu 3 zuBsp. 425

      Dann gehst auf Achsaufhängung, gleich die 1. Pos. Stabilisatorlager 3,35 € für beide
      autoteile.cc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von powered ()

    • danke jetzt müsst ich nur noch das tauschen zusammenbringen.

      theoretisch hätte ich eine grube, aber sehr schmal seit mind. 30 jahren nicht mehr benutzt, aber ich hab keinen 2. der mir hilft und leider auch keine ahnung, gibt es vielleicht skizzen dafür?

    • also eine Grube brauchst Du dafür nicht unbedingt.
      Eigentlich macht man es von der Seite.

      Ich würde Dir gern helfen, aber ist mir doch ein bißchen zu weit :D

      mal ganz grob:

      - Fahrzeug gleichmäßig aufbocken, am besten Zwei Dreiböcke
      - Vorderräder ab SW17
      - Stabilisatorstrebe abschrauben SW 16
      - Klemmschelle vom Lager abschrauben SW13
      - Gummi rausfummeln
      - neuen Gummi einsetzen, dazu ruhig etwas üppig mit Silikonspray zuarbeiten
      - Klemmschelle wieder rüberdrücken
      - anschrauben

    • das klingt eigentlich nicht so schwer, das sollte ich doch irgendwie zusammenbringen.

      vielleicht finde ich im netz noch irgendwo eine zeichnung damit ich weiß wo ich was wie runternehmen muss und wieder ersetzen muss

      danke für deine hilfe powered, mal schauen ob ich es selber hinkrieg :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von atomicfan ()

    • Eigentlich keine riesen Sache, aber trotzdem Vorsicht, da sicherheitsrelevantes Teil. Ich rate jedem hier, wenn er selbst baut, sollte er wissen was er tut. ;)

      Bilder habe ich leider keine.
      Kannst ja mal das Rad abschrauben und die Sache rein theoretisch durchgehen, ob Du überhaupt klar kommst mit der Beschreibung.
      Wichtig ist ja grundsätzlich erstmal, daß Du weist welche Bauteile in Betracht kommen.

    • Kauf die Dinger bei VW.
      Dann sparts Du dir Fummelei (Gummi von Schelle löse).
      Bei VW ist beim Stabigummilager die Schelle mit dabei, muss mir die auch die Tage kaufen. Den Tipp gab mir mein Autoteiledealer ;)