Kanäle poliern beim 1.8T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kanäle poliern beim 1.8T

      hallo macht sinn das saugrohr von innen zu polieren ?

    • Nur Saugrohr, nein!

      Würde wenn die Einlasswege und Auslasswege polieren, damit es richtig was bringt!

      Achja was auch noch Leistung bringt, die Einspritzdüsen mal im Ultraschallbad zu reinigen!

      Danach läuft das Auto wie wenn es 15 PS mehr hätte!

      Gruß

      Benni

    • Hi,
      polierte Wege machen sich immer bemerkbar und mit größeren Einspritzdüsen geht nochmals mehr!

      "Viel Kleinvieh macht auch viel Dreck"

      Gruß

      Benni

    • Original von supergolf
      Würde wenn die Einlasswege und Auslasswege polieren, damit es richtig was bringt!

      Dafür eignen sich bes. gut der AGU und der AEB (längs) da die eh schon größere haben ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Original von spiv
      lohnt sich sowas überhaupt kosten technisch ?

      Nur wenn man eh einen großen Umbau vorhat. Wenn man dann so oder so den Kopf runter macht um z.B. andere Kolben zu verbauen, dann kann man solche Sache gleich mitoptimieren. Aber nur bei Chip oder einem kleinen Lader-Umbau (z.B. K04 oder sowas) rentiert das kaum.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Naja aber das Polieren und Kopfbearbeiten bringt aber 25PS!

      Und wenn du nicht weißt woher nochmals PS kommen sollen dann macht man das!

      Diese Sachen merkst du beim Turbo brutal im Anzug/Durchzug und wenn man da 25 PS mehr hat das merkt man, glaube es mir!

      Gruß

      Benni

    • MFT-Berlin.de


      Aber sonst jeder gute TUNER!

      @ANDI
      warum willst du unbedingt einen SLS-Chip! Fahr doch zu HMS


      Gruß

      Benni