GTI 1.8T 110KW ruckelt minimal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI 1.8T 110KW ruckelt minimal

      Hi Leute kennt jemand dieses Problem?

      Golf 4 EZ 08/2000 110KW, 60TKM MKB ARZ (nicht gechippt)

      Wenn ich im 3. Gang beschleunige von 3000 auf 6000 ... zieht mein Motor nicht ganz sauber durch... ist in anderen Gängen ab und an auch, aber beim 3. am extremsten... vorallem auch, wenn ich die Drehzahl abfallen lasse und wieder dann sofort Vollgas gebe... es ist kein gravierendes Ruckeln, eher kein sauberes Durchziehen, aber es nervt. Wie gesagt tritt es nicht immer und auch nicht gleichstark auf!

      Habe beim Freundlichen nen Test machen lassen, keine Fehler... wäre es der LMM, dann wäre es sicher gravierender zu spüren, denn ich kann ohne Probleme auf 180-190km/h durchziehen... schneller ging leider bisher noch nicht...

      Viele meinten auch es könnte das Schubumluftventil sein... aber äussert sich das wirklich wie beschrieben? Was habt Ihr noch für Ideen?

      LMM ist zumindest laut Dignosetest ok... und falls es defekt wäre äussert sich das meist extremer... sprich man erreicht die Endgeschwindigkeit erst garnicht...oder es kommt einem vor wie 80PS

      Was ist mit dem Ladedruckregelventil? Kontakte habe ich überprüft scheitn alles ok zu sein, ebenso habe ich alle Schläuche überprüft, kein Marder, keine Risse, kein abgerutschter Schlauch... Luftfilter ist recht sauber, Zündkerzen muss ich bald machen, aber glaube nicht, dass es an denen liegt

      danke

    • kommt mir auch manchmal so vor allerding nur unter 2500 u/min wenn er ohne gas ausrollt. oder wenn ich dann sofort wieder gas gebe ruckt er manchmal kurz aber das kann man nich als wirkliches rucken vom motor wahrnehmen. es ist aber so das erst die kraftübertragung auf die räder dann einsetzt und es dadurch kurz ruckt

    • Hallo erstmal, und willkommen im Forum :)

      Also LMM würd ich ausschließen. Wie ist das ruckeln??? Über den ganzen Drehzahlbereich zwischen 3000 und 6000 oder nur bei einer bestimmten Drehzahl???

      Wenn er nur noch 190km/h bei Vollgas läuft und dann zu ruckeln anfängt, ist der LMM hinüber, solltest mal auf der AB testen wenn sie frei ist. Normal zieht er bis 210 recht gleichmäßig hoch, und dann wirds zäh...

      Zündkerzen wäre eine Möglichkeit(und evtl. auch die Zündspulen, sind 4 Stück)

      Sonst wüsste ich nicht an was es noch liegen könnte.

    • Ja also es ist nicht bei einer bestimmten Drehzahl... früher dachte ich immer (habe das Teil erst seit 6 Wichen) es wäre ein Loch bei ca 4000 ... aber neulich habe ich mal das erste Mal richtig durchbeschleunigt und da hat er super geruckelt, als ich e dann noch öfter getestet habe war es aber immer nur minimal wie oben beschrieben... Vollgas muss ich mal auf der AB testen!

      wie sieht es mit ienr verschmutzten Drosselklappe aus? das macht sich eher unten rum bemerkbar!

      Ich hatte neulich allerdings mal die Batterie abgeklemmt... kann es auch sein, dass sich das Teil trotz ca 1500km noch nicht richtig eingestellt hat, oder gibt es ein Vorgehen nach Batterie abklemmen, damit ich möglichst schnell wieder eine perfekte Einstellung bekomme?

      Irgendjemand hat mal geschrieben, er beschleunigt ca 10Mal im 3. von 60-100km/h nachdem er abgeklemmt hat. Anderswo habe ich gelesen, man muss nach Abklemmen den Zündschlüssel auf Zündung stellen, aber nicht starten und 3-5 Minuten warten, bis die Drosselklappe sich wieder eingestellt hat.

      Die Drosselklappe finde ich doch direkt hinter dem Schlauch der aus dem Luftfilterkasten kommt, oder?

      Vielleicht hat jemand noch weitere Tips?

      Kann man das Pop Off öffnen um die Membrane zu untersuchen? Dsa ist wahrscheinlich vergossen, oder verklebt, oder?

    • Der ARZ hat eine elektronische Drosselklappe, und die ist vor der ANsaugbrücke(das silberene Teil, das Quer vor dem Motor ist). Da brauchst nix einstellen.

      Das SERIEN POP OFF hat keine Membrane sondern Plastikteile im Innenleben, öffnen kann man dasnicht, außer einmal, dann is es aber hinüber.

      PS: Ich hätte eines vom RS4 zu verkaufen, siehe Verkaufsbereich, das ist verstärkt und hat die Silikonmembrane drin.

    • Original von Infernaleternal
      Wenn er nur noch 190km/h bei Vollgas läuft und dann zu ruckeln anfängt, ist der LMM hinüber, solltest mal auf der AB testen wenn sie frei ist. Normal zieht er bis 210 recht gleichmäßig hoch, und dann wirds zäh...
      .

      was meinst du mit dann recht zäh meiner läuft gar net arg viel mehr wie 210 ist da au was kaputt oder liegt es an den reifen 225 18"?
      mfg marc
    • Original von black_shark
      was meinst du mit dann recht zäh meiner läuft gar net arg viel mehr wie 210 ist da au was kaputt oder liegt es an den reifen 225 18"?
      mfg marc


      Also ich hab 215 17" drauf, und bis 210 zieht er schön hoch, danach beschleunigt er nur noch im Zeitlupentempo...Kann aber auch an den Reifen liegen, je nach dem welchen Reibungswiderstand die haben.
    • vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, habe gestern nochmal ausführlich getestet... nach dem Steuergeräte Reset hat er Anfangs schon leicht geruckelt, aber jetzt geht es eigentlich und ich konnte auch mal bi 200km/h gestern schneel
      testen... bis 190km/h absolut konstant den Berg rauf, dann wurde es zäh... wie gesagt aber bergauf!

    • hab mein Auto bei Denny (DKW) tunen lassen.. super...

      Nur habe ich, wie auch ohne Tuningdas Phänomen, dass das Auto im 3.Gang bei 3400-4500 leicht ruckelt... evtl doch LMM (Werte haben wir mal mitgeschrieben beim testen des Tuning da habe ich maximal 110G im 2. Gang bei ca 6000 U/min erreicht, sollten das mit ca 180-185PS nicht 160g sein) oder es liegt daran, dass ich beim Chip Einbau wie neulich schon das Steuergerät resettet habe, nachdem ich 5-10 Mal durchbeschleunigt habe im 3 Gang scheint es besser zu sein. aber nicht ganz weg... so war es auch letztes Mal... kennt jemand das Phänomen?
      wie gesagt mit dem Tuning hat es nichts zu tun!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jens1974 ()

    • jetzt kommt es, heute morgen war auch kein Ruckeln meghr... also entweder ist das wirklich nach einem MSG Reset, oder meine Karre hat nen Tick und kommt gerade morgens mit kälteren Temperaturen besser zurecht...

      aber auf jeden Fall scheint es was mit dem Reset zu tun zu haben, denn direkt danach hat es massiv geruckelt und von Mal zu Mal wird es weniger bis ganz weg...

      hat jemand dieses Phänomen auch schon gehabt nach eienm Reset?

      Und das war vor dem Tuning so (da hatte ich neulich mal die Batterie abgeklemmt) udn nach dem Tuning, da ist ja logischerweise auch die Batterie abgeklemmt worden

    • Nach dem Reset des STG braucht es auf alle Fälle eine gewisse Einfahrphase, um wieder alle korrekten Werte zu bekommen. Würde aber dennoch mal die Luftmasse erneut auslesen, den 110g/s bei 6000 Umdrehungen sind für einen gechippten zu wenig.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Ja und das war der Maximalwert bei ca 6000U/min im 2. Gang... die anderen kontne ich leider dort nich ausfahren ;)

      wo soltle er denn den grössten Wert haben und was ist normal, habe mal was von ca 160g gelesen!?

      Vielleicht zeigt aber auch das VAG Com nicht die richtigen Werte an....

      Ladedruck war übrigens 1,9Bar (davon muss man ja 1 Bar abziehen, richtig) Drehmoment über VAG Com max 275... wobei das auch erst nach 5-10km erreicht wurde vorher 250-260... ist aber auch ok, denke ich, oder?