Heckwischer stockt (Variant)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Heckwischer stockt (Variant)

      Servus,

      Seit kurzem macht mir mein Heckwischer sorgen.

      Beim ersten einschalten läuft er die erste halbe umdrehung ganz normal,
      beim zurückwischen stockt er dann, nicht immer an der selben stelle. Bleibt dann auch nicht in Endposition stehen, sonder wischt nochmal.

      Wenn man danach nochmal einschaltet wischt er ganz normal.

      Hat evtl. noch jemand so ein phänomen?
      Hab mich noch nicht auf die Suche nach der Ursache gemacht.

      Flo
      :))

    • Ich nehme mal an, daß das Relais kaputt ist bzw. nicht mehr richtig funktioniert.

      So ein ähnliches Problem hatte ich mal bei meinen G2 früher.

      cu Pat13

    • Kann aber auch am Heckscheibenwischermotor liegen (oder liegt das elais da mit drin ???).

      War bei mir vor kurzem genauso.

      Grund, war das gerissene Messingröhrchen wodurch das Wasser fließt, hatte den Motor zerstört und der sponn rum.

      Neuer Motor und die Sache hat ein Ende.

      Kostet neu leider 90€ wird aber des öfteren von Cleanern verkauft.

    • Bei mir dreht sich beim Scheiben reinigen die Spritzwasserdüse mit. Dies kommt daher, dass das Messingrohr, welches durch den Motor geht und worauf die Spritzdüse gesteckt wird festgerottet ist.
      Ich hab den Motor auseinandergebaut und mit einem Bohrer (frag mich nicht welche Größe, so dass es halt passt) das Rohr herausgebohrt. Dann habe ich einen Strohhalm als Ersatz für das Rohr genommen. Leider hat das ganze nur 4 Monate funktioniert, jetzt ist der Strohalm zu locker und dichtet nicht mehr richtig ab.
      Ich bin noch auf der Suche (wenn ich dazu auch mal Zeit hätte) nach einem Rohr, welches den selben Innen- und Außendurchmesser wie das Originale hat zu suchen. Im Modelbau soll es sowas geben.

      Vorsicht bei eBay Motoren. Ich hatte mir auch einen ersteigert, bei dem aber auch das Rohr schon fest gesessen hat und sich die Spitzdüse mitdrehte. Glücklicherweise gibt es ja das Fernabsatzgesetz

    • @BGLFlo

      habe haargenau das gleiche Phänomen wie du, habe aber keinen Variant...ich habe mich nicht weiter drum gekümmert weil mir der Wischer egal ist. 1 Benutze ich den eh nur ganz selten und 2. würde das wieder unnütze Kosten verursachen :D

    • hey, mein heckwischer macht das auch seit neuestem...liegts nun am motor oder an irgendeinem anderen teil ?

      und wieso mitdrehen der spritzdüse ?? ich dachte die geht immer mit dem wischer mit, oder bleibt die immer in einer position und das wasser spritzt nur auf eine stelle auf die scheibe ???

    • Original von Clixx
      und wieso mitdrehen der spritzdüse ?? ich dachte die geht immer mit dem wischer mit,
      oder bleibt die immer in einer position und das wasser spritzt nur auf eine stelle auf die scheibe ???


      Zumindest bei mir ist es so.
    • Die Scheibenwischerachsen rotten gerne fest, ein wenig krumm,dann bleibt er immer auf derselben stelle stehen. erstmal mit viel Caramba bei abgebauten Wischerarm dran.Ich hatte das schon bei dreijährigen Golfs vorne und konnte es gar nicht glauben.
      cu,dehlya

    • Die Düse spritzt (zumindest beim Variant) immer nach oben; bleibt also in der Mitte.

      Der Wischer funktioniert so, daß im Motor ein Schleifkontakt ist, der dem Motor Spannung gibt, wenn er nicht in Ruhestellung ist. Über das Wischer-Relais bekommt er bei Intervall kurz Spannung, so dass es ausreicht um aus der Ruhestellung heraus zu kommen.

      Sinn der Sache ist, dass das Relais nicht wissen muß wo der Wischer gerade steht und der Wischer trotzdem nie mitten auf der Scheibe stehen bleibt.

      Wenn der Wischer also jedes Intervall zuverlässig anfängt, dann aber später stockt, liegt es nicht am Relais, sondern an dem Schleifkontakt im Motor.

      Ein Freund hat das Problem gerade an seinem A4. Sobald ich da mal reingeschaut habe kann ich berichten, ob man das fixen kann.

    • Original von dehlya
      Die Scheibenwischerachsen rotten gerne fest, ein wenig krumm,dann bleibt er immer auf derselben stelle stehen. erstmal mit viel Caramba bei abgebauten Wischerarm dran.Ich hatte das schon bei dreijährigen Golfs vorne und konnte es gar nicht glauben.
      cu,dehlya


      Ja, genau das selbe hatte ich letzte Woche, hab mir in einer freien Werkstatt ein neues Wischergestänge (sieht einer Schere ähnlich) einbauen lassen, seitdem keine Probleme mehr.


      Gruß Timo (Golf_IV)
    • Das hatten wir auch mal am Golf und Jan hat immer gemeckert ich soll den nicht benutzen weil er eh schon kaputt ist. Ich brauch den Wischer hinten aber weil er doch so gern nach hinten schau ;) Also hab ich ihn einfach mal etwas längere Zeit eingeschlatet gelassen und seitdem geht er wieder ganz normal ... da war blos was angegammelt denke ich.


      Und da mit der mitdrehenden Spritzdüse ist doch cool :D Hat der Polo meiner Mom auch so, find dann wischt der viel besser :)