böser blick an heckleuchten! was ist erlaubt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • böser blick an heckleuchten! was ist erlaubt?

      hallöchen!
      mir gefällt der böse blick an heckleuchten immer mehr.
      weiss nur nicht genau, was da genau erlaubt ist. also wie weit man gehen kann, damit man noch laut stvo legal auf der straße fahren darf.
      könnt ihr mir dabei weiterhelfen?
      wär supi nett :)
      hier zb. von VWGOLF_BABE

    • Fahr einfach mal bei deinem Tüv Prüfer vorbei und frag dort nach .
      Würde ich sowieso machen bevor ich was an der klappe scheissen würde und es dann doch nicht eingetragen bekomme .

      Oder schreib VWGolf-BABE ne Pn wie sie es gemacht hat .

    • hab mich mal an ein bildchen herangewagt.
      SRY,FÜR PIC-KLAU. bitte nicht böse sein


      und so soll mein auto im endeffekt werden, mit genau dem selben CSR heck, entfernten heckwischer, emblem und griff


      was meint ihr dazu? ist mein vorhaben realisierbar?
      weiss nur nicht genau, ob man solche großen lücken in der heckschürze einfach und ohne probs zubekommt.
      wie teuer ist es denn, wenn ich diese heckschürze habe, aber schon lackiert. will ja aber, wie auf dem fake cleanen. kostet das lackabschleifen viel?

    • Original von schoenerherr
      sonst kann mir keiner weiter helfen?


      Also ich kann dir nur eines Sagen, wennst zum TÜV damit fährst sagen die Sicher das es nicht erlaubt ist!!!! Da bin ich mir 1000% ig sicher!!!

      MFG Mecca

      Gruß Martin,


    • Naja, zum thema TÜV...ich denke das ist Auslegungssache! Jeder TÜV-Mensch ist anders, drückt mal ein Auge zu oder nicht usw. !

      Den bösen Blick an der Heckklappe haben ja nun schon einige "Kollegen" - und ich denke nicht das die alle illegal durch die lande cruisen!

    • also davon geh ich ja auch aus.
      aber irgendwie mag mir keiner helfen.
      würde nämlich gerne mal ein paar maße wissen, was da erlaubt ist, wieviel man verdecken kann und so. aber das kleine golf_babe hilft mir bestimmt dann, wenn sie ihre absicherung am mittwoch hat :)

    • Original von schoenerherr
      hmm..wie teuer war es denn genau?
      und sonst weisst du nichts weiter, was da die bedingungen sind bzw vorraussetzungen?


      Also ich habe so um die 800€ rum für die Heckklappe bezahlt so wie ich sie jetzt dran habe (135,- neue Heckklappe, 100,- Heckklappenansatz, 230,- lackieren, ca. 300€ für Anfertigung des Bösen Blicks + Kabel verlegen usw.). Der TÜV Prüfer hat gesagt das wird nur in Verbindung mit den LED Rückleuchten eingetragen, weil man bei denen die Bremslichter noch deutlich erkennen kann/muss!! Er hat noch gesagt, dass er sich dafür erstmal ne Bezeichnung ausdenken muss ;) Ich kenn aber auch viele, bei denen der böse Blick nicht eingetragen wurde.
    • und wie kann das dann bei mir etwas werden?
      hast du da schon einmal vorweg ein paar gute tipps?
      wär sehr sehr nett.
      aber ich komme ja "fast" aus deiner nähe.
      da könnte ich ja ma bei dir vorbei schaun. bin aus nähe leipzig. sagt dir das etwas?
      haste icq?

    • Das dieser BöseBlick nur i.V. mit den LED Rückleuchten eingetragen wird, kann ich mir gut vorstellen. Denn sonst sieht man ja fast die Bremslichter nicht mehr. (bei normalen RL) Fragt doch einfach mal Norman bzw. Showtime oder braunes_Gold ob ihr für die TÜV-Abnahme eine Fahrzeugscheinkopie bekommen könnt. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

    • Original von Jimmy
      Das dieser BöseBlick nur i.V. mit den LED Rückleuchten eingetragen wird, kann ich mir gut vorstellen. Denn sonst sieht man ja fast die Bremslichter nicht mehr. (bei normalen RL) Fragt doch einfach mal Norman bzw. Showtime oder braunes_Gold ob ihr für die TÜV-Abnahme eine Fahrzeugscheinkopie bekommen könnt. :)


      Showtime zählt bei TüvFragen nicht ;)

      Der ist ja öfter beim Tüv als zu Hause.. das sind doch da sicher schon seine besten Kumpels *gg*



      Ich würde bei solche einem Vorhaben alles unbedingt vorher mit dem Tüv absprechen.. nicht das man dann ein Heidengeldausgibt und keiner trägt es ein..