Querlenkergummis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Querlenkergummis

      Hallo,

      nachdem ich nun hier viel über das Poltern und Quietschen, vorallem nachm tieferlegen, gelesen hab, wollt ich nu auch ma diese ganzen Stabigummis, Domlager, Axiallager und sonstige Teile tauschen. Mein G4 polter sich ja auch nur noch durch die Gegend.
      Einige meinten auch, man solle die Querlenkergummis tauschen. Sind das diese runden Teile in den Querlenkern? Wenn ja, wie werden die denn ausgebaut? Sind die da ned reingepresst? Dann wird das ja ohne Presse nix mit den neuen einbauen, oder ?

    • Jep, die sind reingepresst. Stehe auch noch vor dieser Arbeit. Entweder man versuchts irgendwie zu fummeln, leiht sich ne Presse oder kauft sich komplette Querlenker... Ich hab mir neue Lager geholt - von Sachs/Boge gibts eine verstärkte Version. ;)

    • postet doch mal bitte von allen lagern,gummis u.s.w

      die teilenummern.
      oder die Shops wo es verstärkte teile günstig zu kaufen gibt.

      Gruß Andy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MisterGolf4 ()

    • Haben wir doch x mal geposetet.

      Ich geb euch aber einen Tipp.
      Macht es so wie ich.
      Kauft euch gleich 2 komplette Querlenker bei R-A-R

      Fragt mal an, ihr glaubt nich wie teuer die sind (2 Stück inklu. Versand).

      Dann habt ihr wirklich Ruhe.
      Denn dabei sind:

      - äußere Traggelenke
      - hintere Lager
      - Lager vorne
      - Querlenker selbst


      Die Tragelenke sind nämlich auch bald hin wenn die Querlenkerlager ihren Geist aufgeben. Und defekte Traggelenke machen auch keinen Spaß .


      HIer zum Beispiel ein Beitrag:
      Fahrwerk - Verschleißteile nach 7 Jahren


      Meist kauf ich neue Sachen hier:
      autozubehoer-mueller.de/

      Letzte Anfrage bei denen:
      Guten Tag,
      hier die Preise für die angefragten Artikel (natürlich alle in Erstausrüster-Qualität)
      Zahnriemensatz            95,- Euro
      Wasserpumpe              32,- Euro
      2 Domlager                  38,- Euro
      2 Querlenkerlager           8,- Euro
      2 Querlenkerlager         14,- Euro
      Motorlager                   50,- Euro
      2 Koppelstangen          18,- Euro 
                                  -------------------
      Summe                     255,- Euro

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Original von MisterGolf4
      postet doch mal bitte von allen lagern,gummis u.s.w

      die teilenummern.
      oder die Shops wo es verstärkte teile günstig zu kaufen gibt.



      mft-berlin.de

      die haben so einen kompletten Rep.-satz alle VA-Lager aus PU, aber auch 230€
    • Jo, das wäre jetzt auch meine Empfehlung gewesen....

      Die sind zwar echt teuer, aber ihr Geld wert. Ein Kollege hat die verbaut und das Auto fährt sich wie ein GoKart... und hat seidem keinen Stress mehr.


      Die HA-Lager sind übrigens auch bei dem obigen Preis mit bei, soweit ich das sehe. Für die Drehmomentstütze beim 1.8T gibt es einen extra Satz für 39€.

    • Original von Patric1972
      Für die Drehmomentstütze beim 1.8T gibt es einen extra Satz für 39€.


      Passt auch bei allen anderen Modellen und ist besonders für Drehmomentstarke Fahrzeuge sehr empfehlenswert.
      habe seit dem Verbau auch keine Traktions-Probleme mehr.
    • Er hat nen Diesel, sagt ihm, dass die Karre danach gut vibriert. Mir haben ein paar Leute davon abgeraten, wenn ich nicht gerade einen 200 PS TDI fahre :D

      (Gummis härter/straffer, Motorvibrationen werden stärker übertragen).

      Hat das Teil den endlich eine ABE? Nicht, dass es wichitg wäre, aber damals hatten die Teile glaube ich keine ABE?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Original von DerAlex
      Er hat nen Diesel, sagt ihm, dass die Karre danach gut vibriert. Mir haben ein paar Leute davon abgeraten, wenn ich nicht gerade einen 200 PS TDI fahre :D

      (Gummis härter/straffer, Motorvibrationen werden stärker übertragen).

      Hat das Teil den endlich eine ABE? Nicht, dass es wichitg wäre, aber damals hatten die Teile glaube ich keine ABE?


      redest du jetzt dur von der Drehmomentstütze???? bezogen auf die Vibrationen oder ist das beim kompletten Satz so das es beim TDI zu vibrationen kommt.????

      kann das noch jemand bestätigen???

      Gruß Andy

    • Original von DerAlex
      Er hat nen Diesel, sagt ihm, dass die Karre danach gut vibriert. Mir haben ein paar Leute davon abgeraten, wenn ich nicht gerade einen 200 PS TDI fahre :D
      ?


      gut, beim TDI habe ich damit keine Erfahrung, und das die beschrieben Probleme damit auftauchen kann schon sehr gut sein.
      Mein V5 schnurrt jedenfalls wie ein Kätzchen.

      ABE ? für ein paar Gummilager? ne, gabs dazu nicht, sieht ja eh keiner die Lager.
    • Ich meinte nicht nur die Drehmomentstütze sondern die komplette Motorlagerung samt Drehmomentstütze, ich hatte mich mal informiert per Tel. und mir wurde abgeraten sie beim TDI zu verbauen, wenn es nicht gerade einer für die Rennstrecke werden sollte. Durch die härteren Gummis werden die Vibrationen des TDI stärker auf den gesamten Wagen übertragen. Ob nur der Wechsel der DMS so viel ausmachen weiß ich leider auch nicht.