Aldi Radio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • öhhhhhm, nun ja. Ich hab mir nicht umsonst n Panasonic 7301n gekauft.
      Das kommt drauf an, was du für Ansprüche hast.

      Es geht schon mit der Leistung an den 4 Ausgängen los, da steht 4x35W. Toll, das ist die Impulsbelastung und sagt nix über die eigentliche Leistung, Wirkungsgrad, usw. aus.

      Ich jedenfalls, würd mir son ding nieeeeeemals kaufen, aber es wird sicherlich auch ein Ton aus deinen Lautsprechern kommen. Wie bei mir, nur oberfläche, Komfort und Klangqualität wird eine andere sein.

    • Ich kann dir sagen. Wenn du dir das Radio kaufst, wird es keine 12 Monate dauern, bis du dir was brauchbares kaufst. Spar dir die 69€ lieber und steck das Geld in was gescheites. Musst ja keine unsummen ausgeben. aber unter 250€ würd ich niemals ein radio kaufen.

    • Die Technik mit USB und Stick finde ich nicht so schlecht.

      Ich bin sicher, dass dieses Teil mit jedem 200 Euro Radio einer anderen Firma aufnehmen kann. Ist halt ein Tevion, keine richtige Marke für ein Autoradio, wenn man jetzt Pioneer, Blaupunkt, alpine....... kennt.

      Kauf mir dann morgen so ein Teil. Hoffentlich muss ich jetzt nicht noch extra Stecker anfertigen lassen. Dann wird's dann doch nicht so billig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gggooolllfff ()

    • das check ich jetzt nicht...

      wozu fragst du uns dann? Du hast doch 2 klare Antworten bekommen. Das ding ist *piep*.
      Warum Stecker anfertigen? Wenn dann basteln! Das ist noch son Nachteil von den Billigdingern. Bei meinem Panasonic passt alles.

      Das mit dem USB Stick, naja wirst schon merken was du davon hast.

    • Für den Anschluss. bei meinem alten JVC cd player, da hat gar nichts gepasst.

      Das mit dem USB bzw. Stick finde ich nicht so schlecht, da kann ich meinen Mobilen Festplattenplayer anschließen, denn ich meistens dabei habe.

      Tevion macht ja auch ganz gute Laptops die günstig sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gggooolllfff ()

    • wie ich sehe kann man da auch einen USB Stick reinstecken oder eine mamory card!
      Gibt es vieleicht irgendwie in der art so ein adapter den man an den Aux eingang anklemmen kann und dann da USB oder speicherkarte reinstecken kann??

      gruss
      Schurik

    • kannst dir n car PC bzw. n VIA EPIA einbauen. dann kannste n Cardreader anklemmen und ins Handschuhfach einbauen.

      Warum findet ihr das mit dem USB so toll? Ich weiß das der flash bei Kopfsteinpflaster nicht ruckeln kann... Aber mein Panasonic meckert auch mit ner CD-RW nicht, auch wenn die Straße noch so krass ist. Ob ich nun den Stick oder ne CD reinschieb, das ist doch egal. Der Stick hängt dann da immer rum.

      ich finds doof, aber kauf was du nicht lassen kannst.

    • Die veralteten cd gehen mir eh auf den S**K.
      Computer einbauen. Wie bitte? Ist doch lachhaft.
      Ich fahre Auto und bin kein Tuner, der seine teuren Anlagen zu schau stellen muss. Und wärend dem Autofahren kann ich auch keine DVD anschauen.
      Aber ich kann meinem 40gb Ipod an den USB anschließen und die Titel abspielen.

    • Original von gggooolllfff
      Ich bin sicher, dass dieses Teil mit jedem 200 Euro Radio einer anderen Firma aufnehmen kann. Ist halt ein Tevion, keine richtige Marke für ein Autoradio, wenn man jetzt Pioneer, Blaupunkt, alpine....... kennt.


      Nein, definitiv nicht ;) nur weil ALDI draufsteht, muss nicht alles super toll und günstig sein. Und die Güte von Laptops des gleichen Anbieters (worüber man auch streiten kann ;) ) kann ja wohl kein Maßstab für Autoradios sein :]

      Wenn Du unbedingt USB haben willst - kaufs Dir! Du wirst aber bei e*ay oder online Shops qualitativ gleichwertige Radios mit USB zu ähnlichen Preisen finden.
    • Original von der_fuchs
      kannst dir n car PC bzw. n VIA EPIA einbauen. dann kannste n Cardreader anklemmen und ins Handschuhfach einbauen.

      Warum findet ihr das mit dem USB so toll? Ich weiß das der flash bei Kopfsteinpflaster nicht ruckeln kann... Aber mein Panasonic meckert auch mit ner CD-RW nicht, auch wenn die Straße noch so krass ist. Ob ich nun den Stick oder ne CD reinschieb, das ist doch egal. Der Stick hängt dann da immer rum.

      ich finds doof, aber kauf was du nicht lassen kannst.


      Also ich benutze auch nur CD´s und die reichen vollkommen
      selbst mit dem AirRide ganz unten habe ich bis jetzt noch nie nen Aussetzen gehabt mit CD´s und meinem Radio ...
      Allerdings habe ich für das Radio auch 900 Euro ausgegeben ...
      Ich würde mir aber nie wieder so nen billig Ding kaufen
      Einmal und nie wieder ...
      Rausgeschmissenes Geld ...
      Also wie gesagt, kaufs dir blos nicht
      Wirste dich nur mit rum ärgern ...
      Einmal ein vernünftiges kaufen und nen paar Jahre seine Ruhe haben ...
    • Für das Geld ist das gebotene aber absolut top! Vom design her gefällts mir (in schwarz) wesentlich besser als der ganze Alpine/Panasonic/sonstwaskrempel, der aussieht wie Kirmes. =>Absolut grausig!

      Leistung ist beim Radio völlig schnuppe. ob 20 oder 40W macht nen unterschied von stolzen 3db... Wenn überhaupt mehr Leistung, dann direkt Endstufe.

      Die USB und Speicherkartenfunktion finde ich schon sehr praktisch. CarPC ist für den hier genannten Umfang völlig übertrieben und unnötig.

      Falls da kein AUX Eingang dran ist, wäre das blöd, aber da überwiegt imho der Vorteil der USB Schnittstelle..
      Beim Telefonanschluss hängts davon ab, ob gggooolllfff überhaupt ne FSE im Auto hat.. Wenn nicht, dann ist es nicht schlimm so.

      Was man bei dem Preis natürlich nicht erwarten kann, sind diverse Einstellmöglichkeiten, wie Equalizer oder Laufzeitkorrektur..
      Lohnt aber ohne gescheite Anlage eh nicht.


      Ich finde, ihr redet das Teil völlig umzurecht schlecht!

      Gruß
      Timo

      PS: Nein, ich habe kein solches (oder vergleichbares) Radio verbaut.

    • ALDI-Schrott! Das Ding taugt eigentlich nur, wenn man das Loch füllen muß, das einem der DIN-Schacht ohne Radio eröffnet.

      Für 120 € kriegt man bei ACR das ZENEC ZE-30MP3, das wirklich ein Top-Teil zu diesem Preis ist, findet man Vergleichbares doch erst in der Klasse 250 € und aufwärts.



      CD/MP3-Tuner mit RDS-EON (UKW, MW)

      30 Senderspeicher

      MOSFET Verstärker mit 4 x 50 W Ausgangsleistung

      4K. Preout 4V

      CD-R/RW/MP3 geeignet

      ID3-Tag

      Pop Up Lautstärkeregler

      abnehmbares motorischbetriebenes Bedienteil

      Multicolor LCD Punkt-Matrix Display

      integrierter DSP mit vorprogrammierten Einstellungen

      Telefon Mute

      Fernbedienung im Lieferumfang