Kunstleder verdrückt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kunstleder verdrückt

      Hi,
      ich finde in der Suche leider nichts brauchbares...

      Bei mir ist leider bei der Innenverkleidung an der Tür das Kunstleder oben verdrückt und deshalb wollte ich fragen, ob ihr Tips habt wie man möglich kostengünstig und einfach wieder eine "runde" Form draus machen kann..

      Ich hab jetzt leider keine Bilder da.. weiss auch nicht wie ich es erklären soll aber es sind halt etwas sträkere ziemlich breite Dellen drin.

      Ich würde es versuchen mit nem Fön wieder "hinziehen" zu lassen...
      meint ihr das klappt, oder ist die Verkleidung sehr empfindlich?

      lg marc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von f4s1 ()

    • Original von catlaemi
      stellt euch mal nicht so dumm!!!

      schaut euch das foto an schaut was eingedrückt ist (EGAL AUS WELCHEM MATERIAL) und dann wisst ihr alle was der herr meint!


      wer lesen kann...

      hab mir einfach mal das bild aus beispiel genommen..


      da is aber nix eingedrückt... (oder ich bin blind) abgesehen davon ist das material an der tür, wie schon geschrieben, plastik... und wenn das eingedrückt ist, dann ists eingedrückt... dann kann mans wieder rausdrücken und dann gucken, wies aussieht... andere möglichkeit gibts ja da nich... oder doch?
    • Original von catlaemi
      stellt euch mal nicht so dumm!!!

      schaut euch das foto an schaut was eingedrückt ist (EGAL AUS WELCHEM MATERIAL) und dann wisst ihr alle was der herr meint!


      Was soll denn bitte son Spruch ?!?!

      Also ich weiß bis jetzt das er irgendeinen Bereich an der Türpappe meint, aber ein Foto von seinem Auto mit der eingedrückten Stelle wäre vielleicht etwas hilfreicher, kann mir nämlich gerade nicht vorstellen was genau da wie eindrücken kann ?!?!

      Gruß aNNa
    • Original von Silverbora
      heißluftpistole, auf 400° stellen und 10 min draufhalten.... ;)

      :D
      stimmt, dellen sind dann keine mehr drin
      (nur wodrin sollten die dann auch noch sein...)
    • auf dem bild ist ein golf 3 und da ist nix eingedrückt!

      @catlaemi
      überleg dir mal deine wortwahl!

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • die ist im oberen Bereich eingedrückt.
      Das ist aber die Türpappe und nicht der Bezug.
      Der Bezug ist so ein Plastikzeugs, das ist kein leder, in diesem Falle.
      Da hilft nur richten, Pappe abbauen und gucken. Mit viel Glück auch die erwähnte Heißluftpistole, warm machen und drücken

    • ich meinte mit dem Beispiel nur das Material und nicht den jetzigen Zustand an meiner Verkleidung.

      Tut mir leid für die unverständliche Erklärung, aber ich dachte jeder weiss, was ich meinte.

      Ich werde es mal mit etwas heißer Luft probieren. Vielen dank