neue 3.6l V6 Maschine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • neue 3.6l V6 Maschine

      Falls es jemanden interessiert...



      vwvortex.com/artman/publish/article_1463.shtml


      und bevor fragen aufkommen - passt in golf 4 da die motoren beim neuen passat wieder quer verbaut werden....
      zumal auch dieser motor immer noch auf den vr6 12v basiert -genauso wie 2.8l 24v 3.2 24v

      MfG
      Basti

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Bastian-HB ()

    • hrhr
      Dann weiss ich ja welchen Motor ich mir bald rein baue :] 8)
      hehe
      Ne, scherz ...
      Aber das wäre doch mal nen hübscher Motor :)

    • RE: neue 3.6l V6 Maschine

      Original von Bastian-HB
      und bevor fragen aufkommen - passt in golf 4 da die motoren beim neuen passat wieder quer verbaut werden....
      zumal auch dieser motor immer noch auf den vr6 12v basiert -genauso wie 2.8l 24v 3.2 24v

      MfG
      Basti


      Passt der W8 in den Golf :D:D:D nscherz. Was den 3,6l V6 im Golf V angeht, den wird es in Deutschland nicht geben oder???

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mahox ()

    • RE: neue 3.6l V6 Maschine

      Original von Mahox
      Original von Bastian-HB
      und bevor fragen aufkommen - passt in golf 4 da die motoren beim neuen passat wieder quer verbaut werden....
      zumal auch dieser motor immer noch auf den vr6 12v basiert -genauso wie 2.8l 24v 3.2 24v

      MfG
      Basti


      Passt der W8 in den Golf :D:D:D nscherz. Was den 3,6l V6 im Golf V angeht, was nun wird es den bei uns geben oder nicht? Weil ja viele sagen neee nur den 3,2 in den USA soll es nur den 3,6 geben.


      Also, schmeiß dein 2,8er wieder raus, und knall den rein....dann geht er richtig gut :D:D:D
    • Original von MacBeth
      und den gibt es sogar ohne 4 motion macht den umbau leichter.


      was hat das mit dem motor zutun??!!

      das ist `ne frage des getriebes!!

      entweder das 4motion-getriebe mit antriebsflansch zur hinterachse umbauen/bzw flansch leer laufen lassen (kann kein kraftschluss entstehen und dann vorsorglich noch 4motion deaktivieren)

      oder halt `n v5 oder us v6 fwd getriebe nehmen.....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bastian-HB ()

    • RE: neue 3.6l V6 Maschine

      Original von Infernaleternal
      Also, schmeiß dein 2,8er wieder raus, und knall den rein....dann geht er richtig gut :D:D:D


      Du kannst wirklich gedanken lesen und sprichst mir aus der seele. Ich könnt echt verrückt werden wenn ich sowas sehe. Ich glaub ich bin zu habgierig :rolleyes: Ich müsste eigentlich voll und ganz zufrieden sein aaaaber nein wenn was besseres kommt dann muss man es haben. Aber wer es wissen will Nein ich werde sowas definitiv nicht mehr machen.
    • RE: neue 3.6l V6 Maschine

      Original von Infernaleternal
      Original von Mahox
      Original von Bastian-HB
      und bevor fragen aufkommen - passt in golf 4 da die motoren beim neuen passat wieder quer verbaut werden....
      zumal auch dieser motor immer noch auf den vr6 12v basiert -genauso wie 2.8l 24v 3.2 24v

      MfG
      Basti


      Passt der W8 in den Golf :D:D:D nscherz. Was den 3,6l V6 im Golf V angeht, was nun wird es den bei uns geben oder nicht? Weil ja viele sagen neee nur den 3,2 in den USA soll es nur den 3,6 geben.


      Also, schmeiß dein 2,8er wieder raus, und knall den rein....dann geht er richtig gut :D:D:D


      dazu brauchst du nicht den ganzen motor rausnehmen - kopf, nockenwellengehäuse, nockenwellen und `n paar andere sachen reichen.......der block vom 3.2l ist mit des 2.8l identisch.....
    • `n bissl gedult muss du schon haben - brauchst dann nur `n motor finden der `n loch im block hat, nur auf`n kopf sollte er keinen bekommen haben - wenn da was krumm ist bringts dir net wirklich viel - musst bei deinem verwerter dezent nach vorserienmodellen fragen :D:D


      /edit habe ich schon erwähnt das ich das baukastenprinzip von vw/audi liebe *ggggg*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bastian-HB ()

    • Nene lass mal gut sein und wenn noch so weiter redest dann überleg ichs mir doch anders :D:D:D Ne jetzt im ernst also mit dem jetzigen Gedanken mach ich sowas nicht mehr. Allerdings weiß ich nicht wie ich zu dem ganzen nächstes jahr stehe :]

    • Original von Bastian-HB
      Original von MacBeth
      und den gibt es sogar ohne 4 motion macht den umbau leichter.


      was hat das mit dem motor zutun??!!

      das ist `ne frage des getriebes!!

      entweder das 4motion-getriebe mit antriebsflansch zur hinterachse umbauen/bzw flansch leer laufen lassen (kann kein kraftschluss entstehen und dann vorsorglich noch 4motion deaktivieren)

      oder halt `n v5 oder us v6 fwd getriebe nehmen.....


      ich weiß das es eine frage das getriebes ist. aber da es den neuen passat auch mit frontantrieb gibt kann man gleich das originale getriebe nehmen und muß sich nicht mit dem umbau des getriebes befassen. ich habe mich wahrscheinlich einfach nicht richtig ausgedrückt.
    • Da die motoren im Passat nun wieder Quer eingebaut sind,können wir nun auf einen V6 TDI hoffen?
      Gibt es ja im Passat nur eben längs!

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....