rote IN.PRO Rückleuchten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • rote IN.PRO Rückleuchten

      Hallo! Habe zZ die roten IN.PRO RL in meinem Golf. Leider sind die nicht ganz rot, sondern der obere Keil unter dem Klarglas ist leicht gelblich. Wenn die Sonne draufknallt sogar ziemlich gelb. Da sehen die fast aus wie die Basis Rückleuchten. Hab da mal von hinten reingesehen, da ist ja so ein gelber Plastikeinsatz drin. Meint ihr man kann den einfach rausmachen? Mir ist schon klar das das verboten ist, aber wäre dann der gelbe Schimmer weg??
      ?(

    • wäre dann weg, aber du blinkst nicht mehr orange, probiers aus und nimm einfach nur orange birne, aber ich glaube kaum, dass man den blinker dann noch erkennt, aber probiern geht über studieren :D

    • also folgendes...
      du kannst, sofern du es hinbekommst, den gelben filter schon rausbauen...
      dann musst du aber schaun, dass du gelbe birnchen reinmachst...also lampenträger oder blinkerbirnchen bearbeiten oder den lampenträger vom golf champ rein...(der ist nämlich gelbe blinkerbirnchen vorgesehen)

      aber sag mal, wie sieht das aus, wenn der gelbe einsatz draussen ist??
      isses dann durchsichtig oder rot..oder was...??

      mfg michi

    • ja wie das dann aussieht frag ich mich auch. ich weiß nicht so ganz wie die gläser gefärbt sind. das glas von dem normalen licht ist blut rot, das des blinkers schimmert halt geld, ich weiss aber nicht ob der schimmer von dem gelben teil dahinter kommt, oder das glas an sich schon schimmert. wenns so wäre hätte es ja keinen sinn das teil rauszubrechen ;(

      ist leider so wie benny sagt. wenn man die dinger rausmachen will muss man n bissle was abbrechen, ist zwar nicht tragisch, aber verkaufen kann man die leuchten dann nur noch schlecht.