AN ALLE 1.4L Fahrer mit AKQ Motoren - Brauche eure Getriebekennbuchstaben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • AN ALLE 1.4L Fahrer mit AKQ Motoren - Brauche eure Getriebekennbuchstaben

      Hallo Gemeinde,

      ich habe ein Problem. Der Golf meines Vaters (ehemals meiner) hat einen Motorschaden. Nun bin ich günstig an einen neuen Motor gekommen, der ebenfalls wieder die Kennbuchstaben AKQ hat. Leider passt das Getriebe nun nicht auf den neuen Motor.

      Könnt Ihr mir mal eure Getriebe-Kennbuchstaben und das Baujahr eures Fahrzeugs posten. Mir kann leider niemand weiter helfen, welches Getriebe an diesen Motor passt.

      Professionelle Hilfe ist auch willkommen !!!

      - - - - - -

      Zum Hintergrund, der Motor war als Meisterstück auf einem Gestell gedacht, er wurde jedoch nie verbaut. Laut meines Wissensstandes gibt es für den 1.4L Motor die Getrieb DSB und DUW, beide passen nicht. Weder aus Modell 1998, noch aus einem 2003er Modell. Ich habe also keine Ahnung welches Getriebe an diesen Schei*** Motor gehört.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Samply ()

    • Also an meinen 1.4er AKQ sitzt das DSB-Getriebe dran (Bj 98; Mj 99)....
      ...und das läuft... :D

      Greetz AVi

    • Original von syncros
      evtl. ist der motor ausm lupo/polo oder so...

      verbaut war der Motor bisher nirgendwo, wäre aber durchaus möglich, dass er dafür vorgesehen war. Die Motoren für Polo, Lupo und Golf sind aber alle samt AKQ Motoren, es dürfte dabei keinen Unterschied bei der Aufnahme fürs Getriebe geben.
    • Naja man könnte sagen eigentlich gar nichts. Der Motor ist absolut baugleich mit dem "alten". Der einzige Unterschied besteht in der Aufnahme fürs Getriebe, da passt die Form und die Verschraubungspunkte des neuen Motors nicht auf das vorhandene Getriebe. Niemand kann sich das erklären - ich leider auch nicht.

      /edit: Es gibt doch einen Unterschied, der neue Motor hat eine große Kupplungsstation, an der die Kabel zwischen Motor und Kabelbaum im Motorraum zusammen gesteckt werden. Diese Kupplungsstation hatte der alte Motor nicht, sprich der Kabelbaum im Motor war durchgängig bis zu den Fühlern, Drosselklappe usw.

      /edit: Link zum gekauften Motor

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Samply ()