Märkliche Vibrationen im Stand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Märkliche Vibrationen im Stand

      Hallo liebe leute.

      Dies ist mein erster Beitrag..

      Also erstmal zum Motor/Model.

      Ist ein Golf IV TDI PD 1,9l mit 130 PS Model ist Pacific. Motorkennbuchstaben ist glaub ich ASZ.

      Den Wagen hab ich am 1.2.03 aus Wolfsburg abgeholt. Der Wagen hat jetz 16600 KM drauf.

      Es ist folgendes. Am Sonntag strate ich den Wagen fahre los bis zur roten apel warte und der Wagen fängt auf einmal an zu Vibrieren. Also ich dann wieder losfahre und stehe hat er aufgehört. Dies ist mir an diesem Tag schon 2 mal Passiert, einmal nicht so schlimm und einmal etwas mehr.
      Gestern nach der Arbeit hab ich den Wagen wieder angemacht und dann hat er gleich Vibriert und das märklich viel. Hat nach einiger Zeit von alleine aufgehört. Heute ist es mir noch nicht aufgefallen das Phenomen.
      Dieses Problem hatte ich schon mal und dann verschwand es aber jetz ist es wieder da:(

      War gestern beim freundlichen und der Sagte mir das erst am Dienstag nächster Woche was frei ist. Ich denke mal der Hängt das diagnose Gerät rein liest den Fehlerspeicher aus und das wars dann. Wenn er nix findet tuts Ihm leid und wenn was ist macht er das aber ob das Problem dadurch behoben ist??


      Habt Ihr eine Idee oder erfahrungen?

      Danke schon mal im Vorraus

    • Ist ein bekanntes Problem. Haben viele PD-Motoren, auch meiner.

      Entweder ist ein Nockenwellensensor defekt oder die PD-Elemente sind nicht ganz in Ordnung.

    • RE: Märkliche Vibrationen im Stand

      Ja und wenn du das weißt? warum läst du es dann nicht beheben? Ist das nicht weiter schlimm??

      Wird das in den Fehlerspeicher geschrieben kann der VW Typ das auslesen?

      Wenn es ein bekanntes Problem ist warum sagd der semmel mir dan der ja ein Meister ist er weiß es nicht? Die Jungs werden auch immer merkwürdiger! X(

    • die sagen nie was wenn was bekannt ist. Die tun immer so als wäre das der erste golf bzw. vw mit dem Problem das hats noch nie gegeben. Bla bla bla.
      Sonst würde sie ja fehler zugeben und man könnte etwas auf Kulanz (bei dir ist es denke ich Garantie) bekommen können!

    • jo allerdings Garantie die sollen mir bloß mit nem Zent kommen den reiß ich den Arsch auf.

      Ist schon das 2te mal das der in der Werkstadt ist und ich dann nen anderen auftrieben muß, di eZeit und so weiter!

      Also meint ihr das könte der Nockenwellensensor sein oder ein PD Element??

    • Hallo!

      Habe auch dieses "Problem" mit dem unrunden Leerlauf im Stand bei kaltem Motor.

      @Psycko: hast Du schon eine Lösung?

      Lt. VW ist dieses Problem beim MKB ASZ nämlich bekannt, doch anscheinend sind die wieder einmal ratlos...

    • Habe dieses Prob auch... Ruckeln im Leerlauf wenn er kalt ist!

      Der Freundliche hat schon den Luftmassenmesser ausgetauscht -> Ruckeln fühlt sich jetzt ein wenig "anders" an, aber weg ist´s auf keinen Fall!

      Und nun? Solange den freundlichen nerven bis die´s weg kriegen??

      Was meint ihr, hatte schonmal jemand das Problem, wann ist es weg gegangen??

    • Hallo!

      Hab am Donnerstag letzer Woche von meinem wirklich 8) Freundlichen nen Anruf bekommen, dass VW mir ein neues Steuergerät spendiert. :))

      Bekomm' es nächste Woche eingebaut, werde dann berichten, ob es etwas genützt hat.

      Grüße

      Flo

    • Wie siehts den nun aus ?( :))

      Mein ASZ hat manchmal auch das Problem. :(

      Kann nicht mal einer der Motor-Spezies was dazu sagen. :))

      Gruss

      dennis

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RSII ()

    • @ Flori1978

      Also ich habe leider dafür immernoch keine lösung bekommen.

      Mein Wagen macht das immernoch ab und zu mal.

      Das Problem dabei ist er hat es nicht immer, nur mal ab und zu und dann ist wieder nen monat ruhe oder so. Es konnte mir bisher auhc noch kein freundlicher helfen.

      Was auch komisch ist, wenns denn dann mal wieder da ist und ich schalt die klima ein ist es weg, schalt ich die klima wieder aus ist es da.

      Einer von euch ne IDee??

    • @Psycko

      Genau das gleiche Ruckeln wie Du es im ersten Beitrag beschreibst hatte ich auch. War auch nicht jeden Tag da eben nur ab und zu an der Ampel.

      Zuerst wollte mein Freundlicher auch von keinem Problem wissen. Aber als ich ihm dann den Ausdruck aus ASLE mit dem bei VW bekannten Problem vor die Nase geknallt habe, hat er sich bemüht.

      So wie er sagte hat er mit VW gesprochen und die haben dann die Sache mit dem Steuergeräteaustausch gemacht.

      Also einfach mal den Meister direkt auf ASLE ansprechen und ihn bitten, er soll doch mal darin nachsehen.

      Grüße
      Flo