D&W sagt "nein" zur Spurverbreiterung - wieso??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • D&W sagt "nein" zur Spurverbreiterung - wieso??

      Hallo zusammen,


      ich bin eben bei D&W gewesen um mich zu erkundigen was ich bei mir tun könnte, damit meine Reifen etwas schöner im Radkasten stehen.

      Habe RH Tecnic 8x17 ET35 mit 225/45/17.

      Der Mensch bei D&W meinte, hinten ginge höchstens noch 10mm pro Seite, aber davon würde er abraten, da durch dann benötigte längere Schrauben eine Unwucht entstehen könnte!

      Als er dann weiter in seinen Unterlagen geblättert hatte meinte er dann das es auch sonst keine Möglichkeit gäbe, also mehr als 10mm pro Seite sei nicht drin da ich dann nich mehr beim TÜV durch käme.

      War eigentlich n bisschen irritiert, da hier ja immer die Rede ist von vorne 15mm pro Seite kein Problem und hinten auch kein Problem....

      Was meint ihr dazu?

      Gruß, Andy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AndyGerats ()

    • Hi Andy,
      also ich habe zwar nur 215/17 ET 35 und habe auch 15mm pro Seite.
      Aber da könnte man noch wesentlich mehr machen, weil bei mir noch der ganze Reifen unterm Blech ist, und nicht nur das Profil.
      Außerdem: Seit wann haben die beim D&W Ahnung ?( Geh lieber zu einem vernünftigen Tuner und frag da mal nach.
      Jetzt frag mich aber bitte nicht um einen hier in der nähe, weil ich kenne 3 die ca. 70km von hier entfernt sind (alle in Euskirchen :D )

    • Original von kaese83
      Hi Andy,
      also ich habe zwar nur 215/17 ET 35 und habe auch 15mm pro Seite.
      Aber da könnte man noch wesentlich mehr machen, weil bei mir noch der ganze Reifen unterm Blech ist, und nicht nur das Profil.
      Außerdem: Seit wann haben die beim D&W Ahnung ?( Geh lieber zu einem vernünftigen Tuner und frag da mal nach.
      Jetzt frag mich aber bitte nicht um einen hier in der nähe, weil ich kenne 3 die ca. 70km von hier entfernt sind (alle in Euskirchen :D )


      Hast du das eingetragen bekommen? Ist dein Auto tiefer?

      Wollte auch ne Spurverbreiterung. Hatte bei 225/45/17 ET 38 mal 25er Platten an jeder Seite. Sah genial aus, nur die Leute vom Tüv haben mich etwas komisch angesehen.....nicht eingetragen bekommen.
      In einem Zubehörladen hätte ich auch nur 10mm pro Seite bekommen. Diese dann mit ABE.
    • Warum regt ihr euch denn auf.

      Das bekommt man eigentlich immer gesagt wenn man die Systeme mit den längeren Schrauben etc kauft.
      Das wurde dem Jan auch gesagt als er sich vorn noch 5mm hat dranbauen lassen. Zum Glück gab es keine Unwucht.



      Ich würde mir darüber nicht zuviele Gedanken machen. Kannst es ja ausprobieren , wenn Du die Reifen absolut nicht Unwuchtfrei draufbekommst verkaufst du die Spurverbreiterung halt wieder ;)

    • RE: D&W sagt "nein" zur Spurverbreiterung - wieso??

      Original von Neuro
      also ich fahr die santas mit 225x45x17 ET 38 und hinten einer spurverbreiterung von 10mm.. und da geht auf keinen fall mehr


      IMHO haben die Santas 7"?
      Ich fahre die Evolo STP 7,5" mit 225x45x17 ET 38 und je 20mm pro Seite. Da steht nichts raus. Der TÜV hat es eingetragen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jot_ess ()

    • @ daniel
      ja mein auto ist 50/50 tiefer.
      und eingetragen ist das natürlich auch, sonst würde ich damit nicht rumfahren!!!
      die spurverbreiterung hat direkt der tuner mit der tieferlegung und felgen eingetragen.

    • Bei mir sinds vorn 8mm je Seite und hinten 20mm je Seite. Reifen 8x18 ET35 mit 225/40. Mit Tüv
      Ich denk mal bei dir müste das selbe gehn.

    • Also bei meinen Orig. VW Santa Monica Fegen 7x17 ET38 mit 225/45 Reifen und 20mm Spurverbreiterung je Seite ist sogar noch ein bißchen Platz zum Kotflügel. Dort würden dicke 25mm dran passen. Bei einer Tieferlegung kann natürlich evtl. nur noch 10mm pro Seite passen, das weiß ich aber nicht. Habe nur das Sportfahrwerk ab Werk.

      Vorne passen dort bis 15mm drauf.

      cu Pat13

    • also ich hab vorne 10 und hinten 15 mm drin, eigentlich hätte ich fahrwerkstest für hinten machen müssen, da ich 3 mm drüber bin, aber der tüv war so kulant und hat es nach ner probefahrt so eingetragen, ist ja auch nicht so extrem :D

    • Original von Patrick13
      Also bei meinen Orig. VW Santa Monica Fegen 7x17 ET38 mit 225/45 Reifen und 20mm Spurverbreiterung je Seite ist sogar noch ein bißchen Platz zum Kotflügel. Dort würden dicke 25mm dran passen. Bei einer Tieferlegung kann natürlich evtl. nur noch 10mm pro Seite passen, das weiß ich aber nicht. Habe nur das Sportfahrwerk ab Werk.

      Vorne passen dort bis 15mm drauf.

      cu Pat13


      ich hab auch die santas am SE und bin mit H+R federn 30 tiefer, es sind 10er spurplatten drin und es wäre noch luft für mehr .
      nur wenn ich weiter rauskomme gibts mehr steinschläge an der seite ;)

      ich seh alles mit Humor... Und wenn das Getriebe
      festsitzt und ich kriegs net runter sag ich: "Nehmen wirs mit HUMOR"
      und dann pack ich meinen Hammer aus auf dem "Humor" steht