AJM mit ARL Turbo ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • AJM mit ARL Turbo ???

      Hallo,
      war gestern mit meinem Auto (AJM mit Chip) wieder bei WKR
      in Abenberg. Wollt noch ein bischen mehr Leistung, laut Wilhelm Kaiser
      wäre aber mehr nicht möglich, sonst Notlauf.

      Hab jetze ca. 120Kw und laut seinem Tester 404Nm.

      Er sagte mir aber, ich sollte vom ARL den Turbo drauf bauen.
      Würde ohne Probleme gehen, auch mit org. LLk.

      Stimmt das ???

      Mfg

    • naja,wage das zu bezweifeln ob da noch der orig.LLk ausreicht.Umsonst hat vw dem 150ps tdi nicht den Monsterllk vor den wasserkühler geschraubt.Es müssen wenn,dann auch die pumpe düse elmente mitgewechselt werden,die werden wohl nach dem "normalen chiptuning"am Limit sein.Davon abgesehen,halten das die Kolben,Kopf usw.. aus??
      hab auch den ajm,gechippt auf 150 ps(1,2 bar ladedruck),aber ich denke da ist das ende der fahnenstange erreicht,getriebe und Kupplung müssen das Spiel auch mitmachen.Ich tendiere daher eher auf nen forge LLk,evtl.die wasser/methanol einspritzung.Hab noch die bmc cda airbox verbaut mit größerem Ansaugschluch zum grill.Der große LLk von forge usw.. hilft bei der standfestigkeit nach dem chiptuning.Ich denke mal,alles über 20% mehrleistung,geht aufs material.
      Aber probiere es mal aus,vielleicht irr eich mich ja auch und jemand hat damit schon positive Erfahrungen gemacht,dafür ist das forum ja da.
      gruss :baby:

    • @doc: so ein unsinn. den ARL-Lader haben wir auf einem 110er (nicht PD!) draufgebackt und der läuft 1A.

      den arl-lader kannst du problemlos raufpacken, aber wenn du mehr leistung haben willst, brauchst du da einen größeren llk, bzw: einen mit mehr kühlfläche (wenn du das volumen änderst, dann muß auch die füllung stimmen und da brauchst du einen ordentliche tuner...).

      weiterhin wären größere düsen nicht schlecht. motor (pleuel und co) sollten ebenfalls verstärkt werden.

      ist der kaiser immer noch gegen prüfstandsmessungen oder wieso hat der dir das drehmoment aus dem mwb rausgelesen ?

    • @SiPi

      Wenn du meinst! ;(
      Bei gleichem Abgasstrom spricht eine grössere Turbine schlechter an als eine Kleinere. Ganz einfache Physik...

      Aber empfehl nicht einem PD-Fahrer, er solle grössere Düsen einbauen.

    • @SiPiYou
      Keine ahnung, wegen der Prüfstansmessung. Er hats mir auf seinem
      Gerät gezeigt.


      @all
      Der Kaiser hat gesagt, dass schon einige Kunden von Ihm nen ARL Turbo
      auf nen AJM gabaut haben, mit org. LLk und org. PD Einheiten.
      Aber erzählen kann man viel.

      Mfg

    • jo... größere düsen bei pd ist unsinn... dat nehm ich zurück!

      das ansprechverhalten des größeren laders (motor war ein ASV) samt größeren düsen und mit dem ARL-Lader sind keineswegs schlechter.

    • Also will jetzt wahrscheinlich auf ARL Turbo umbauen.
      Kumpel wollte mir erst nen kpl. ARL verkaufen, nun aber doch nicht mehr.
      Er sagte mir aber, ich könnte von ihm aber den Turbo bekommen, hätte alles da, große Ansaugbrücke, Rohr zum Luftfilterkasten, LMM und das Zeug zum LLK vom ASZ Motor.
      Was ich bräuchte wäre nur der Luftfilterkastendeckel, denn hat er nicht.

      Was brauch ich noch alles ?
      Soll ich evtl. die PD-Elemente mit wechseln ?
      Sind es Andere Elemente bei 130PS und 150PS ?

      Mfg

    • Original von Variant-pd
      Was brauch ich noch alles ?
      Soll ich evtl. die PD-Elemente mit wechseln ?
      Sind es Andere Elemente bei 130PS und 150PS ?

      Mfg


      Die sind imho identisch.
      Der 115er hat andere PD-Elemente.