Dekoreinlage neben Radio ausbauen??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dekoreinlage neben Radio ausbauen??

      Leider macht bei meinem Vater die rechte Dekoreinlage (lange Leiste) neben dem Radio Geräusche und hat außerdem einen Kratzer. Deshalb würde ich sie gerne tauschen. Nur weiß ich nicht genau wie ich diese abbekomme.
      In der Suche hab ich nichts eindeutiges gefunden. Ich weiß nur soviel, dass man sie tauschen kann, indem man sie in eine Richtung schiebt. Aber das wusste ich schon vorher. Nur in welche Richtung muss ich sie schieben?? Und wie hoch ist das Risiko, dass was abbricht? Gibt es irgendeinen Trick, wie man das Teil unbeschadtet vom Geräteträger abbekommt??

      Steffen

    • Du kannst die Dekoreinlage durch drücken nach unten (richtung Aschenbecher) rausbekommen! Die Gefahr dass du ne Nase hinten abbrichst ist relativ groß. Die Einlage ist an der Rückseite duch ne Alunase mit dem Geräteträger festgeklemmt! Du musst mit nem Minischraubenzieher hinter der Dekoreinlage gehn und diese Plastikteil dass die Nase festhält, runterdrücken!
      Ich weiß dass sie irgendwo mittig oder bissi weiter unten liegt, aber kann dir das net so genau sagen da ich sie schon länger nimmer rausgebaut hab. Bilder hab ich auch net bzw ich mach mich mal schnell auf die Suche!
      Viel Erfolg! ;):)

      Edit: Hab doch nen Bild gefunden! Etz siehste wo das Ding ist...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerED ()

    • Ich arbeite grade in der gleichen Gegend, allerdings hab ich die Leisten schon ab. Mein Problem:

      Weiß jemand ob die Holzeinlagen in den Türgriffen rausgehen? Sind die geklebt?
      Und wie geht die Blende vom Becherhalter raus?
      Und wie der Deckel vom Aschenbecher?

      Facebook: Florian Gti

    • Original von MaverickZ
      Ich arbeite grade in der gleichen Gegend, allerdings hab ich die Leisten schon ab. Mein Problem:

      Weiß jemand ob die Holzeinlagen in den Türgriffen rausgehen? Sind die geklebt?
      weiß ich nicht
      Und wie geht die Blende vom Becherhalter raus?
      Einfach abklipsne muß du einfach den Becherhalterneinschub mal kurz rausbauen rechts und links einfach ausklipsen und dann einfach vorischitg die Blende abklipsne und fertig ist echt net schwer eben immer vorsichtig damit nix abbricht
      Und wie der Deckel vom Aschenbecher?
      Aschenbecher ausbauen und dann siehst du schon wie der abgeht ist auch ner schwer


      PS: Sonst einfach mal die Suche benutzen da findet man einiges zu dem Thema
    • Original von MaverickZ
      Ich arbeite grade in der gleichen Gegend, allerdings hab ich die Leisten schon ab. Mein Problem:

      Weiß jemand ob die Holzeinlagen in den Türgriffen rausgehen? Sind die geklebt?
      Und wie geht die Blende vom Becherhalter raus?
      Und wie der Deckel vom Aschenbecher?

      Hast ja ganz schön viele Fragen...
      Durchs probieren bekommt man alles ab!
      Die Holzeinlagen in den Türgriffen gehen schon ab, aber nicht nur das Holzimmitat, sondern inklusive ein Teil des Griffes! Das Teil ist nur reingeklemmt. Das Holz selber dürfte reingeklebt sein und rausbekommen tust es nur in Stücke!

      Becherhalterblende: (wie schon vom Homerius beschrieben)
      Dafür musst den Becherhalter rausbauen (ist mit zwei Klammern rechts und links festgeklemmt)! Dann die vordere Klappe nach oben schieben und da siehst schon wie du es rausbekommst! Sind so viel ich weiß 2 Stifte die du wegdrücken musst.

      Aschenbecherdeckel:
      Wenn du den Aschenbecher aufmachst und das Plastikteil rausnimmst, dann siehste drunter ne Schraube! Abschrauben, fertig...
    • Original von DerED
      Original von MaverickZ
      Ich arbeite grade in der gleichen Gegend, allerdings hab ich die Leisten schon ab. Mein Problem:

      Weiß jemand ob die Holzeinlagen in den Türgriffen rausgehen? Sind die geklebt?
      Und wie geht die Blende vom Becherhalter raus?
      Und wie der Deckel vom Aschenbecher?

      Hast ja ganz schön viele Fragen...
      Durchs probieren bekommt man alles ab!
      Die Holzeinlagen in den Türgriffen gehen schon ab, aber nicht nur das Holzimmitat, sondern inklusive ein Teil des Griffes! Das Teil ist nur reingeklemmt. Das Holz selber dürfte reingeklebt sein und rausbekommen tust es nur in Stücke!

      Becherhalterblende: (wie schon vom Homerius beschrieben)
      Dafür musst den Becherhalter rausbauen (ist mit zwei Klammern rechts und links festgeklemmt)! Dann die vordere Klappe nach oben schieben und da siehst schon wie du es rausbekommst! Sind so viel ich weiß 2 Stifte die du wegdrücken musst.

      Aschenbecherdeckel:
      Wenn du den Aschenbecher aufmachst und das Plastikteil rausnimmst, dann siehste drunter ne Schraube! Abschrauben, fertig...


      ED das selbe habe ich doch schon gesagt gehabt :D Wieso denn alles doppelt Posten wollen doch en Thread net unnötig füllen oder :D:D =)
    • Original von Homerius
      ED das selbe habe ich doch schon gesagt gehabt :D Wieso denn alles doppelt Posten wollen doch en Thread net unnötig füllen oder :D:D =)

      Hab das nur gemacht damit DU wieder lästern kannst! ;(;)
      Außerdem hab ich ja geschrieben dass du auch paar kleinigkeiten gewusst hast! :baby: :D
    • Danke für die Tipps und den Satz mit dem Öltanker!

      Werd mich nach der Arbeit mal ransetzen. Das mit den Türgriffen hab ich mir fast gedacht, also werden ich und mein Freund, Mr. Messer, uns das mal genauer ansehen...

      Facebook: Florian Gti

    • Original von MaverickZ
      Danke für die Tipps und den Satz mit dem Öltanker!

      Werd mich nach der Arbeit mal ransetzen. Das mit den Türgriffen hab ich mir fast gedacht, also werden ich und mein Freund, Mr. Messer, uns das mal genauer ansehen...

      Aber geh mitm Messer vorsichtig um! Die Teile sind sau empfindlich und verkratzen recht gern! Da spreche ich aus eigener Erfahrung! :(
    • Ja, ich weiß, ich hab schon beim Golf 3 einiges verkratzt, aber das Ergebnis hat nachher gestimmt ;)

      Neues Auto neues Glück, kennste vielleicht.

      Kratzer wären an den Holzeinlagen aber nicht weiter tragisch, ich bin grad dabei die mit Carbon zu überziehen. Schlimmer wäre natürlich an den Griffen selbst, aber da muss ich halt gucken wie ichs mache. Wenn das zu nix führt werd ich wohl im Wagen Arbeiten müssen. Oder den ganzen Griff rausnehmen. Nützt ja nix. Dann muss ich halt was mehr Zeit investieren und das Ding so bearbeiten.

      Wenn jemand gucken will, hier mein alter Wagen:

      bereifte-moerder.de/galerie/wagen.php?wagen=susi&design=1

      Facebook: Florian Gti

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MaverickZ ()

    • Original von MaverickZ
      Ja, ich weiß, ich hab schon beim Golf 3 einiges verkratzt, aber das Ergebnis hat nachher gestimmt ;)

      Neues Auto neues Glück, kennste vielleicht.

      Kratzer wären an den Holzeinlagen aber nicht weiter tragisch, ich bin grad dabei die mit Carbon zu überziehen. Schlimmer wäre natürlich an den Griffen selbst, aber da muss ich halt gucken wie ichs mache. Wenn das zu nix führt werd ich wohl im Wagen Arbeiten müssen. Oder den ganzen Griff rausnehmen. Nützt ja nix. Dann muss ich halt was mehr Zeit investieren und das Ding so bearbeiten.

      Wenn jemand gucken will, hier mein alter Wagen:

      bereifte-moerder.de/galerie/wagen.php?wagen=susi&design=1

      Schicker alter Wagen! Zwar bissi untermotorisiert, aber vom optischen echt gut!
      Dann mal viel Erfolg mitm Carbon überzien! :)
    • danke danke.

      hab jetz fast alles fertig.

      den rechten türgriff werd ich im wagen machen müssen. bin zu faul die halbe tür zu zerlegen.

      aber der aschenbecher is mir ein rätsel. ich hab die schraube gelöst, aber da tut sich nix. wackelt nichmal...

      Facebook: Florian Gti