LMM Einbau??? Wie zur Hölle?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • LMM Einbau??? Wie zur Hölle?

      Hallo zusammen,

      ich habe bei Ebay folgendes Teil ergattert:



      so weit so gut,

      nun wollte ich das Teil einbauen und habe festgestellt, das der alte Bosch LMM mit 2 komischen Torx Schrauben mit Stehbolzen befestigt ist. Ich also ab zum Freundlichen und der meinte nach langem hin- und her: "das ist keine normale Torxschraube, da müssen sie schon das ganze Teil wechseln! (also auch das Ansaugrohr?!?!) Ausserdem wenn sie das Teil einzeln tauschen verliert das Auto an Leistung und fährt garantiert schlechter als vorher!" (ja nee is klar, deswegen kriegt man das Teil ja auch einzeln zu kaufen..) :baby:

      Jetzt mal im Ernst, spinn ich oder was? 1. Ham doch schon zig Leute hier im Forum nen Pierburg LMM verbaut und 2. müssen doch diese komischen Schrauben abzukriegen sein. Bitte helft mir! Ich würde das Teil gerne einbauen da mein Golf irgendwie nicht mehr so richtig auf Touren kommt!

    • Die MODs werden es schon richtig verschieben...


      Zu Deinem Problem:

      Deiner Beschreibung nach sind das Torx mit Innenstift ?
      Das sind Sicherheitsschrauben, damit die nicht jeder Dödel rausdreht... :D

      Kauf Dir einen Security-Bits-Satz (z.B. eBay, Reichelt, ...) dort sind die passenden Bits enthalten, um diese Schrauben zu lösen...

    • Wenn`s die Torx mit Innenstift sind: Die Bit`s dazu gibt`s in jedem guten Eisenwaren-/Werkzeug-Laden!!!
      (Hab mir auch erst welche besorgt, allerdings zum Reparieren der Kettensäge!!! )

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • wie groß sind denn die Torx?
      Wenn die nämlich nicht allzu groß sind und die einen von der Größe passenden normalen Torx hast, kannst auch erstmal versuchen mitm Schraubenzieher in den Schraubenkopf, kurz nen bischengedreht oder verkantet und schon bricht der Stift ab.
      Hatte es beim 20er Torx, da gings ganz leicht. Dann einfach mitm normalen Torx lösen.

    • Habe soeben den neuen LMM eingebaut! Der Tip mit der Kombizange hat bestens gefunzt. Zwar sehen die Schrauben jetzt nen bisl vergewaltigt aus, aber wayne interessierts... =) Werde morgen mal gucken, ob ich normale Schrauben nehmen kann!