Türpappe beziehen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Türpappe beziehen

      Guten Morgen,
      hat einer von euch schon Erfahrung mit dem beziehen der Türpappe (so müsste des heißen)?

    • Man kann auch Türinnenverkleidung sagen oder Türtafeln. :]

      Würde mich aber auch interessieren, deswegen schreibt mal wie man den Stoffeinsatz neu bezieht. Ausbau is klar! Die WIEDER-Befestigung und Verklebung interessiert mich am meisten!

    • Also die Einlagen der Türverkleidung bekommt man nur mit "Gewalt" heraus. D.h. ihr müßt die "Clips" heraus trennen. Hinterher (nach dem beziehen der Einlagen) mit einer Heißklebepistole die Einlage festkleben.

    • RE: Türpappe beziehen

      Original von frankleone
      Guten Morgen,
      hat einer von euch schon Erfahrung mit dem beziehen der Türpappe (so müsste des heißen)?


      Ich glaube er meint die ganze Türverkleidung. Oder????
    • Naja, das ist ja eigentlich auch egal. Wenn man die Verkleidung beziehen will, dann macht man das ja nicht am Stück, also muss das Teil sowieso raus.

      Würd mich aber auch interessieren. Wer hat sowas von euch schon gemacht?

    • Habs zar noch nicht gemacht aber hab schon gehört wie es geht :

      1. Rausnehmen
      2. Stoffbezug abmachen
      3. Sprühkleber drauf und dann schön das leder drüber kleben
      4. wieder reinmachen

    • Danke!

      Original von G1-Golf
      Habs zar noch nicht gemacht aber hab schon gehört wie es geht :

      1. Rausnehmen Wie genau?
      2. Stoffbezug abmachen Wie genau?
      3. Sprühkleber drauf und dann schön das leder drüber kleben Wie genau?
      4. wieder reinmachen Wie genau?
    • 1. wenn ich mich recht entsinne ist das ding nur geklebt , also einfach "gefühlvoll abreissen"

      2. Aufschneiden vielleicht !!!

      3. Deckel ab , Sprühkopf einstellen und dann eine grosse fläche nach der anderen besprühen und das leder drüber kleben (also erst eine flache besprühen , dann darüber leder ziehen , dann die nächste fläche....)

      4. Wieder mit heisskleber festkleben


      P.s.: Wenn man die komplette Türpappe abmachen würde und ein bischen denken würde kommt man da auch von allein drauf

      P.s.2.: Als Sprühkleber Pattex Permanent nehmen (den "roten")

    • Original von frankleone
      Hi,
      Ne ich wollt eigentlich nur das Stoffteil der Türferkleidung beziehen.
      Heit des von euch einer schon gemacht?
      Gibts da Pics?


      @G1-Golf
      Also war es nicht so natürlich...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mahox ()

    • Klar wär man da auch selbst drauf gekommen. Aber ein paar Tipps können doch nicht schaden!
      Ich halte aber sowieso das Aufkleben des Leders mit meinen künstlerischen Fähigkeiten für nahezu unmöglich. ;)

    • Ist relativ simpel , echt, hab das schon bei meinem kofferraumausbau gemacht ....einfach draufsprühen und leder andrücken falten entstehen in der regel auch nicht ....

      @ eskay :

      Am 18.09 treffen wir uns in OB am Centro , willst du nicht auch dahin kommen ???? Gibt es auch einen Thread zu , einfach im Treffenbereich gucken .... =)

    • also das breziehen ist kein ding.

      das reinmachen schon eher. mit der heißklebe hat es bei mir nicht geklappt. zu wenig kontaktfläche.

      haben ganz dünne schrauben von untne rein gemacht und von oben haben wir lange dünne metallstäbe gemacht und oben an dem wullst reingeschraubt und drüber gespannt und eine biegung rein gemacht die gegen die pappe drückt gemacht.

      blöd zu beschreiben, baut einfach mal die türe ab und vergleicht es.

      einfacher wäre die türpappe wieder an den originalpunkten kunststoff zu verschweisen

      grüße