Kühlmittelstand sinkt zu stark

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kühlmittelstand sinkt zu stark

      Hallo Leutz!

      Ich brauch mal eure Hilfe!
      Seit einiger Zeit habe Ich das Problem das mein Kühlwasserstand rapide sinkt(bis ca.2cm unter min). Kühlwasser verliere ich aber keines sobald ich den Ausgleichsbehälterdeckel aufschraube entweicht der Druck und das Kühlwasser geht zurück auf max. Das komische daran ist das mir das nur passiert wenn ich in der Stadt oder Landstraße fahre ud die Heizung aus ist sprich Klima ist an.

      Thermostat und Ausgleichsbehälterdeckel bereits getauscht

      Bora TDI PD 115PS
      MKB: AJM
      Bj.: 1998

      Bin für jede Hilfe und erfahrungsberichte dankbar

    • thermostat wird da eher selten hin.. hatte ich bis jetzt noch nie den fall.
      würd da eher auf die wasserpumpe tippen, oder kopfdichtung.

      In den meissten fällen ist bei der wasserpumpe das rad ab.. also ist kein kreislauf mehr ;-). wasserpumpe läuft mit zahnriemen mit ;) also wenn noch mehr kaputt wird an der wasserpumpe --> Motorschaden.

      Es geht ja ein dünner wasserschlauch oben am ausgleichsbehälter ran.. siehst da, dass kühlflüssigkeit läuft? also kommt von dem schlauch kühlflüssigkeit in den ausgleichsbehälter? wenn nicht, dann ists schon fast klar, dass die wasserpumpe defekt ist

    • Ich würde eher sagen es ist normal.
      Unter Druck dehnen sich die Kühlschläuche, das Wasservolumen nimmt zu, der Kühlmittelstand sinkt rein optisch.
      Sobald der Druck weg ist, formen sich die Schläuche in den Ursprungszustand zurück, der Kühlmittelstand steigt.

    • Wasserpumpe dürfte es nicht sein da durch Rücklauf das Wasser in den Ausgleichsbehälter fließt. Die Ausdehnung der Kühlmittelschläuche kommt auch nicht in Frage da der Kühlmittelstand von max. auf 2cm unter min sinkt und das einfach viel zu viel ist.

    • Hi,

      also will dir ja keine Angst machen, aber so ähnlich war es bei mir, bei mir war/ist die Wasserpumpe undicht. Wasser nahm ab ohne das man nen Tropfen am boden gesehen hat, scheiss unterfahrschutz. Habe auch den AJM...., allerdings kann man sagen es hat bei auf ca 2000km von max auf min abgenommen, also nicht so wild....


      MfG Stefan

      MfG Stefan
    • Nein, Wasser verliere ich keines. Muß also nicht nachkippen. Das Komische ist das der Druck im Kühlsystem erhalten bleibt selbst wenn der Motor abgekühlt ist! Ich habe übers Wochenende mal den Motor im Stand bei geöffneten Kühlmittelausgleichsbehälter heißlaufen lassen was schon ziemlich lang dauerte bis das Thermostat öffnete. Heute morgen bin ich 300km Autobahn gefahren und nach der Fahrt den unteren Kühlschlauch angefaßt der wiedereinmal kalt war! Langsam habe ich die befürchtung das mein Motor nie so warm wird das das Thermostat öffnet und der Kühler sich irgendwie zugesetzt hat. HIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIILFE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!