Einbau Domstrebe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Einbau Domstrebe

      Ich möchte bald meine neue Domstrebe (vorn oben) einbauen.
      Wie stellt man denn das Ding ein ? Festziehen was nur geht oder nur leicht ?

      Merkt man denn überhaupt was bei der Fahreigenschaft ?

      Mfg. Schucker

    • RE: Einbau Domstrebe

      Original von Schucker
      Ich möchte bald meine neue Domstrebe (vorn oben) einbauen.
      Wie stellt man denn das Ding ein ? Festziehen was nur geht oder nur leicht ?

      Merkt man denn überhaupt was bei der Fahreigenschaft ?

      Mfg. Schucker


      Einstellen?Was willst du einstellen? ?(
      Erstmal solltest du erwähnen was für eine Domstrebe du hast...eine Statische?...eine Verstellbare?...eine für auf den Domen? oder eine zwischen den Domen?

      Eigentlich ist hier nicht die Fragen ob man was merkt oder nicht,denn eine Domstrebe sollte ja eh nur Verwendung bei harten Sportfahrwerken finden.Primär dienen Fahrwerkstreben nur zu Stabilisierung der Karosserie damit sie sich bei den eben angesprochenen harten Fahrwerken nichts verzieht auf Zeit.
      Ich habe selber Domstreben...
      (vorn Wiechers und bin auch grad dabei hinten eine Wiechers einzubaun)





      ....verbaut und wenn ich das Fahrverhalten von Vorher und Nachher genau vergleiche, gibt es ganz klar Unterschiede.Das Fahrzeug weißt eine geringere Seitenneigung auf! Besonders auch das stabilisierte Verhalten bei Kurvenreichen Strecken macht sich positiv bemerkbar.Der Unterschied ist nicht sehr groß aber auf jeden Fall spürbar.

      Das ich mir hinten auch grade eine Domstrebe einbaue liegt nur daran das ich sie kostenlos bekommen habe...denn eigentlich braucht der G4 hinten keine, selbst bei noch so harten Fahrwerken. :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Original von Gunter
      Hallo,
      vielleicht kann jemand mal hier posten wie lange die Schrauben sein müssen? (vorne)

      Danke Gunter


      Normalerweise befindet sich Befestigungsmaterial im Lieferumfang der Domstreben somit erübrigt sich extra Befestigungsmaterial...zumindest war es bei meinen Wiechers so.
    • Original von Eggi
      ich bau am samstag en kw2 gewinde ein... brauch ich da unbedingt ne domstrebe vorne oder muss das nicht sein!?


      Ich würde bei jeder Art von Sportfahrwerken eine Domstrebe vorn verbauen.

      (spreche aus Erfahrung,habe schon viele Autos gesehen die keine Domstrebe verbaut hatten und die Spaltmaße der Motorhaube und Kotflügel hinterher nicht mehr stimmten und die Karosserie sich mit der Zeit verzogen hat)

      Ich weiß ja nicht ob du deinen Wagen auch Ganzjährig fährst ,wenn ja dann ist das ein weiterer Grund lieber eine Domstrebe zu verbauen.Wenn man sein Auto nur im Sommer oder bei Schönwetter bewegt ist es auf Grund der niedrigen Belastung(durch niedrige Km Zahlen) nicht zwingend Notwendig.
      Der G4 hat zwar eine recht verwindungssteife Karrosserie aber allein darauf würde ich nicht vertrauen wenn man mit seinem G4 pro Jahr ziemlich viele Km fährt erst recht bei oft schlechten Straßen.
      Sicherheit geht mir da vor.

      Man muß nicht sofort eine Domstrebe verbauen,aber zu lange warten sollte man auch nicht!Ich habe meine ca. 2 Monate nach dem mein Fahrwerk drin war eingebaut.Achso...ich fahre ein H&R CUP-KIT 60/40 (samt H&R Stabi und Abstimmung durch Begrenzer)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • ja ich benutz ihn das ganze jahr und fahr oft auf schlechten straßen (schwarzwald).... hab jetzt auch vorhin mal mit kw telefoniert und die sagten mir das es unnötig wär. ich hab extra nochmal nachgefragt. ?(
      wie befestigt man die domstrebe? muss man dazu das fahrwerk ausbauen oder nicht?

    • Original von Eggi
      ja ich benutz ihn das ganze jahr und fahr oft auf schlechten straßen (schwarzwald).... hab jetzt auch vorhin mal mit kw telefoniert und die sagten mir das es unnötig wär. ich hab extra nochmal nachgefragt. ?(
      wie befestigt man die domstrebe? muss man dazu das fahrwerk ausbauen oder nicht?


      Das mit den schlechten Straßen(komme aus dem Harz) vielen Kurven und der ganzjährigen Nutzung war bei mir auch ein Argument für Domstreben.Ich hatte damals extra noch Rücksprache mit meiner Stammwerkstatt(spezialisiert auf VW Tuning) gehalten und die haben mir auch zu einer Domstrebe vorn geraten.Es kommt halt auch immer drauf an wie tief und wie hart man sein Fahrwerk einstellt und welche Rad/Reifen-Kombi man fährt.Bei höheren Belastungen werden die Kräfte
      so gleichmäsig auf beide Dome zu verteilen.

      Die normale Variante der Domstreben wird an den Domen(obenauf) verschraubt.Es ist nicht jedermanns Sache Bohrungen durchzuführen darum kann man es auch einer Werkstatt überlassen.Die kosten hierfür sollten sich auf ca. 25-35€ belaufen.
    • Original von Eggi
      in dem fall kann man das in eingebautem zustand des fahrwerks machen??


      Jepp , hab ich grad vor ein paar Wochen selbst gemacht .

      Je nach Hersteller bis zu 4 Loecher pro Dom bohren , Schrauben durchstecken ( Beilagscheiben nicht vergessen ) und von oben gegenschrauben , fertig !!
      Golf 5 GTI|S3-Power|DSG|Bilstein B14|8,5x19 Rotiform BLQ|OPS|RVC dynamisch|PFSE|Mk6 A-Brett|RNS510|SDS|GRA mit Mk7-Hebeln|MFL Scirocco MJ2016|DWA+|Climatronik Mk7|Media-/Aux-In|CC-Aussenspiegel|BSH Dogbone|S3-Achsschenkel|OEM Upgrade Subwoofer|Vorfeldkamera mit FLA, VZE u. LA|BSH Comp.CatchCan|Neuspeed Power Pulley|CF Parts|S3 Bremse vo/hi|W.A.L.K.|OEM getoente Scheiben hinten vom Mk6|3D MJ2016 Premium KI|more to come...