Lordose nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lordose nachrüsten

      Hallo !

      Ich habe einen G4 Bj. 2003 mit original "Sportsitzen" - d.h. die, die in dem Sondermodell Pacific eben ab Werk drin sind.
      Meine Sitze haben keine Lordoseverstellung.
      Nachdem ich in denen eher schlecht sitze und wir vor kurzem einen Firmenwagen (G4-Kombi) mit den selben Sitzen - aber ab Werk mit Lordose - bekommen haben und ich dort recht gut bzw. besser sitze stellt sich mir nun die Frage ob man die Lordose in meinem Sitz "nachrüsten" kann.

      Das "Loch" an der die Verstellung der Lordose nach außen geführt wird ist in meinem Sitz auch unter dem Stoff zu fühlen.

      Welche Teile müßten bei so einem Umbau getauscht werden ? Was würde das ca. kosten ? Hat jemand so etwas schon mal gemacht ?

      Danke !

    • tausche die sitze doch HEIMLICH aus den firmenwagen!!!!!!!!! :D:D:D:D


      denke auch das der aufwand zu hoch ist und das einfach nicht rechtfertigt! aber versuchen kannst du es ja....


      also wir damals unsere R32 Sitze auseinander genommen haben zwecks Airbagtausch habe ich mir das mal angeschaut mit der Lordose.....sieht komliziert aus.....so viele drähte , polster usw. da ist das bestimmt nicht einfch zum nachrüsten.....


      hast du mal bei ebay geschaut ob du nicht da ne ausstattung bekommst mit lordose....dann vertick deine halt wieder.....



      gruss

    • Jo, oder beim Verwerter mal anfragen, vielleicht nimmt der auch Deine Ausstattung in Zahlung und Du kannst z.B. noch günstig auf Leder umbauen....

      Das Nachrüsten lohnt nicht, wie die anderen schon angedeutet haben. Ist ein zu großer Aufwand.

    • Original von Highlander
      an G4_Devil: Ich gehe mal davon aus, dass der R32 Sitz alles in elektrisch hatte, oder ?!? Das wäre hier ja "nur" mechanik...



      also wenn's Lordose elekrtisch gibt is mir das neu....ich kenne das nur mechanisch als rad an der sitzverstellung....

      und mehr elekrtik is da auch nicht drin


      gruss
    • Mhh, gute Idee :]

      Allerdings hat mein Besucht beim freundlichen heute ergeben, dass entgegen aller Unkenrufe die Rückenlehne mit Lordose als Komplettteil ca. 60 Euronen kostet. Ausgetausch werden kann das Ding indem man die 6-8 Federn des alten Teils lößt und das Neue mit diesen Federn wieder einhängt. Das Loch für die Verstellung ist auch im Sitz vorhanden - sollte also in 1-2 Stunden möglich sein...

      Ach ja, falls es einen noch interessiert: Teile-Nr. 1J0881705Q

    • Also, Einbau kostet beim freundlichen ca. 180 Netto.

      Allerdings kann man das meiner Meinung nach ohne weiteres selbst tauschen.

      Das Teil ist nur über die Seitenfedern eingefängt. Den Sitz öffnen und halb abgarnen dauert ca. 2 Minuten. Dann für den Rest vielleicht nochmal 10 Minuten, ne halbe Stunde bis das alte Gestell draußen ist und nochmal na halbe bis es wieder drin ist. Loch in den Stoff schneiden für den Lordosedrehhebel und wieder zusammenbauen.

      Ich denke mal so ca. 2 Stunden und die Sache ist Geschichte - das probiere ich erst mal am WE selbst...