Hilfe, weiser Rauch und Ölverlust, TURBO ?????

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hilfe, weiser Rauch und Ölverlust, TURBO ?????

      Hallo,

      habe ein echtes Problem :rolleyes:

      Bin gerade auf der Bundesstraße gefahren ca. 180 Km/h und wollte etwas Gas geben und plötzlich sank die Leistung und ein weisser Rauch kam aus dem Auspuff und als ich angehalten bin auch aus dem Motorraum. Auch im Ansaugtrakt vorne rechts hinter dem Scheinwerfer( wo die frische Luft angesaugt wird ) konnte ich noch die Reste vom weissen Rauch finden. Habe dann schliesslich auch unter den Wagen geguckt und festgestellt, dass Öl auf die Fahrbahn getropft ist ( ziemlich viel Öl ), lokalisieren konnte ich es bis dto. nicht. Der Motor an sich läuft meiner Meinung nach normal. Habe auch in den Kühlflüssigkeitsbehälter geschaut ob vielleicht dort Öl zu finden ist- negativ.

      Angaben zum Fzg. siehe Profil und SIG, danke *g*

      Was könnte es denn sein ????

      Vielleicht der Turbolader ? Es ist ein 1749VB Turbolader.

      Zylinderkopf ????

      Für Eure Hilfe bin ich dankbar :)

      Grüsse =)


      PS: 1,7 Bar Druck

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alec1 ()

    • 1,7 Bar Druck :D

      Naja vieleicht liegt es daran!

      Kenne mich mit Diesel nicht so aus aber denke für einen Serien-Turbo bischen viel oder?

    • Original von supergolf
      1,7 Bar Druck :D

      Naja vieleicht liegt es daran!

      Kenne mich mit Diesel nicht so aus aber denke für einen Serien-Turbo bischen viel oder?



      Hallo,

      wie schon oben beschrieben ist es ein ARL Turbolader 1749VB d.h. aus dem 150 PS Golf 4 ! ! !

      Dieser hat einen Standard-Druck von 1,5 Bar !

      Gruss ;)
    • Wie war das mit dem standhaft und locker 100.000km??? :D

      Original von Alec1
      Hi,

      so wie ich es hier sehe, gibt es viele Skeptiker hier aber naja das macht nichts !

      Also bei der Leistung von 240 PS muss schon einiges geändert werden, möchte jedoch nicht näher drauf eingehen ( etwas für die Profis ).

      Bei einer Leistung con ca. 190 PS ist nur eine Einspritzdüsenänderung nötig und selbstverständlich eine entsprechende Software ( die wirklich sehr gut abgestimmt ist ). Wie erwähnt, steht mir, ein wirklich bekannter Tuner zur Seite der, dass schon seit mehr als 10 Jahren macht ( nicht in Deutschland, denn hier sind wir erst am Anfang ). Mit dem seiner Hilfe werde ich mir alles aneignen !

      Übrigens alle die, die 90 PS TDI und die 110 PS TDI fahren können diese Leistung erreichen. Das Turbo muss hierbei nicht gewechselt werden. Falls man mehr raus holen möchte, empfehle ich: VT17 zu nutzen in Verbindung mir 3-Loch Zylinderkopfdichtung und die ARL Schrauben. Dann seit Ihr 100%ig auf der sicheren Seite.

      Erfahrungswerte: mehrere Fahrzeug die schon über 100 Tkm mit dieser Kombination fahren ! allerdings sollten keine langen Autobahnfahren gemacht werden ( auch klar, oder ?? ) ! ! ! Um jedoch das Fahrzeug alltäglich zu gebrauchen, wird das Fahrzeug auf 2 Stuffen so Programmiert das ihr durch nen Schalter selber bestimmen könnt, welche Leistung gerade genutzt wird großes Grinsen ( sogar: während der Fahrt kann umgeschaltet werden ) d.h. jemand überholt euch, einfach auf die 2te Stuffe schalten und los geht es !

      1. Tuningstuffe: ca. 150 PS bis 160 PS ( nach Wunsch )
      2. Tuningstuffe: ca. 190 PS ( auch nach Wunsch )

      Die Abnutzung der Kupplung ist stärker (klar) wobei es sehr stark von dem Fahrstil abhängt. Desweiteren hängt es auch ab, welche Kupplung man benutzt ! ! ! In meinem Fall ist das komplette Getriebe auf 6-Gang umgerüstet worden, mit selbstverständlich grösserer Kupplung. Ist jedoch kein muss.

      Falls jemand es nicht glaubt, kann ich es auch in ca. 3 Wochen demonstrieren !

      Und wer immer noch nicht glaubt, der hat Pech ! Augenzwinkern

      Bei Fragen auch PM gewünscht !


      Und für die, die es komplett nachlesen wollen: Hier :]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Golf4Turbo ()

    • Hi,

      naja, hoffe das es nur der Turbolader ist =) Werde es mir morgen genau anschauen müssen !

      Es ist zu sagen, dass der Turbolader gebraucht gekauft worden ist, somit würde ich die Standfestigkeit nicht angreifen !

      Nähres werde ich nach einer Dauer berichten. Zzt. habe ich erst 1000 Km mit dieser Konfiguration runter. Ich bin bis zum heutigen Tage sehr zufrieden =)



      Aber nun, zurück zu meinem Problem =)

    • So spontan würde ich auf Zylinderkopf setzen, da weißer Rauch doch eher auf Wasser zurückschließen läßt. Bei den meisten Ladedefekten hingegen qualmt es schwarz-blau aufgrund des Öls ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Aber weisser Rauch lässt sich doch eher auf Wasser schliessen, oder!?
      Ich denke nicht, dass es der Turbo ist. Denn wenn der so hin wäre, dass die Karre qualmt, dann hätte es ihn komplett zerlegt. Der läuft der Motor vollgas obwohl die Zündung aus ist (schon 2x live gesehen, kein schöner Anblick 8o ) Ich tippe eher auf Kopfdichtung etc... Wie war der Kühlmittelstand? Mach mal den Öldeckel auf, ist da so Schaumzeug drin?

      Edit: Mist, wieder zu lange getrödelt beim tippen. :]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von docsnydor ()

    • Original von Infernaleternal
      Wie war das mit dem standhaft und locker 100.000km??? :D

      Original von Alec1
      Hi,

      so wie ich es hier sehe, gibt es viele Skeptiker hier aber naja das macht nichts !

      Also bei der Leistung von 240 PS muss schon einiges geändert werden, möchte jedoch nicht näher drauf eingehen ( etwas für die Profis ).

      Bei einer Leistung con ca. 190 PS ist nur eine Einspritzdüsenänderung nötig und selbstverständlich eine entsprechende Software ( die wirklich sehr gut abgestimmt ist ). Wie erwähnt, steht mir, ein wirklich bekannter Tuner zur Seite der, dass schon seit mehr als 10 Jahren macht ( nicht in Deutschland, denn hier sind wir erst am Anfang ). Mit dem seiner Hilfe werde ich mir alles aneignen !

      Übrigens alle die, die 90 PS TDI und die 110 PS TDI fahren können diese Leistung erreichen. Das Turbo muss hierbei nicht gewechselt werden. Falls man mehr raus holen möchte, empfehle ich: VT17 zu nutzen in Verbindung mir 3-Loch Zylinderkopfdichtung und die ARL Schrauben. Dann seit Ihr 100%ig auf der sicheren Seite.

      Erfahrungswerte: mehrere Fahrzeug die schon über 100 Tkm mit dieser Kombination fahren ! allerdings sollten keine langen Autobahnfahren gemacht werden ( auch klar, oder ?? ) ! ! ! Um jedoch das Fahrzeug alltäglich zu gebrauchen, wird das Fahrzeug auf 2 Stuffen so Programmiert das ihr durch nen Schalter selber bestimmen könnt, welche Leistung gerade genutzt wird großes Grinsen ( sogar: während der Fahrt kann umgeschaltet werden ) d.h. jemand überholt euch, einfach auf die 2te Stuffe schalten und los geht es !

      1. Tuningstuffe: ca. 150 PS bis 160 PS ( nach Wunsch )
      2. Tuningstuffe: ca. 190 PS ( auch nach Wunsch )

      Die Abnutzung der Kupplung ist stärker (klar) wobei es sehr stark von dem Fahrstil abhängt. Desweiteren hängt es auch ab, welche Kupplung man benutzt ! ! ! In meinem Fall ist das komplette Getriebe auf 6-Gang umgerüstet worden, mit selbstverständlich grösserer Kupplung. Ist jedoch kein muss.

      Falls jemand es nicht glaubt, kann ich es auch in ca. 3 Wochen demonstrieren !

      Und wer immer noch nicht glaubt, der hat Pech ! Augenzwinkern

      Bei Fragen auch PM gewünscht !


      Und für die, die es komplett nachlesen wollen: Hier :]



      Wenn ich das so lese, was Infernaleternal da gequotet hat, ist mir alles klar... komisch, dass die Skeptiker mal wieder recht hatten !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Patric1972 ()

    • Original von docsnydor
      Aber weisser Rauch lässt sich doch eher auf Wasser schliessen, oder!?
      Ich denke nicht, dass es der Turbo ist. Denn wenn der so hin wäre, dass die Karre qualmt, dann hätte es ihn komplett zerlegt. Der läuft der Motor vollgas obwohl die Zündung aus ist (schon 2x live gesehen, kein schöner Anblick 8o ) Ich tippe eher auf Kopfdichtung etc... Wie war der Kühlmittelstand? Mach mal den Öldeckel auf, ist da so Schaumzeug drin?

      Edit: Mist, wieder zu lange getrödelt beim tippen. :]


      Hi,

      der Kühlmittelstand war im normalen Bereich, sprich kein Verbrauch. Konnte auch keinen Schaum oder ölflecken in diesem Behälter finden.

      Auch die Motortemp. ist nicht angestiegen nach dem es passiert ist.

      Kann es möglich sein, dass die Lager im Turbolader die von dem Öl geschmiert werden kaputt gegangen sind und sich somit die Räder im Turbolader nicht mehr drehen ??? Das Öl könnte doch dann an dieser Stelle entweichen und in den Auspuffeinlass gelangen, somit würde das Öl verbrennen und der weiße Rauch würde sich doch bilden,oder ?

      Grüsse ;)
    • Original von Alec1

      Kann es möglich sein, dass die Lager im Turbolader die von dem Öl geschmiert werden kaputt gegangen sind und sich somit die Räder im Turbolader nicht mehr drehen ??? Das Öl könnte doch dann an dieser Stelle entweichen und in den Auspuffeinlass gelangen, somit würde das Öl verbrennen und der weiße Rauch würde sich doch bilden,oder ?

      Grüsse ;)

      Wenn z.B. die Welle kaputt geht oder sonst wie Öl durch Undichtigkeit am Lader verloren geht, qualmt es aber blau/schwarz statt weiß. Weiß läßt auf Wasser schließen.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Hi,

      hört sich ja logisch an, jedoch wie kann ich mir den enormen Ölverlust erklären ??? Als ich angehalten bin, hatte sich eine Pfütze aus Öl unter dem Motor gebildet :(

      Gruss

      Original von ChuckChillout
      Original von Alec1

      Kann es möglich sein, dass die Lager im Turbolader die von dem Öl geschmiert werden kaputt gegangen sind und sich somit die Räder im Turbolader nicht mehr drehen ??? Das Öl könnte doch dann an dieser Stelle entweichen und in den Auspuffeinlass gelangen, somit würde das Öl verbrennen und der weiße Rauch würde sich doch bilden,oder ?

      Grüsse ;)

      Wenn z.B. die Welle kaputt geht oder sonst wie Öl durch Undichtigkeit am Lader verloren geht, qualmt es aber blau/schwarz statt weiß. Weiß läßt auf Wasser schließen.
    • Da wirds wahrscheinlich mehrere Sachen zerlegt haben; zum einen irgendwo ein Öl-Leck nach außen und zum anderen wahrscheinlich was mit dem Zylinderkopf. Schonmal nachgesehen wo das Öl herkommt? Leitungen zum Lader, Lader selbst, etc. würde ich mal grob durchsehen, wenn er soviel Öl verliert wird das schon nicht so schwer zu finden sein.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI