Getriebe verliert nen haufen Öl.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Getriebe verliert nen haufen Öl.

      So, muss meinen "frust" mal los werden.

      Wir waren heute mit der Klasse auf der IAA soweit so gut. Als wir dann wieder in Lüdenscheid waren sah ich schon nen kleinen Ölfleck unter meinem Karren habe mir aber nicht viel dabei gedacht. Naja als ich dann ca. 2 km gefahren bin kammen noch nen paar geräusche (da mein zuhause nur noch knapp 500 m waren bin ich noch langsam nach hause gefahren). Als ich da ankamm habe ich eben mal unters Auto geguckt und da war dann schon ne fütze (also jetzt nicht mega viel aber schon reichlich, dafür das er erst ne halbe Min stand). Naja also abschlepp Seil drann und mich von meinen Dad in die Werkstatt, wo ich arbeite, schleppen lassen. Mal eben hochgehoben und gesehen, das es zwischen Motor und Getriebe her kommt. Zudem fing die Kupplung an zu rutschen und es stank nach verbrantem Öl.
      Ich hoffe mal das es nur nen Simmering ist. Morgen bau ich das Getriebe erstmal aus und dann werde ich es ja sehen.

      Was für nen Öl braucht mein Getriebe vom 1.6 16V ??? Da gabs doch mal was, das man da nen 6 Gang Getriebe Öl einfüllen soll (wei die Gänge sonst schwergängig sind).

      Kann mir einer die Preise für das Öl ca. nenen und wie viel ich ca. brauche?

      Und wie schon gesagt ich hoffe, das es nur der Simmering ist. Muste raus sorry. Aber vll. habt ihr ja noch nen paar Tipps zum ausbau, falls es da irgendwo schwierigkeiten gibt, das ich da morgen abend nicht verzweifel *gg*.

    • Das ist ein typischer getriebeschaden wegen gebrochener nieten.. und demzufolge durchgeschlagener kupplungsglocke.. daher tritt auch das getriebeöl aus. Diese Loch siehst du erst wenn das Getriebe ausgebaut ist.
      Du musst mit etwa 1500euro nur für das getriebe plus kupplung plus einbau rechnen.

      ist dein getriebekennbuchstabe etwa duu oder duw ???

      TDI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wingmaster ()

    • Kenne meinen Getriebe Buchstaben jetzt nicht auswendig aber ich weis das es nicht DUU oder DUW ist das habe ich vor kauf kontrolliert. Einbauen würde ich es eh selber aber das ist nen haufen Geld. X(:(

    • Ich kann mich nur glücklich schätzen ein ERR 6 gang 3 wellen Getriebe zu haben..... Ich kenne noch keinen Fall indem einem sein ERR getriebe um die Ohren geflogen ist. Ausser natürlich bei extremem leistungssteigerungen.
      Du bekommst sicher Kulanz.... schreib mal nen netten Brief an Wolfsburg oder Autobild...

      TDI
    • RE: Getriebe verliert nen haufen Öl.

      gibts doch kulanz .. mit 5 - 600 € müssteste davon kommen.
      Such mal im forum, gibts nen paar thread darüber ;)

      Kumpel von mir hat sich die Hülle vom getriebe schweißen lassen und hat sich die verstärkten nieten eingesetzt ! hat ihn 250 € gekostet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brainbug666 ()

    • Meinb Getriebe ist nen ERT. Fällt mir jetzt bei durchstöbern wieder ein. Es hat auch nichts geknalt oder so es hörte sich nur an als ob die Ritzel nicht mehr komplett im Öl waren. Konnte schalten alles auch normal anfahren bis auf das mal die Kupplung ganz kurz rutschte.

      Glaube kaum, das ich Kulanz bekomme (Bj. 2000 Km 105.000)

    • Kurze Meldung:

      ICH KÖNNTE KOTZEN!!!!

      Loch im Getriebe! Niete vom Dif.??? abgerissen. Habe heute noch mal geguckt Getriebe ist ein ERT.

      Morgen mache ich es auf und gucke ob ich evtl. das vordere Gehäuse und nen neues Dif. kaufe und das reicht. Wenn nicht Austausch Getriebe :( . Das wird Teuer und ich habe momentan auch kein Geld (AZUBI halt).

      Wollte ich nur eben Berichten.

    • Siehste... was hab ich dir gesagt...

      Ich sage dir eins.. Lass das getriebe so wie es ist und kauf dir ein anderes vom schrott oder ebay oder rar.de oder retek.de und kauf dir den schraubensatz von vw und bohr die nieten aus und ersetze diese gegen die schrauben. Oder du verbaust einfach ein getriebe das schon die 12mm Nieten drin hat.
      Alleine die gehäusehälfte die du brauchst kostet über 200euro und einfach das differential neu machen is nich.. da muss zehntelmillimetergenau das zahnflankenspiel eingestellt werden sonst ist das getriebe in nu wieder platt. Ohne haufenweise Spezialwerkzeug machst du garnix am getriebe.. und ob andere Zahnradpaare durch die Späne die jetzt im Getriebe sind schaden davongetragen haben weisst du auch nicht...

      TDI
    • wenn die dinger genietet sind, kann man das durch schrauben ersetzen. wußte ich gar net. mal gucken welche getriebe buchstaben ich habe.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Ja hol dir den "Schraubensatz". Es gibt wohl einen Satz, wo die Nieten ausgebaut werden und durch Schrauben ersetzt werden. Kosten weis ich nicht.

      Morgen ruft mein Meister erstmal in Wolfsburg an mal gucken was die sagen zu meinem Getriebe.

    • Original von Feldi
      sehe aber net ein mir arbeit zu machen, wenn die käse bauen


      Dann lass es halt einfach sein und gib denen die Arbeit dann später.
      :P:D
    • Original von Cupra
      Original von Feldi
      sehe aber net ein mir arbeit zu machen, wenn die käse bauen


      Dann lass es halt einfach sein und gib denen die Arbeit dann später.


      Dann aber evtl. viel Teuerer für ihn. Hätte ich von dem Satz gewusst, hätte ich mir den eingebaut (allerdings auf der Arbeit mit nem Meister oder Gesellen selber).