Dringend Hilfe gesucht: Biologie in der K12 (Schule)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dringend Hilfe gesucht: Biologie in der K12 (Schule)

      Hallo Leute , ich hätte mal ne Frage an alle absoluten Biologiespeziallisten!!!!!!

      Kann das hier mal jemand erklären??
      Bräuchte dringend eure Hilfe!!!!

      -->> Zieht man aus dem größten Chromosom des Menschen den DNA- Faden in die Länge, ist er wie lang???? :O :O :O

      Wäre dankbar wenn sich hiermit jemand auskennt!!!

      Danke schonmal im Voraus!!!

      MFG Mecca :baby:

      Gruß Martin,


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mecca ()

    • Original von DerMichi
      in gestreckter Form ist der Faden 5 cm lang.


      Jo des ist ja schonmal super!! Aberr wenn mich nun sagen wir mal jemand fragt wie ich darauf komme wie komme ich drauf??? Kannst mir noch ne kleine Erklärung sagen??? Wäre genial!!!

      MFG Mecca

      Gruß Martin,


    • also, du musst dir das so vorstellen: Diese Fäden sind allemiteinander eng zusammengewickelt. Auch supercaled (bestimmt falsch geschrieben) genannt.
      Praktisch wie Fäden auf ner Garnrolle. Aber viele kleine wie ne Packung. Und wenn man die dann nebeneinanderliegt ergibt sich daraus die Grösse.
      Naja irgendwie so. Besser kann ichs leider net erklären :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Birni ()

    • Also das mit dem aufgerollt sein stimmt nicht ganz. Man braucht die nicht nebeneinander zu legen sondern einfach auseinanderziehen. Kannst dir das so ähnlich wie ne Feder vorstellen, also spiralenförmig.

    • Original von dennis
      beides :D


      Also wer hobbymäßig DNA-Fäden in die Länge zieht ist mir unbekannt :D

      und Lernen müssen das z.b. Fachoberschüler Fachbereich Umweltsicherung fürs ABI...
    • Original von DerMichi
      Original von dennis
      beides :D


      Also wer hobbymäßig DNA-Fäden in die Länge zieht ist mir unbekannt :D

      und Lernen müssen das z.b. Fachoberschüler Fachbereich Umweltsicherung fürs ABI...


      Des braucht z.b. meine Freundin!!! Die Christiane!! (Die so gut Billiard spielen!!! :D:D:D:D :D)

      Haben si nun gerade in der K12 (Bio LK)

      UPS, war ned Chemie sondern BIO!!!


      MFG Mecca, P.S.: Ihr seid voll die DNA Fädezieher!!! Ich zieh mir nun mit der Christiane ne Ananas rein!!!

      Gruß Martin,


    • Original von DerMichi
      Das Chromosom hat eine Länge von etwa 10 hoch -6 m, woraus man schließen kann, dass der DNA-Strang im gestreckten Zustand ca 5000-mal länger ist also ca 5cm.

      Deine Rechnung ist mir noch immer schleierhaft.
      Aber man gut, dass ich weder studiert noch Abi habe. :D
    • Ein Chromosom hat eine Länge von etwa 10 hoch -6 m= 0,01mm
      Ein DNA-Strang besteht aus ca 5000 Chromosomen,
      daraus folgt 5000 mal 0,01mm = 50mm= 5cm.

      Wenn die Längen-Angaben und Stückzahlen richtig sind.

      hab Bio leider anfang der 12 abgewählt. :rolleyes: