RH Tecnic

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wollte mir die RH Tecnic 8,5x18, ET 35 mit 225/40 rund herum kaufen. bekomme ich diese ohne arbeiten an den radläufen drunter? habe die Tieferlegung von VW drin 25mm.

      danke im vorraus

      Thomas

    • Hallo!
      Ja die felgen bekommst Du ohne Bördeln unter.
      Nur ob der Tüv Dier die Räder Einträgt????
      Weil die Räder bei einer geringen Tieferlegung sehr rausstehen.

      Desto Tiefer umso besser beommt man breite Räder unter die Kotflügel.

      So sieht das mit Gewindefahrwerk bei einer tiefe von ca. 80mm aus

    • 225 Reifen auf ner 8,5x18 ist meines Erachtens kein Problem, es ist dabei auch zu nterscheiden was über den Radkasten übersteht, es darf lediglich die Abrollfläche( Profilfläche) nicht über die Radkästen überstehen, dein Felgen Baum - wenn ich das mal so nenn darf - kann ruhig überstehen.

      Also meiner Erfahrung nach ist diese Größe kein Problem, auch nicht bei der Tieferlegung.

      Hinten kannst du, wenn du keine Distanzscheiben oder Adapterplatten verbaut hast auch 235/40 aufziehen bei solchen Felgen. (Nicht bei 8,5x18 ich empfehle dann schon 9,5x18)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Samply ()

    • Original von Samply
      225 Reifen auf ner 8,5x18 ist meines Erachtens kein Problem, es ist dabei auch zu nterscheiden was über den Radkasten übersteht, es darf lediglich die Abrollfläche( Profilfläche) nicht über die Radkästen überstehen und im 30° winkel darf ebenfalls nichts überstehen , dein Felgen Baum - wenn ich das mal so nenn darf - kann ruhig überstehen.

      Also meiner Erfahrung nach ist diese Größe kein Problem, auch nicht bei der Tieferlegung.

      Hinten kannst du, wenn du keine Distanzscheiben oder Adapterplatten verbaut hast auch 235/40 aufziehen bei solchen Felgen. (Nicht bei 8,5x18 ich empfehle dann schon 9,5x18)
    • Original von Samply
      jo, jetzt nimm mal 30° Grad und geh runter, da kannst du die Felge fast nebendran stellen und es reicht noch.

      Aber du hast recht . . . *mich korrigieren lass*


      nur wegen diesen 30° hab ich meine brock nicht eingetragen bekommen ;(
    • Ich glaube langsam wirds etwas missverständlich.

      Also:

      1) Die Abrollfläche darf nicht über die Radkästen überstehen
      2) der Winkel ab Radkastenanfang bis zum Felgenpunkt, der am weitesten raus steht, darf nicht größer als 30° sein.
      3) die Räder dürfen bei Kurfenlage nicht anschlagen
      4) bei Normallage natürlich auch nicht

      Wenn diese Punkte erfüllt sind, dann bekommt man eine TÜV Eintragung, vorausgesetzt die Papiere sind soweit in Ordnung.

      Die Tieferlegung ist bei Erfüllung derPiunkt nicht weiter von Bedeutung.

    • Original von frankx37
      Ihr seit ja Helden.

      Wenn die Räder bei einer sehr geringen Tiefe vorn und hinten überstehen,dann gibt es auch kein Tüv


      bei mir wars aber soviel, dass herr splet meinte, auch mit tieferlegung bekommt man das nicht hin ;(
      aber egal, jetzt sind sie weg und neue bestellt :))
    • Original von Planett
      bei mir wars aber soviel, dass herr splet meinte, auch mit tieferlegung bekommt man das nicht hin ;(
      aber egal, jetzt sind sie weg und neue bestellt :))


      mit Sturz verstellen wärs aber gegangen ;)
      zumindest bei uns

      white rabbit 1999 - 2009

    • Original von GC777
      Original von Planett
      bei mir wars aber soviel, dass herr splet meinte, auch mit tieferlegung bekommt man das nicht hin ;(
      aber egal, jetzt sind sie weg und neue bestellt :))


      mit Sturz verstellen wärs aber gegangen ;)
      zumindest bei uns


      das waren 4cm laut tüver :D

      @samply

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Planett ()