Eckelhafter Geruch wegbekommen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Eckelhafter Geruch wegbekommen

      Ich hab seit einiger Zeit das Problem, dass es in meinem Golf IV aus heiterem Himmel angefangen hat komisch zu riechen. Ich weiß nicht genau warum es angefangen hat. Ich habe nichts verschüttet oder ähnliches.
      Mittlerweile hab ich den Ursprungsort etwas näher einkreisen können. Es kommt aus dem hinteren, rechten Fußraum. Der obere Teppich kann es aber nicht sein. Den hab ich schon gereinigt. Aber jetzt hab ich mal unter den Teppich geschaut und dort bemerkt, dass diese große Dämmmatte irgendwie auch komisch riecht. Bekomm den Geruch aber nicht weg.
      Hat das schonmal jemand erlebt? Was könnte ich denn dagegen machen??

      Steffen

    • Original von Krake
      hast du es mal mit febreeze probiert ?

      Das Zeug hab ich dummerweise ausprobiert. Aber jetzt riecht es halt nach einer Mischung von Febrez und dieses (Moder-)Geruchs. Febrez neutralisiert nämlich absolut nicht. Das übertönt nur.

      Original von RowdyBurns
      Meine Oma würde sagen: Stell über Nacht ein Schälchen mit gemahlenem Kaffee ins Auto, das sollte helfen! =)

      Essig soll auch gehen!

      Das bringt auch nichts. Auch Kaffee oder Essig übertönt es nur eine Zeit lang. Dieses Hausmittel hilft auch nur begrenzt bei leichtem Geruch. Aber bei meinem recht starken Geruch nicht.

      Außerdem hilft das ganze doch nicht dauerhaft, da die Ursache des Geruchs ja noch vorhanden ist. Deshalb werde ich wohl wie es aussieht diese Dämmmatte unter dem Teppich austauschen. Hoffentlich ist das Teil nicht so arg teuer.

      Steffen
    • Sowas stinkt doch nich ohne Grund?? Hast Du evtl. Feuchtigkeit ausmachen können??

      Beim Aufbereiter gibt es ein Ozongerät, was man eine gewisse Zeit lang (3-4 Stunden ??) in den Wagen stellt. Das soll wohl selbst die verrauchtesten Nikotinbuden wieder frisch kriegen. Wie teuer das allerdings ist, weiss ich nicht. Vielleicht wär das ja was, wenn nix hilft =)

    • Seid dem Kauf meines Autos im Juli 2004 (gebraucht) hab ich auch so ein Vermoderten Geruch im Innenraum.

      Weder Kaffee noch Essig noch Salz gegen Feuchtigkeit hat geholfen.

      schlimm ist es vor allem wenn das Auto sich in der Sonne aufgeheizt hat!

      Ich weiss mitleriweile auch net mehr was ich machen soll, vielleicht mal nem Profi übergeben der auch den Kompletten Teppich mal reinigt ... ?!